TSG Hoffenheim – FC Schalke 04: Irre Wende – S04 völlig überrumpelt!

TSG Hoffenheim – FC Schalke 04: Auf wen setzt Grammozis?
TSG Hoffenheim – FC Schalke 04: Auf wen setzt Grammozis?
Foto: imago images/RHR-Foto

Sinsheim. Seit etwas mehr als Wochen steht es also fest: Der FC Schalke 04 ist abgestiegen, die Königsblauen spielen nächstes Jahr in der 2. Bundesliga.

Damit beginnt die S04-Abschiedstournee. Das erste von vier Spielen heißt: TSG Hoffenheim – FC Schalke 04.

TSG Hoffenheim – FC Schalke 04 im Live-Ticker

Kann Schalke gegen Hoffenheim etwas Wiedergutmachung betreiben und den seltenen Erfolg aus der Hinrunde wiederholen?

Alle Infos zum Spiel TSG Hoffenheim – FC Schalke 04 bekommst du hier bei uns im Live-Ticker!

----------------------------------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

TSG Hoffenheim – FC Schalke 04 4:2 (0:2)

Tore: 0:1 Uth (12.), 0:2 Mustafi (42.), 1:2 Kramaric (47.), 2:2 Akpoguma (52.), 3:2 Baumgartner (60.), 4:2 Bebou (64.)

----------------------------------

90.+2: Das war es! Hoffenheim schlägt Schalke im zweiten Durchgang mit 4:2. Eine erneute Blamage der Knappen.

83.: Schalkes Verzweiflung ist in jedem Pass und jedem Zweikampf zu sehen. Hoffenheim genießt diese klare Führung, die bei entsprechender Effizienz auch schon im ersten Durchgang möglich gewesen wäre.

73.: Ein Schalker „darf“ in diesem Spiel noch sein Comeback feiern: Steven Skrzybski kommt nach seiner langen Verletzungspause für Amine Harit aufs Feld.

67.: „Sinnbildlich für die S04-Saison“ - selten hat eine Floskel so gut zu einem Schalker Bundesliga-Spiel gepasst wie heute. Die Mannschaft lässt sich nach einer 2:0-Führung tatsächlich innerhalb von 17 Minuten vier Tore einschenken. Irre!

64.: TOR für Hoffenheim!

Schalke zerfällt komplett. Bebou trifft jetzt auch noch.

60.: TOOR für Hoffenheim!

Das ist irre, das ist Schalke. Hoffenheim dreht auf und S04 ist völlig machtlos. Die Gastgeber drehen das Spiel in 15 Minuten. Kramaric legt erneut vor, Baumgartner verwandelt.

56.: Schalke ist geschockt! Und Hoffenheim hat sich offenbar in der Kabine komplett berappelt. Jetzt folgt ein gefährlicher TSG-Angriff auf den nächsten. Wenn das so weitergeht, nimmt das ein übles Ende für Schalke.

52.: TOR für Hoffenheim!

Unfassbar! Sieben Minuten nach der Pause ist das Spiel wieder komplett offen. Akpoguma trifft per Kopfball unhaltbar für Fährmann in den Winkel. 2:2.

47.: TOR für Hoffenheim!

Kramaric mit einem Freistoß in den linken Knick! Dieser Anschlusstreffer hat "Tor des Monats"-Potenzial! Wie reagiert S04 jetzt?

46.: Weiter geht es!

45.+2: Halbzeit. Hoffenheim kommt kurz vor dem Pfiff noch einmal zum Kopfball, wieder zu ungenau. Deswegen geht es mit einem durchaus überraschenden 0:2 in die Kabine.

45.: Hoffenheim liegt den Schalkern offenbar. Zwar ist das keine überragende Vorstellung der Gäste, aber die Effizienz, die in dieser Saison überhaupt nicht erkennbar war, ist bei Königsblau plötzlich da. Die Fans dürften sich verwundert die Augen reiben.

42.: TOOOOOR für Schalke!

Shkodran Mustafi per Kopf. Vollkommen unbedrängt.

38.: Da war mehr drin für die TSG und für Baumgartner, der eine Flanke per Volleyabnahme aus wenigen Metern über den Schalker Kasten setzt. Hoffenheim ist deutlich näher am Ausgleich als S04 am nächsten Treffer.

35.: Serdar sieht Gelb für ein härteres Einsteigen gegen Baumgartner. Nach kurzer Behandlung und Entschuldigung geht es aber ohne Groll weiter.

