Bochum

Bochum: „Rarität“ in „Best-Lage“ – hier musst du rund 2.800 Euro Miete hinblättern

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Beschreibung anzeigen

Bochum. Die Suche nach einer Wohnung im Ruhrgebiet gestaltet sich zunehmend schwierig. Auch in Bochum sind Schnäppchen in guter Lage inzwischen Mangelware.

Stattdessen kommen in Bochum immer mehr Wohnungen auf den Markt, die das Budget von Normalverdienern deutlich sprengen.

Bochum: Diese Wohnung in „Best-Lage“ kostet fast 2.800 Euro

„Diese Wohnung ist eine Rarität“, heißt es etwa in einer Anzeige, die zur Zeit beim Onlineportal „Immobilienscout24“ geschaltet ist.

Für das Objekt in „Best-Lage“, einer ruhigen Seitenstraße (Krockhausstraße) in Bochum-Stiepel, werden satte 2.785 Euro fällig – pro Monat versteht sich.

-----------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

-----------------

Natürlich hat die Maisonette-Wohnung bei dem Preis auch einiges zu bieten. Knapp 180 Quadratmeter Wohnfläche in einem energieeffizienten Neubau mit Blick ins Grüne und eigenem Garten.

Hinzu kommt, dass die Kosten für die Heizung schon in der Warmmiete inbegriffen sind.

Immobilien-Experte aus dem Ruhrgebiet spricht Klartext

Auch wenn vielen bei der aufgerufenen Miete von knapp 2.800 Euro monatlich die Ohren schlackern.

Runtergerechnet auf den Quadratmeter sind die 15,5 Euro pro Quadratmeter zwar überdurchschnittlich teuer, aber noch kein Wucher. Da gibt es noch ganz andere Beispiele in NRW, wie etwa dieses hier >>>

Nichts desto trotz bereitet die Entwicklung auf dem Wohnungsmarkt im Ruhrgebiet Sorgen. Ein Immobilien-Experte aus dem Essen bestätigt: „Das habe ich so schlimm auch noch nicht erlebt“, sagt er gegenüber DER WESTEN. Wem er dafür die Schuld gibt, liest du hier >>>

-----------------

Weitere Meldungen aus Bochum und Umgebung:

Bochum: Foto von wildem Müll vor Fußballstadion aufgetaucht – Reaktionen sind unfassbar

Marcel Heße: Erstes Interview mit Kindermörder von Herne ist verstörend – „Habe zweite Chance verdient“

Bochum: Mann entdeckt Lücke bei Corona-Tests – und steckt sich irre Steuer-Summe ein

Essen: Spaziergänger entdecken Leiche in der Ruhr ++ Polizei ermittelt

-----------------

Auch die Stadt Essen hat sich zu dem umkämpften Wohnungsmarkt bereits geäußert. Mehr dazu liest du hier >>>