Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Spektakulärer Rückkehr? „Versuche, die Formel 1 zurückzubekommen“

Formel 1: Spektakulärer Rückkehr? „Versuche, die Formel 1 zurückzubekommen“

Formel 1 Frankreich

Formel 1: Spektakulärer Rückkehr? „Versuche, die Formel 1 zurückzubekommen“

Formel 1: Spektakulärer Rückkehr? „Versuche, die Formel 1 zurückzubekommen“

Formel 1: Das sind die 10 legendärsten Strecken

Die Formel 1 trägt Jahr für Jahr ihre Rennen auf den spektakulärsten Rennstrecken der Welt aus. Wir zeigen euch die legendärsten Kurse der Königsklasse.

Der Rennkalender in der Formel 1 wird immer voller. 23 Rennen sind es 2022 – ein neuer Rekord. Geht es nach den Bossen war es das aber noch nicht.

Da wird es sie sicher freuen, dass jetzt die nächste Strecke auf eine Rückkehr in die Formel 1 pocht. Gibt es bald ein zweites Rennen in Frankreich?

Formel 1: Rückkehr nach Magny-Cours?

Den Russland-GP hat die Formel 1 als Reaktion auf den Ukraine-Krieg aus dem Kalender gestrichen. Ein Platz im Rennkalender ist also frei geworden. Ein Nachfolger steht bislang noch nicht fest.

Denis Thuriot, Bürgermeister der Stadt Nevers, bietet nun die französische Rennstrecke in Magny-Cours an. „Ich versuche, die Formel 1 zurückzubekommen“, erklärte er in der französischen Ausgabe von „motorsport.com“.

————————————-

Die Sieger in Magny-Cours

  • Michael Schumacher (8 Siege)
  • Nigel Mansell (2)
  • Alain Prost (1)
  • Damon Hill (1)
  • Heinz-Harald Frentzen (1)
  • Ralf Schumacher (1)
  • David Coulthard (1)
  • Fernando Alonso (1)
  • Kimi Räikkönen (1)
  • Felipe Massa (1)

————————————-

Formel 1: Magny-Cours will Russland-GP ersetzen

Bereits im Vorjahr habe man sich als Ersatzstrecke angeboten, bekam aber nicht den Zuschlag. „Jetzt denke ich, dass wir auch mit der Absage von Russland eine Karte ausspielen können“, so Thuriot.

Von 1991 bis 2008 fuhr die Formel 1 bereits auf dem Circuit de Nevers Magny-Cours. Seit 2018 ist die Formel 1 zurück in Frankreich – allerdings auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet.

————————————-

Mehr News aus der Formel 1:

————————————-

Formel 1: Frankreich-GP in Zukunft im Wechsel?

In Zukunft wünscht sich Thuriot eine Zusammenarbeit mit der anderen französischen Rennstrecke. „Wir müssen schnell darüber reden, ob wir nicht ein gemeinsames Angebot machen können“, erklärt er.

+++ Formel 1: Verstappen wittert Mercedes-Täuschung – „Ist doch immer so“ +++

Der Vertrag vom Circuit Paul Ricard endet 2022. Die Wunschvorstellung von Thuriot wäre, dass die beiden französischen Rennstrecken im Wechsel ein Formel 1-Rennen austragen. Unklar ist allerdings noch die Finanzierung. Dafür brauche es die Unterstützung des Staates.

Formel 1: Red-Bull-Boss offenbart bittere Fehlentscheidung – „Nach hinten losgegangen“

Christian Horner packt aus. Der Red-Bull-Boss spricht über eine bittere Fehlentscheidung. Sie hängt mit Lewis Hamilton zusammen. Hier mehr erfahren. (fs)