Formel 1 – Ungarn-GP im Live-Ticker: WM-Vorentscheidung gefallen! Ferrari verbockt's wieder

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Beschreibung anzeigen

In der Formel 1 steht das letzte Rennen vor der Sommerpause an. Die Königsklasse des Motorsports in zu Gast am Hungaroring in Budapest (Ungarn).

Vor dem Ungarn-GP werden die Schlagzeilen in der Formel 1 dominiert von Sebastian Vettel. Er hat sein Karriereende bekannt geben und startet seine Abschiedstour.

Formel 1 – Ungarn-GP im Live-Ticker

Wer holt in der Formel 1 den letzten Sieg vor der Sommerpause? Kann Ferrari beim Ungarn-GP zurückschlagen und wie schlägt sich Sebastian Vettel im 1. Rennen nach seiner Verkündung?

Alle Informationen rund um den Ungarn-GP bekommst du hier bei uns im Live-Ticker. Wir halten dich das gesamte Formel 1-Wochenende auf dem Laufenden.

---------------------------

Formel 1 – 70/70 Runden

  1. Verstappen (Red Bull)
  2. Hamilton (Mercedes)
  3. Russell (Mercedes)
  4. Sainz (Ferrari)
  5. Perez (Red Bull)
  6. Leclerc (Ferrari)
  7. Norris (McLaren)
  8. Alonso (Alpine)
  9. Ocon (Alpine)
  10. Vettel (Aston Martin)
  11. Stroll (Aston Martin)
  12. Gasly (Alpha Tauri)
  13. Zhou (Alfa Romeo)
  14. Mick Schumacher (Haas)
  15. Ricciardo (McLaren)
  16. Magnussen (Haas)
  17. Albon (Williams)
  18. Latifi (Williams)
  19. Tsunoda (Alpha Tauri)

OUT Bottas (Alfa Romeo)

---------------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

Nach dem Rennen: Der Auftritt von Ferrari lässt die Fans fassungslos zurück (Hier mehr dazu!).

Nach dem Rennen: Bei noch neun ausstehenden Rennen beträgt der Vorsprung von Max Verstappen jetzt 80 Punkte.

Nach dem Rennen: Der WM-Stand nach 13/22 Rennen:

  1. Max Verstappen (Red Bull) 258 Punkte
  2. Charles Leclerc (Ferrari) 178 Punkte
  3. Sergio Perez (Red Bull) 173 Punkte
  4. George Russell (Mercedes) 158 Punkte
  5. Carlos Sainz (Ferrari) 156 Punkte
  6. Lewis Hamilton (Mercedes) 146 Punkte
  7. Lando Norris (McLaren) 76 Punkte
  8. Esteban Ocon (Alpine) 58 Punkte
  9. Valtteri Bottas (Alfa Romeo) 46 Punkte
  10. Fernando Alonso (Alpine) 41 Punkte

14. Sebastian Vettel (Aston Martin) 16 Punkte
15. Mick Schumacher (Haas) 12 Punkte

Ziel: Max Verstappen gewinnt den Großen Preis von Ungarn - von Platz zehn aus. Ferrari erlebt das nächste Desaster und Mercedes ist mit seinem Doppel-Podium rundum glücklich.

68/70: Das war's! Bottas muss sein Auto am Rand parken, das Virtual SafetyCar kommt.

67/70: Vettel fährt an Stroll vorbei und holt sich damit immerhin einen Punkt.

65/70: Kleiner Sieg für Hamilton. Er holt sich seinen Teamkollegen und ist auf Rang zwei.

63/70: Jetzt holt sich sogar Hamilton noch Sainz. Damit ist das Desaster perfekt.

55/70: Verzweiflungstat von Ferrari: Leclerc kommt wieder rein, bekommt die roten Reifen. Kann er nochmal zurückschlagen?

54/70: Russell zieht vorbei, Leclerc ist nur noch Dritter. Die große Chance, den Abstand auf Verstappen zu verkürzen, ist dahin.

52/70: Jetzt waren alle der Top6 zwei Mal in der Box. Verstappen führt tatsächlich und für Leclerc kommt es noch dicker. Der weiße Reifen funktioniert bei dem Ferrari überhaupt nicht. Russell ist drauf und dran ihn zu überholen.

51/70: Strafe für Ricciardo, er hatte Stroll gedreht.

45/70: Verstappen hat sich schnell erholt und zieht wieder an Leclerc vorbei.

42/70: Und schon ist der Vorsprung schon wieder weg! Verstappen dreht sich in der vorletzten Kurve, Leclerc fährt wieder vorbei.

40/70: Was ist denn jetzt los? Verstappen geht als erster zum Boxenstopp und setzt Russell und Leclerc unter Druck. Russell kommt hinter ihm raus und Leclerc schnappt er sich danach mit einem spektakulären Überholmanöver.

