Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Verstappen wittert Mercedes-Täuschung – „Ist doch immer so“

Max Verstappen: Sein Weg zum Top-Star in der Formel 1

Red Bull-Pilot Max Verstappen ist der Shooting-Star der Formel 1. Der junge Niederländer ist in der Saison 2021 Titelkandidat und macht Lewis Hamilton das Leben schwer. Wie es dazu kam, zeigen wir dir hier im Video.

Es ist endlich wieder soweit! Die Boliden der Formel 1 dürfen wieder über den Asphalt rollen.

Bei den ersten Tests in Bahrain gab es einige Überraschungen. Mercedes, der große Dominator in der Formel 1, schwächelte. Weltmeister Max Verstappen will sich davon aber nicht blenden lassen.

Formel 1: Verstappen mit Wunsch – „Hauptsache wir lachen nächste Woche“

Am Ende war er zweimal Schnellster. Bei den ersten Testfahrten in Bahrain zeigt Max Verstappen seine alte Stärke. Währenddessen mussten Teile der Konkurrenz um Lewis Hamilton mit Problemen kämpfen. Der Brite bestritt danach sogar die Konkurrenzfähigkeit (Der Westen berichtet). Verstappen lässt all das kalt.

„Hauptsache wir lachen nächste Woche. Das ist viel wichtiger“, zitiert motorsport.com den Weltmeister. Damit reagiert Verstappen auf die glücklichen Gesichter bei Red Bull. In Bahrain zeigt das Team bisher eine starke Leistung. Mit Blick auf die kommende Woche und somit auch das erste Saisonrennen sagt er: „Es ist immer schwer zu sagen, wer am schnellsten ist.“

Verstappen bleibt wegen Hamilton gelassen

Damit dürfte sich der junge Fahrer auch an die Vorsaison erinnern. Ähnlich wie in diesem Jahr war der Start für Mercedes holprig. Auch damals lagen die Silberpfeile etwa eine Sekunde hinter Verstappen. Am Ende fuhren sie zum Saisonauftakt zum Sieg. Angesprochen auf die Probleme der Konkurrenz sagt Verstappen nur: „Das ist doch immer so“.

Dann wird er deutlich: „Wenn ein Team schnell ist oder alle von einem Team erwarten, dass sie schnell sind, dann heißt es: Nein, wir sind bestimmt nicht die Favoriten! Und wenn es eine Woche später dann gut läuft, dann heißt es plötzlich: Wir haben es in einer Woche komplett umgedreht. Das war nicht normal, unglaubliche Arbeit. Danke an alle in der Fabrik!“

———————————————-

Mehr News zur Formel 1

Formel 1: Mercedes-Boss Wolff wird zur Zielscheibe – Lästerattacke von Red Bull

Formel 1: Sebastian Vettel droht Strafe – DIESE Aktion könnte nun krasse Folgen haben

Formel 1: Dicke Überraschung – Mick Schumacher vor ungewohnter Situation

———————————————-

F1-Weltmeister findet deutliche Worte

Statt auf die Konkurrenz will sich der Red-Bull-Pilot lieber auf sich konzentrieren. Zu den kontroversen Diskussionen rund um die Seitenkästen und den Rückspiegel am Fahrzeug von Mercedes sagt Verstappen: „Das ist nicht mein Problem. Ich muss dafür sorgen, dass wir selbst einen guten Job machen.“ Am Ende sei laut ihm nur eins wichtig: „Bei diesen neuen Autos ist die Entwicklungsrate während der Saison das Wichtigste“, erklärt er.

Für einen Formel-1-Star gibt es vor Saisonstart einen heftigen Rückschlag. Er verpasste alle Testtage in Bahrain. Hier alle Infos! (fp)