Formel 1 – USA-GP: Herzschlag-Finale an der Spitze ++ Vettel mit irrer Aufholjagd

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

Austin. Nach einem rennfreien Wochenende riecht es endlich wieder nach Gummi. Diesmal macht die Formel 1 beim USA-GP Halt in Austin.

Die Fans der Formel 1 schauen alle gespannt auf das Duell zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton. Zudem soll eine neue Regeländerung für mehr Sicherheit und Fairness beim USA-GP sorgen.

Formel 1 – USA-GP im Live-Ticker

Auch beim Großen Preis der USA geht es wieder um wichtige Punkte für die Teams der Formel 1. Kann Lewis Hamilton sich die Führung in der WM-Wertung zurückerobern oder bleibt Max Verstappen vorne? Wie schlagen sich die Deutschen? Mick Schumacher wartet immer noch auf seine ersten Zähler und Sebastian Vettel musste bereits vor dem Start einen ersten Rückschlag hinnehmen.

Alle Informationen zum USA-GP der Formel 1 bekommst du hier bei uns im Live-Ticker.

---------------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

---------------------------

Stand nach 56/56 Runden:

1. Verstappen (Red Bull)
2. Hamilton (Mercedes)
3. Perez (Red Bull)
4. Leclerc (Ferrari)
5. Ricciardo (McLaren)
6. Bottas (Mercedes)
7. Sainz (Ferrari)
8. Norris (McLaren)
9. Tsunoda (AlphaTauri)
10. Vettel (Aston Martin)

...
16. Schumacher (Haas)

OUT Alonso (Alpine)
OUT Ocon (Alpine)
OUT Gasly (AlphaTauri)

---------------------------

Ziel: Und Vettel holt sich tatsächlich einen hart erkämpften Punkt, nachdem er wegen eines Motorenwechsels von Platz 18 aus starten musste. Respekt!

Ziel: Verstappen gewinnt hauchzart in Austin! Ein extrem spannendes Rennen endet mit dem Ausbau der WM-Führung. Fast wäre Mick Schumacher das unglückliche Zünglein an der Waage gewesen.

55/56: Ooohje, Mick Schumacher lässt sich zu viel Zeit, Verstappen überrunden zu lassen. Dann lässt er Hamilton gleich mit durch, der nun im DRS-Fenster ist. Ist das spannend!

53/56: Vettels irre Aufholjagd wird offenbar belohnt! Nach einem Dreher von Govinazzi rückt er auf Rang 10 vor und steht vor einem Punktgewinn.

51/56: Verstappen konnte den Vorsprung in den letzten beiden Runden halten und sogar ein klein wenig ausbauen. Er liegt jetzt bei knapp über 1 Sekunde.

47/56: 2,5 Sekunden hat Verstappen noch Platz. Doch kann Hamilton, wenn die Lücke zu ist, auch attackieren? Das wollte dem Niederländer zu Beginn umgekehrt schließlich auch nicht gelingen.

44/56: Jetzt dreht Hamilton auf und kommt Verstappen immer näher. Der Rückstand von 9 Sekunden ist innerhalb von wenigen Runden halbiert worden. So erleben wir ein packendes Finish.

43/56: Esteban Ocon ist raus, wird beim Stop in die Garage geschoben. Vettel rückt auf die 12 vor. Geht hier noch was punktemäßig?

41/56: Mit frischen Reifen wollte Hamilton eigentlich die Lücke zufahren. Stattdessen ist der Rückstand bislang sogar auf 9 Sekunden angewachsen.

37/56: Jetzt geht Hamilton an die Box. Der Stop ist schnell, die Reifenwahl hart. Gereicht hat es nicht. Er bleibt mit 8,5 Sekunden deutlich hinter Verstappen. Auch diese Strategie ging wieder nach hinten los.

34/56: Hamilton will offenbar fahren, solange die Reifen auf dem heißen Asphalt halten. Er bleibt weiter draußen.

30/56: Verstappen mit dem zweiten Stop, fällt entsprechend hinter Hamilton und auch Perez zurück. Den Teamkollegen holt er sich sofort, doch mit Hamilton könnte das wieder sehr spannend werden.