35/70: Die Hälfte ist rum, noch immer warten wir auf den Regen.

30/70: Nach langem Kampf muss Russell seine Spitzenposition an Leclerc abgeben.

25/70: Tolles Manöver von Ricciardo! Er schnappt sich gleich beide Alpine.

22/70: Leclerc kommt in die Box, Russell verteidigt seine Führung

21/70: Zahlreiche Boxenstopps: Nur Leclerc, Ocon, Alonso, Schumacher, Bottas und Zhou waren noch nicht drinnen. Leclerc führt, Verstappen rückt vor auf vier.

13/70: Schon wieder technische Probleme bei Max Verstappen – genau die gleichen wie im Qualifying. Es sieht aber so aus, als könnten sie es lösen.

12/70: Hamilton und Verstappen ziehen im Gleichschritt an Norris vorbei. Es kommt zum Duell der Vorjahreskontrahenten.

9/70: Der Regen verzögert sich. In einer guten halben Stunde wird er an der Strecke erwartet. Damit ist der Reifenpoker eröffnet.

7/70: Magnussens Flügel ist auch kaputt, er muss in die Box. Verstappen holt sich auch Ocon, Perez zieht hinterher und überholt Alonso.

5/70: Verstappen auf dem Weg nach vorne. Er schnappt sich Alonso.

2/70: Zwischen Vettel und Albon gab es in Kurve zwei eine Kollision. Albon muss zur Box, er hat sich seinen Frontflügel kaputt gefahren.

Start: Russell gewinnt den Start, aber die beiden Ferrarismachen von hinten heftig Druck. Hamilton legt einen Raketen-Star hin und fährt vor auf Rang fünf. Es gibt aber gleich ein Virtual Safety Car. Es liegen Teile auf der Strecke.

14.53 Uhr: Die Wetter-Prognose verspricht ein spannendes Rennen. Regen ist im Anmarsch, gleich dürfte es nass werden.

13.57 Uhr: Nach dem Debakel von gestern haben Red Bull und Max Verstappen drastische Konsequenzen gezogen. Der WM-Führende wechselt ebenso wie sein Teamkollege Sergio Perez seinen Motor. Allerdings sind beide noch im Limit und kassieren keine Strafe. Pierre Gasly, der ebenfalls seinen Motor gewechselt hat, fällt von 19. zurück auf 20.

11.20 Uhr: Es regnet mal mal wieder am Hungaroring – die Strecke ist nass. Ob das bis zum Rennen um 15 Uhr so bleibt, ist fraglich.

+++ Formel 1: Teamchef bestätigt – ER behält sein Cockpit +++

Sonntag, 09.04 Uhr: Einen wunderschönen guten Morgen! Heute steht das letzte Rennen vor der Sommerpause an. Los geht's um 15 Uhr.

22.20 Uhr: Kann Russell seine erste Pole verteidigen und seinen ersten Sieg in der Formel 1 feiern? Schlagen die Red Bulls nach einem verkorksten Qualifying zurück oder rutschen sie in die Krise? Und was macht Vettel im ersten Rennen nach der großen Rücktritts-Verkündung. Das morgige Rennen hat einiges an Spannung in Peto.

20.15 Uhr: Das sehr gut sichtbare Update von Aston Martin sorgt in der Formel 1 für Wirbel. War es etwa illegal? Eine Diskussion ist entbrannt. Hier mehr dazu.

17.05 Uhr: Drama gab's bei Max Verstappen. Er hatte in der letzten Runde technische Probleme und landet nur auf Rang 10.

17.01 Uhr: Sensation in Ungarn! George Russell holt die erste Pole des Jahres für Mercedes! Hier mehr dazu.

16.40 Uhr: Hammer in Q2: Perez ist im Red Bull raus! Ebenso Mick Schumacher, Lance Stroll, Kevin Magnussen und Guanyu Zhou.

16.29 Uhr: Q2 läuft, wer schafft den Sprung in die Top-Ten?

16.19 Uhr: Das war's schon für Sebastian Vettel, er ist raus in Q1. Neben ihm scheiden Latifi, Albon, Gasly und Tsunoda aus.

+++ Formel 1: Aston Martin überrascht alle – ist diese Änderung am Vettel-Auto illegal? +++

16.01 Uhr: Los geht's mit dem Qualifying! Sebastian Vettel hat es geschafft und kann starten.

15.34 Uhr: Der Start von Sebastian Vettel steht auf der Kippe: „Wir versuchen alles, damit es klappt!“

15.25 Uhr: Das Rennen der W-Series ist durch. Der Regen in Ungarn hat aufgehört. In gut einer halben Stunde steht das Qualifying der Formel 1 an.

