Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Hamilton sieht ganz genau hin – FIA ändert entscheidende Regel

Formel 1: Hamilton sieht ganz genau hin – FIA ändert entscheidende Regel

Formel 1: Das sind alle Fahrer der Saison 2022

In der Formel-1-Saison 2022 gibt es vier neue Fahrerpaarungen. Es geht ein Rookie an den Start und zwei bekannte Gesichter kommen in die Königsklasse zurück. Wir zeigen Dir alle Fahrer der neuen Saison.

Kurz bevor die neue Saison der Formel 1 beginnt, hat die FIA eine Regel-Änderung bekannt gegeben.

Ein später Trost für Lewis Hamilton. Die Änderung adressiert das kontroverse Saisonfinale der letzten Saison. Hätte es die neue Regel im Dezember schon gegeben, wäre der Brite nun alleiniger Rekordweltmeister der Formel 1.

Formel 1: Ein Wort mit großer Wirkung

Es ist nur ein Wort, welches die FIA im Abschnitt 55.13 ihres Regelwerks geändert hat. Dort ist das Zurückrunden überrundeter Autos am Ende einer Safety-Car-Phase geregelt. Ursprünglich stand dort: „Any cars that have been lapped by the leader will be required to pass the cars on the lead lap and the safety car.”

Das schwammige „any“ führte beim Großen Preis von Abu Dhabi zum Fiasko. Es ließ der Rennleitung Raum für Interpretation. Das Ergebnis: Lediglich die Autos, die sich zwischen Hamilton und Max Verstappen befanden, rundeten zurück. Anschließend wurde das Rennen für nur noch eine Runde freigegeben – und Verstappen sicherte sich auf den letzten Metern den Titel.

Formel 1: „All“ statt „any“

In der neusten Verfassung tauscht die FIA „any“ gegen „all“. Damit ist das Vorgehen nun unmissverständlich: ALLE überrundeten Fahrer müssen ab jetzt an den Führenden und dem Safety-Car vorbei, ehe das Rennen weitergeht.

Mit dieser Praxis wäre das Rennen in Abu Dhabi nicht mehr freigegeben worden, da der Grand Prix hinterm Safety-Car zu Ende gegangen wäre. Damit wäre Hamilton achtmaliger Champion gewesen.

Formel 1: Zweiter Teil der Regel bleib unverändert

Nicht verändert wurde dagegen der Teil der Vorgaben, der regelt, dass das Rennen erst in der Runde nach dem Zurückrunden freigegeben werden darf. Auch diese Regel hatten die Stewards in Abu Dhabi gänzlich missachtet, obwohl sie eigentlich klar ist.

————————————–

Neuigkeiten aus der Formel 1:

———————————–

Nach dem kontroversen Finale verschwand Hamilton mehrere Wochen von der Bildfläche. Nun ist er zurück und will 2022 nach dem nächsten Titel greifen. Die Saison beginnt am kommenden Sonntag (20. März) in Bahrain.

+++ Formel 1: Nach Doppelsieg in Bahrain – Ferrari-Boss kündigt Hammer an +++

Formel 1: FIA zieht Konsequenzen! Strafe für Lewis Hamilton

Auf Lewis Hamilton kommt vor der Saison noch eine Strafe zu. Das entschied die FIA jetzt. Hier alle Infos!

Formel 1: Desaster für Mercedes! DIESE Worte offenbaren das Ausmaß der Probleme

Droht Mercedes zu Beginn gleich mal ein Desaster? Hier mehr erfahren >>>

Formel 1: Ferrari im Qualifying vorne, bittere Klatsche für Vettel-Team! Der Bahrain-GP im Live-Ticker

Die Teams haben zum allerersten Mal die Hosen runtergelassen. Das erste Qualifying des Jahres ist Geschichte. Die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Qualifying liest du hier!

Formel 1: Verstappen schießt gegen seinen Rennstall – „Mache ich nie wieder“

Max Verstappen war in Bahrain mächtig angefressen. Er wetterte sogar gegen sein eigenes Team. Hier mehr erfahren >>> (mh)