29/56: Vettel holt sich auch Alonso, der gerade in die Box gefahren ist, und ist jetzt als Elfter knapp hinter den Punkten.

26/56: Vettel und Stroll wurden durch die späten Stops kurz bin die Punkte gespült, sind inzwischen mit P14 und 15 wieder deutlich hinten dran. Jetzt holt sich Vettel immerhin Russell und zieht auf Rang 13 vor.

25/56: Verstappen fährt Hamilton allmählich davon, hat inzwischen 5 Sekunden Vorsprung.

23/56: Alonso kebbelt sich mit den beiden Alfa Romeo. Erst drängt er Räikkönen von der Strecke, dann sticht er Giovinazzi aus, überholt außerhalb der Strecke und gibt die unerlaubt geholte Position auch nicht wieder her. Das dürfte Ärger geben.

19/56: Mick ist wieder ganz hinten unterwegs, hängt Teamkollege Mazepin aber einmal mehr ab. 20 Sekunden beträgt der Abstand auf den Letzten bereits.

17/56: Gasly meldete bereits vor einiger Zeit Probleme an der hinteren Radaufhängung. Jetzt geht es in die Garage. Er scheidet als erster Fahrer heute aus.

14/56: Da ist Hamilton in der Box und kommt DEUTLICH hinter Verstappen wieder raus. Die Strategie der Bullen hat sich bewährt.

13/56: Die Aston Martins von Vettel und Stroll sind zusammen mit Hamilton die letzten, die noch nicht gestoppt sind.

12/56: Hamilton kontert nicht sofort, bleibt draußen. Bei den anderen Rennställen mehren sich die Stops, nachdem die Zeiten von Pionier Alonso einen guten Zeitpunkt vermuten ließen.

10/56: Verstappen versucht den Undercut, geht in der zehnten Runde an die Box. Gleich dürfte der Hamilton-Stop folgen, das wird spannend.

7/56: Verstappen bleibt innerhalb des DRS-Fensters an Hamilton dran, für einen Angriff reicht es aber noch nicht.

4/56: Die Experten prophezeiten viele verschiedene Strategien. Die erste wird jetzt offenbar: Ocon holt sich nach nur 4 Runden harte Reifen – und eine neue Nase, denn die wurde in den ersten Kurven beschädigt.

2/56: Hamilton ist vorne, untersteuert aber heftig und muss die ganze Zeit korrigieren. Bleibt das so, dürfte Verstappen schon bald attackieren.

1/56 Runden: Alle Ampeln aus! Hamilton kommt besser weg, Verstappen geht auf Kampflinie, verliert aber die Führung und ist sogar kurz neben der Strecke. Perez zieht ebenfalls vorbei, gibt dem Teamkollegen aber P2 zurück.

Einführungsrunde: Die Motoren heulen auf, die Formation Lap läuft. Kann Mercedes den Schock der heftigen Performance-Einbuße kompensieren? Durch die Fahrt gegen den Uhrzeigersinn hat Hamilton auf P2 die Innenbahn. Der Start wird superspannend.

20.39 Uhr: Und schon die Entwarnung von Christian Horner. Etwas Wasser war ausgelaufen und hatte Mikrofon und Sturmhaube durchnässt. Die Balaklava wurde kurzerhand getauscht und das Problem ist behoben. Alles halb so wild.

20.34 Uhr: Probleme bei Sergio Perez kurz vor dem Start! Der Mexikaner meldet über Teamfunk Probleme mit dem Trinkschlauch. Ein ganzes Rennen bei 30 Grad ohne Flüssigkeit – das könnte ein Faktor werden.

20:20 Uhr: 35 Minuten noch bis zur Einführungsrunde, danach folgt der Start. Die erste Kurve ist in Austin stets umkämpft und wichtig gewesen. So manches Mal hatte Hamilton in den Jahren seine Pole dort eingebüßt – nun könnte er in der Jäger-Position profitieren.

20.00 Uhr: In genau einer Stunde gehen die roten Lichter aus und der 17. GP der Saison läuft. Austin ist übrigens auch im nächsten Jahr ein Halt der Formel 1. Das 20. Saison-Rennen findet am 23. Oktober 2022 in Texas statt.

