Dortmund

A2 bei Dortmund: Schock für Autofahrer – was kommt ihnen denn HIER entgegen?

Gefährlich! Die Polizei in Dortmund hat ein Kanu mitten auf der Fahrbahn gefunden.
Gefährlich! Die Polizei in Dortmund hat ein Kanu mitten auf der Fahrbahn gefunden.
Foto: imago images / Polizei Dortmund / Montage: DER WESTEN

Dortmund. Irre Beobachtung auf der A2 bei Dortmund! Glücklicherweise wurde bei dieser Aktion niemand verletzt.

Wie die Polizei in Dortmund mitteilt, bot sich den Beamten ein „ungewöhnlicher Anblick“. In Richtung Oberhausen fanden sie in Höhe des Autobahnkreuzes Dortmund-Nordost tatsächlich ein Kanu auf der Fahrbahn der A2!

A2 bei Dortmund: Schock für Autofahrer – Kanu auf der Autobahn!

„Zwar war weit und breit kein Wasser zu sehen, dennoch machte sich ein Kanu gegen 14 Uhr selbstständig und „segelte“ auf die Fahrbahn“, schreibt die Polizei bei Facebook. Was nun zum Glück harmlos klingt, hätte aber böse ausgehen können.

Denn das grüne Kanu war auf dem Autodach nicht richtig befestigt. Aufgrund eines defekten Trägers verselbstständigte es sich und fiel auf den rechten Fahrstreifen. Glücklicherweise wurde weder jemand verletzt, noch ein Auto beschädigt.

------------------------

Weitere Nachrichten aus Dortmund:

Dortmund: Unfassbare Szenen mitten am Phoenix-See! Polizei muss eingreifen

Ruhrgebiet: Corona-Lockerung für Muslime am Zuckerfest? HIER können sie darauf hoffen

Dortmund: Schüsse auf Spielplatz! Mann bewirft Familien mit Molotow-Cocktail – Polizei greift zur Waffe

------------------------

Polizeibeamte, die gerade auf der A2 unterwegs waren, hielten sofort an und zogen das Kanu von der Fahrbahn, um Unfälle zu verhindern. Vom Standstreifen wurde es dann später abgeschleppt.

------------------------

Das ist die Stadt Dortmund:

  • wurde 880 erstmals schriftlich erwähnt (als 'Throtmanni')
  • hat 588.250 Einwohner (Stand: Dezember 2019) und ist damit die neuntgrößte Stadt Deutschlands
  • nach Fläche und Einwohnerzahl die größte Stadt im Ruhrgebiet
  • ist mit Flughafen und Hauptbahnhof wichtiger Verkehrsknotenpunkt
  • der Signal-Iduna-Park (Heimstadion von Borussia Dortmund) ist mit über 81.000 Plätzen das größte Fußballstadion Deutschlands
  • weitere Sehenswürdigkeiten: Westfalenpark, Dortmunder U, Deutsches Fußballmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Westphal (SPD)

------------------------

Auch interessant: Die Inzidenzen sinken in NRW immer weiter. Am Wochenende wurde in einer Stadt schon die Ausgangssperre gekippt. Was sich dann für Szenen abgespielt haben, kannst du hier nachlesen >>> (js)

+++Duisburg: Post beliefert bestimmte Straße wegen Corona nicht! Anwohner sauer: „Kenne keinen, der hier krank wurde“+++

Welche Szenen sich Freitagnacht am Bermudadreieck in Bochum abgespielt haben, kannst du >>> hier nachlesen.

Aufgrund der sinkenden Inzidenzzahlen in Dortmund rechnet die Stadt mit einer baldigen Öffnung der Schulen. Mehr dazu HIER <<<.