14.24 Uhr: Kleine Sensation im 3. Freien Training. Latifi ist der Schnellste, Teamkollege Albon Dritter. Achtungserfolg für Williams.

13.51 Uhr: Rote Flagge! Sebastian Vettel rutscht im Regen weg und schlägt leicht in der Bande ein. Auf dene rsten Blick scheint nicht allzu viel kaputt zu sein.

13.02 Uhr: Das 3. Freie Training läuft – der Regen ist noch da.

12.34 Uhr: Sebastian Vettel hofft, dass alles klappt. „Es wäre natürlich schade, wenn es so nass werden würde, dass wir nicht fahren könnten. Dann hätten die Leute auf den Tribünen keinen so tollen Tag. Also Daumen drücken.“

12.30 Uhr: Es schüttet wie aus Eimern in Ungarn. Ob das 3. Freie Training um 13 Uhr stattfinden kann, ist noch unklar.

+++ Formel 1: Haas gibt es offiziell bekannt! Für Mick Schumacher ist es doppelt bitter +++

09.09 Uhr: Die Wettervorhersage verspricht nichts Gutes für den Tag: Über den gesamten Tag soll es immer wieder regnen, vereinzelt sind sogar Gewitter gemeldet. Das Qualifying ist in Gefahr. Wie sensibel die Formel 1 auf starke Regenfälle reagiert, hat man in Monaco gesehen.

Samstag, 08.58 Uhr: Einen wunderschönen Samstagmorgen. Heute steht zunächst um 13 Uhr das 3. Freie Training an, das Qualifying folgt um 16 Uhr.

21.50 Uhr: Vor seinem Karriereende hat Sebastian Vettel noch einen letzten Wunsch an Max Verstappen (Hier mehr dazu).

18.15 Uhr: Wieder war Ferrari am schnellsten. Dieses Mal steht Leclerc ganz vorne und dahinter dann eine große Überraschung: Wie schon im 1. freien Training war Lando Norris wieder oben mit dabei und auf Platz zwei vor Sainz. Verstappen ist nur vierter und Ricciardo fünfter.

17.35 Uhr: Mittlerweile läuft das 2. Freie Training. An diesem Wochenende sorgt Haas mit dem neuen Upgrades für Wirbel (Hier mehr dazu).

15.10 Uhr: Die Bestzeit des 1. Freien Trainings gehört Carlos Sainz. Direkt dahinter landen Max Verstappen und Charles Leclerc. Sebastian Vettel wird 11. und Mick Schumacher landet auf dem 18. Platz.

14.01 Uhr: Das 1. Freie Training in Ungarn läuft.

13.23 Uhr: Eine Rückkehr in die Formel 1 ist seit gestern vom Tisch (Hier mehr dazu!).

11.09 Uhr: Es droht als Regen an diesem Wochenende. Doch für Sebastian Vettel und Mick Schumacher ist das ein Vorteil. Beide sind als Regenspezialisten bekannt.

10.58 Uhr: Aktuell scheint die Sonne am Hungaroring, doch für Morgen sehen die Vorhersagen deutlich schlechter aus. Es ist für vormittags Regen angesagt, der bis zum Qualifying am Nachmittag anhalten könnte. Sonntag soll es – stand jetzt – trocken bleiben.

09.45 Uhr: Bei Haas gibt es an diesem Wochenende endlich das erste Update – allerdings nur für Kevin Magnussen. Mick Schumacher darf das überarbeitete Auto erst nach der Sommerpause fahren (Hier mehr dazu!).

09.12 Uhr: In den WM-Wertung hat Charles Leclerc nach dem Ausfall in Le Castellet den Anschluss an Max Verstappen endgültig verloren. 63 Punkte beträgt sein Rückstand auf den WM-Führenden inzwischen schon.

08.23 Uhr: Genug von Vettel, kommen wir zum Sportlichen: Ferrari hat für diesen Wochenende Großes angekündigt. Nach der Blamage in Frankreich will die Scuderia in Ungarn unbedingt den Doppelsieg.

08.12 Uhr: Noch zehn Rennen stehen in dieser Saison auf dem Programm. Für Sebastian Vettel startet seine Abschiedstour in Ungarn an diesem Wochenende, ehe es dann für vier Wochen in die Sommerpause geht.

---------------------------------------

Alles rund um Vettels Rücktritt:

---------------------------------------

07.38 Uhr: Das bestimmende Thema des Ungarn-GP kommt von Sebastian Vettel. Er hat mit seiner Rücktritts-Nachricht am Donnerstag alle überrascht. (Hier mehr dazu!).

07.22 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Großen Preis von Ungarn. In unserem Live-Ticker versorgen wir dich über das Wochenende mit allen wichtigen Informationen aus der Formel 1.