---------------------------

Startaufstellung Austin:

  1. Verstappen (Red Bull)
  2. Hamilton (Mercedes)
  3. Perez (Red Bull)
  4. Leclerc (Ferrari)
  5. Sainz (Ferrari)
  6. Ricciardo (McLaren)
  7. Norris (McLaren)
  8. Gasly (AlphaTauri)
  9. Bottas (Mercedes)*
  10. Tsunoda (AlphaTauri)
  11. Ocon (Alpine)
  12. Giovinazzi (Alfa Romeo)
  13. Stroll (Aston Martin)
  14. Latifi (Williams)
  15. Räikkönen (Alfa Romeo)
  16. Schumacher (Haas)
  17. Mazepin (Haas)
  18. Vettel (Aston Martin)*
  19. Alonso (Alpine)*
  20. Russell (Williams)*

*strafversetzt

---------------------------

18.45 Uhr: Mercedes ist vor dem Rennen in großer Sorge. Teamchef Toto Wolff sagt deutlich: „Wir haben seit Freitag klar an Performance eingebüsst, aber wir wissen zu diesem Zeitpunkt noch nicht, in welchen Bereichen wir die Leistung verloren haben. Sicher ist, dass wir unsere Erwartungen nicht erfüllt haben.“ Bis heute Abend müssen die Probleme aber behoben sein, denn sonst geht das Rennen aller Voraussicht nach an die Konkurrenz.

16.28 Uhr: Durch gleich vier Gridstrafen wegen Motortausch rutscht Mick in der Start-Aufstellung von Rang 19 auf 16. Gleich zu Rennbeginn wird er sich wohl mit seinem Förderer Vettel begegnen und konkurrieren.

15.56 Uhr: Was geht heute für Mick Schumacher? Im dritten Freien Training setzte er mit starken Rundenzeiten ein Ausrufezeichen, im Qualifying ging dann aber erneut nicht viel. Kann er im Heimrennen doch noch eine Rolle spielen und den ein oder anderen Konkurrenten ärgern?

13.43 Uhr: Deutsche F1-Fans sollten vielleicht schon mal vorschlafen. Aufgrund der Zeitverschiebung wird das Rennen erst um 21 Uhr deutscher Zeit zu sehen sein. Live übertragen wird der Große Preis der USA vom Pay-TV-Anbieter Sky.

12.22 Uhr: Erneut sorgte Nikita Mazepin für Ärger beim Qualifying. Leidtragender war erneut Sebastian Vettel. In Q1 war Vettel auf seiner schnellen Runde unterwegs, als er ausgerechnet in den schnellen Kurven des ersten Sektors auf den Haas-Piloten auflief. "Ich weiß auch nicht. Er hat mich kurz zuvor überholt, hat es dann vermasselt und ist einfach nicht aus dem Weg gefahren. Das war einfach ein bisschen dumm und unnötig", fand Vettel deutliche Worte. Konsequenzen hatte die Aktion für den Haas-Piloten keine.

Im Rennen wird Vettel wegen seiner Motoren-Strafe hinter Mazepin ins Rennen starten. Wird ihm der Russe bei seiner Aufholjagd auch in die Quere kommen?

Sonntag, 24. Oktober, 9.15 Uhr: Guten Morgen an alle F1-Fans. Nach einem spannenenden Qualifying ist Lewis Hamilton umzingelt von zwei Red Bulls. Das könnte ein Vorteil für den Rennstall von Max Verstappen und insbesondere den Holländer selbst sein. Wieder einmal mehr ist der Start entscheidend.

Q3 Ende: Was ein spannendes Finish! Hamilton setzt sich mit seiner letzten Runde an die Spitze, alles schaut auf Verstappen – und der schafft es nach Ablauf der Zeit tatsächlich noch, den Weltmeister zu unterbieten. Dritter wird Perez. Vierter Bottas, der aber noch zurückversetzt wird.

Q3: Die entscheidende Phase läuft. Hamilton und Bottas setzen erste Duftmarken, wirkten damit ganz zufrieden. Dann aber knallt Verstappen eine 1:33.180 raus, setzt sich an die Spitze, bevor Perez das ganze nochmal toppt. Red Bull ist on fire.

