Mick Schumacher: Heftige Ansage! Kommt es beim Österreich-GP zum großen Knall?

Mick Schumacher: Wie ihm sein Weg in die Formel 1 gelang

Mick Schumacher: Wie ihm sein Weg in die Formel 1 gelang

Er ist aktuell die größte deutsche Motorsport-Hoffnung: Mick Schumacher. Der Sohn des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters und Ferrari-Legende Michael Schumacher. Mick feiert 2021 sein Debüt in der Formel 1. Doch wie gelang ihm der Sprung in die Königsklasse? Wir blicken für dich auf seine bisherige Karriere.

Beschreibung anzeigen

Jetzt platzt Mick Schumacher endgültig der Kragen!

Beim Großen Preis von Frankreich sah der Formel 1-Rookie erneut nur die Hinterreifen seiner Konkurrenten – obwohl er nach einer kuriosen Qualifikation von Platz 15 ins Rennen gegangen war.

Doch es half alles nichts. Schon am Start wurde Mick Schumacher nach hinten durchgereicht. Im Rennen kam es dann wieder zum Duell mit Nikita Mazepin. Anschließend machte er seinem Teamkollegen eine Ansage, die für das Rennen in Österreich ein erbittertes Duell bedeuten könnte.

Mick Schumacher: Erneutes Mazepin-Manöver gegen Haas-Kollegen

In Baku hatte Mazepin bereits für Aufregung gesorgt, als er seinem Kollegen mit 300 km/h beinahe in die Seite gefahren wäre. In Le Castellet kamen sich die beiden erneut ziemlich nahe – wieder war Schumacher der Leidtragende.

-----------------------------------------------

Das ist Mick Schumacher:

  • Geboren am 22. März 1999 in Vufflens-le-Chateau (Schweiz)
  • 2008 machte Mick Schumacher seine ersten Gehversuche im Kartsport. Er ging unter dem Pseudonym Mick Betsch an den Start, um nicht zu viel Aufmerksamkeit zu erregen
  • 2015 begann er in der Formel 4, wo er 2016 den 2. Platz in der Gesamtwertung belegte und in die Formel 3 aufstieg
  • In der Formel 3 schloss er die Saison 2017 auf dem 12. Platz ab. 2018 gewann er die Formel-3-Meisterschaft und holte sich damit seinen Startplatz für die Formel 2
  • 2020 gewann Mick Schumacher die Formel 2 und erhielt einen Vertrag bei Formel 1-Rennstall Haas
  • Mick Schumacher ist Teil der Ferrari Drivers Academy

-----------------------------------------------

Schon in den ersten Runden des Rennens setzte Mazepin zum Überholmanöver an. Dabei kam der Russe dem zweiten Haas den Weg allerdings so zu, dass dieser keine Chance mehr hatte, auf der Strecke zu bleiben, ohne dass es richtig gekracht hätte.

So musste Schumi Jr. in die Auslaufzone ausweichen und anschließend einen enormen Rückstand aufholen. „Die Aktion muss nicht sein. Da muss ich mit dem Team drüber reden“, kündigte er nach dem Rennen am „Sky“-Mikrofon an.

+++ Mick Schumacher: Droht Teamkollege Mazepin für ein Jahr auszufallen? Russe klärt auf +++

Und weiter: „Wenn es so sein soll, dann muss es so sein“, erklärte er. Ob Schumacher bald mit ähnlich harten Bandagen gegen sein Teamkameraden kämpft? „Es ist so sein Stil wahrscheinlich. Auf dem Level verstehen wir uns vielleicht nicht ganz so, aber dann müssen wir eben alle unsere Ellbogen ausfahren“, deutet der 22-Jährige an.

Mick Schumacher richtet Blick auf Österreich

Bereits an diesem Wochenende geht die Formel 1 in Österreich an den Start. Die Konstellation Schumacher/Mazepin verspricht auch am Ende des Feldes ein umkämpftes Rennen. Ob sich der Deutsche gegen Mazepin dieses Mal zur Wehr setzt und zum Gegenangriff ausholt?

----------------------------

Neuigkeiten aus der Formel 1:

---------------------------

„Wir machen unser Ding und ich glaube, er macht seins“, erklärte Mick Schumacher. Alle Highlights des letzten Rennens kannst du hier nochmal nachlesen >>>

Auch Ralf Schumacher hat genug

Auch Micks Onkel Ralf hat von den Eskapaden um Mazepin genug. Er hat nun eine deutliche Forderung an das Haas-Team.

Formel 1: Debakel für Ferrari – Schadenfreude bei Vettel

Für Ferrari lief es beim letzten Rennen gar nicht gut, dabei wollte die Scuderia doch endlich wieder erfolgreich sein. Bei Sebastian Vettel, den Ferrari dafür extra vor die Tür setzte, wird das für zusätzlich gute Laune sorgen.

Formel 1: GP in Österreich

Bei all dem Trubel neben dem Motorsport-Stall, ist die beste Antwort immer noch die auf der Strecke. Wird Mick Schuhmacher beim Steiermark-GP dieses Mal die Nase vor seinem Teamkollegen Nikita Mazepin haben? In unserem Live-Ticker wirst du es erfahren>>

Formel 1: Verstappen holt Pole

Max Verstappen wird beim Steiermark-GP von der Pole Position ins Rennen gehen. Wie Schumacher, Vettel und Co. beim Qualifying abgeschnitten haben, erfährst du hier.