Ende Q2: Russell (Williams) scheidet ohne gewertete Zeit aus, auch Alonso (Alpine), Giovinazzi (Alfa Romeo), Sebastian Vettel (Aston Martin) und Ocon (Alpine) sind raus. Für Vettel verkraftbar, er startet wegen des Motorwechsels eh vom Ende des Feldes.

Q2/5 Min: Verstappen führt deutlich vor Hamilton (+0.333), dahinter ebenfalls allgemeine Zurückhaltung. Von den fünf Fahrern in der Gefahrenzone hat noch keiner eine wirklich ernste Rundenzeit versucht.

Q2/15 Min: Der zweite Teil des Qualifyings ist gestartet.

Q1 Ende: Mick ist unglücklich, verrät Günther Steiner. Der Youngster hatte sich nach einem starken FP3 wahrscheinlich etwas mehr ausgerechnet. Der Haas-Teamchef selbst sagt aber, dass er mit der Performance seines Fahrers sehr glücklich war.

Q1 Ende: Stroll (Aston Martin), Latifi (Williams), Räikkönen (Alfa Romeo) und die beiden Haas von Mick Schumacher und Nikita Mazepin hat es erwischt. Die Bestzeit des ersten Drittels gehört Leclerc im Ferrari.

Q1/5 Min: Verstappen und Perez deutlich vorne, danach kommen die beiden McLaren, die zuletzt im Aufwind waren. Bottas und Hamilton sind noch deutlich dahinter, versuchen sich jetzt noch einmal an besseren Zeiten.

Q1/10 Min: Verstappen mit der ersten Duftmarke, Bottas und Hamilton bleiben +0.13 und +0.25 dahinter.

Q1/noch 15 Min: Rein ins Qualifying für den Austin-GP. Mick Schumacher geht nach starkem FP3 als erster auf die Strecke. Wer holt sich heute die Pole?

---------------------------

Die WM-Wertung nach 17/22 Rennen

  • 1. Verstappen: 262,5 Punkte
  • 2. Hamilton: 256,5
  • 3. Bottas: 177
  • 4. Norris: 145
  • 5. Perez: 135

...

  • 12. Vettel: 35
  • 19. Schumacher: 0

---------------------------

21.40 Uhr: Für Aston Martin lief es einmal mehr bescheiden. P11 und P14 sprang für Vettel und Stroll raus. Die beste Zeit des Trainings fuhr mit Abstand Verstappen. Weil der Niederländer in Kurve 19 zu weit ab des Kurses war, wurde dieser Anlauf jedoch gestrichen. Mercedes hatte sich nach einem starken Freitag heute deutlich zurückgehalten.

21.30 Uhr: Das 3. Freie Training ist gerade durch. Die beste Nachricht vorweg: Mick Schumacher landet zwar auf P19, allerdings mit nur 2 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit von Sergio Perez. Streckt sich der Youngster noch etwas, könnte für Haas gleich ein weiteres Mal Q2 drin sein.

21.02 Uhr: Wie schon letztes Jahr gibt es bei den Fahrern erneut hitzige Diskussionen um die Strecke in Austin. Besonders ein Detail sorgt bei vielen Piloten für Ärger. Auch Vettel äußert sich jetzt klar. Hier die Infos >>

18.01 Uhr: Es ist die Story der Saison: Der Titel-Zweikampf zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen. Die Situation erinnert Sebastian Vettel an seine eigene vor ein paar Jahren. Damals noch im Cockpit von Ferrari erinnert er sich an seinen WM-Zweikampf mit Hamilton. „Ich hoffe, dass Max am Ende ein besseres Auto hat oder in einer besseren Position ist. Denn als ich mit Lewis gekämpft habe, waren wir am Ende nicht mehr stark genug, um ihm das Leben schwer zu machen", sagte Vettel im Vorfeld gegenüber Motorsport-Total.

16.01 Uhr: Potenziell WM-entscheidende Faktoren gibt es derzeit reichlich. Mercedes wird immer schneller und trickst jetzt auch noch erfolgreich beim Flügel, hat dafür aber größere Probleme mit dem Motor. Auch Hamilton könnte noch einen weiteren Wechsel vornehmen müssen, sagte Toto Wolff kürzlich. Hier mehr dazu >>

12.32 Uhr: Sebastian Vettel äußert sich zum bisher holprigen Start. Die Zeit sei bei seinen Testläufen gar nicht das entscheidende gewesen. „Wir sind unser eigenes Ding gefahren, vor allem am Nachmittag", schilderte Vettel. Er versuche im Training eher die Harten- und Medium-Reifen zu vergleichen.

Samstag, 23. Oktober, 11:15 Uhr: Guten Morgen Formel-1 Fans. Nach dem 3. Freiem Training (20 Uhr) geht um 23 Uhr endlich das Rennen los. Im Vorfeld wurde immer wieder über die Bodenbeschaffenheit der Strecke diskutiert. Jetzt äußert sich Sebastian Vettel zum Thema. Alle Infos hier.

21.26 Uhr: Valtteri Bottas bekommt übrigens seinen sechsten (!) Motor eingesetzt. Damit wandert er in der Startaufstellung bereits zum dritten Mal zurück.

19.52 Uhr: Bottas setzt am Ende die schnellste Runde. Dahinter liegen Lewis Hamilton und Max Verstappen. Sebastian Vettel kommt auf 14, Mick Schumacher auf 19.

19.14 Uhr: Mittlerweile läuft das erste Training. Sebastian Vettel konnte kurzzeitig die Bestzeit vorweisen, ehe ihm diese wegen Track Limits gestrichen wurde.

15.07 Uhr: Ein kleiner Überblick über den doch gewöhnungsbedürftigen Zeitplan an diesem Wochenende. Heute Abend starten die ersten beiden Trainings. Auch Qualifying und Rennen finden zu später Stunde statt:

  • Freitag:
    18.30 Uhr: 1. Freies Training
    22 Uhr: 2. Freies Training
  • Samstag:
    20 Uhr: 3. Freies Training
    23 Uhr: Qualifying
  • Sonntag:
    21 Uhr: GP der USA

9.12 Uhr: Die FIA überrascht in Austin mit einer plötzlichen Regeländerung. Ab sofort wird jede Rundenzeit gestrichen, sobald der Fahrer durch einen Doppelgelb-Sektor fährt. Bislang hatten die Rennkommissare entschieden, ob der Fahrer ausreichend abgebremst hat.

Nun testet die FIA zum Großen Preis der USA ein neues System, das automatisch jede Rundenzeiten streicht, sobald eine Doppelgelbphase angezeigt wird. Damit soll verhindert werden, dass sich Fahrer beim Training oder Qualifying durch Tempoüberschreitungen einen Vorteil verschaffen.

„Jeder Fahrer, der eine Doppelgelbphase durchfährt, muss die Geschwindigkeit deutlich reduzieren und darauf vorbereitet sein, auszuweichen oder anzuhalten," lautete die offizielle Ansage bisher. Das wurde jedoch von einigen Piloten oftmals sehr frei interpretiert. Durch die Streichung der Rundenzeit, soll der Anreiz genommen werden, sodass erst wieder Gas gegeben wird, wenn die Strecke freigegeben wurde.

8.33 Uhr: Für Sebastian Vettel startet das Wochenende unter keinen guten Vorzeichen. Der Heppenheimer muss seinen Motor überraschend wechseln und geht von ganz hinten ins Rennen. Alle Einzelheiten erfährst du hier >>>

---------------------------

Noch mehr News aus der Formel 1:

Formel 1: Schwere Vorwürfe! Max Verstappen kritisiert Netflix-Doku und trifft drastische Entscheidung

Formel 1: Technikchef gesteht Angst vor diesem Moment – „Furchterregend“

Formel 1-Legende kündigt Comeback auf der Rennstrecke an!

---------------------------

7.47 Uhr: Lange war die Formel 1 nicht mehr so spannend wie in dieser Saison. Fast jedes Wochenende wird die Spitze der WM-Wertung neu bekleidet, entweder von Hamilton oder Max Verstappen. Die beiden F1-Fahrer liegen so nah beieinander, dass ein Ausfall fatal wäre.

7.12 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Großen Preis der USA. Wir verfolgen für dich das Rennwochenende in Austin und liefern dir die neusten Informationen aus der Formel 1.