29.: Auch jetzt bleibt eine Skov-Hereingabe an einem grätschenden Schalker Verteidiger hängen. Aus dem Konter und der 3-gegen-3-Situation holen die Knappen allerdings nur eine Ecke heraus, die nichts einbringt.

24.: Auch nach dem Führungstreffer der Gäste bleibt Hoffenheim die taktgebende Mannschaft. Der Ball läuft viel in den eigenen Reihen, ins letzte Drittel kommen sie jetzt allerdings weniger. Keine nennenswerten Strafraumszenen mehr.

18.: Für Uth ist es das erste eigene Tor seit einem halben Jahr! Zuletzt traf er beim 2:2-Unentschieden in Mainz am 7. November 2020. Sein heutiges Tor ist wirklich sehenswert, besonders aber wegen der klasse Vorarbeit von Suat Serdar!

12.: TOOOOR für Schalke 04!

Uth netzt! Eine lange Fehlerkette und passives Zweikampfverhalten bei Hoffenheim macht dieses S04-Tor möglich. Aus kurzer Distanz verwandelt Mark Uth.

10.: Hoffenheim kontrolliert die ersten Minuten dieses Spiels weitgehend. Schalke kann bislang keine echten Offensivansätze zustandebringen.

5.: Das Netz hinter Fährmann zappelt! Doch der Treffer für Hoffenheim zählt nicht, die Fahne war oben. Beim vorletzten Pass stand Bebou im Abseits.

1. Minute: Los geht's! Der Ball in Sinsheim rollt und die Abschiedstournee des FC Schalke 04 in der Bundesliga beginnt.

----------------------------------

15.24 Uhr: Grammozis verrät mit einem Augenzwinkern über Debütant Florian Flick: „Komischerweise ist sein Spitzname auch Hansi. Ich glaube aber nicht, dass es da eine Verwandtschaft gibt.“

14.49 Uhr: Wie ist die Schalke-Startelf einzuschätzen? Nach einer zukunftsorientierten Aufstellung sieht das mit den wahrscheinlichen Abgängen Uth, Kolasinac und Co im Aufgebot nicht aus. Sie bekommen wohl, wie von Grammozis angekündigt, noch einmal die Chance, sich für mögliche Abnehmer zu präsentieren. Einzig Florian Flick ist ein Hinweis darauf, wo es für S04 hingeht.

14.35 Uhr: Und gleich hinterher, die Aufstellung der Gastgeber:

  • Hoffenheim: Baumann - Kaderabek, Posch, Akpoguma, Sessegnon - Grillisch, Samassékou - Skov, Kramaric, Baumgartner - Bebou

14.30 Uhr: Nein, Pavlidis ist nicht von Beginn an dabei. Stattdessen darf Florian Flick (21), heute sein Bundesligadebüt feiern. Hier die gesamte S04-Startelf im Überblick:

  • Schalke 04: Fährmann - Becker, Mustafi, Oczipka - Schöpf, Flick, Kolasinac - Uth, Serdar, Harit - Huntelaar

12.08 Uhr: Sein Debüt könnte heute Vasileios Pavlidis feiern. Der 18-Jährige gehört eigentlich der U19 an, saß aber bereits gegen Leverkusen und Bielefeld auf der Bank. Bringt ihn Grammozis heute?

Samstag, 8. Mai 10.09 Uhr: Einen schönen guten Morgen. Matchday in Sinsheim. Kann S04 den Erfolg aus dem Hinspiel wiederholen und zum Abschied aus der Liga noch ein Erfolgserlebnis feiern?

19.55 Uhr: Sead Kolasinac und Mark Uth gehen gelb-vorbelastet in die Partie. Bei einer Verwarnung steht eine Sperre für die nächste Partie an.

17.40 Uhr: Frederick Rönnow wird die Saison wohl auf der S04-Bank beenden, bevor er zu Eintracht Frankfurt zurückkehrt. Es sieht so aus, als würde auch in der 2. Liga Ralf Fährmann bleiben und vorgezogen.

14.18 Uhr: Grammozis will sich treu bleiben: „Wir wollen Jungs eine Plattform geben, sich zu zeigen - das habe ich von Anfang an gesagt, zum Beispiel Calhanoglu und Aydin. Das wird so bleiben. Aber wir werden die letzten vier Spiele nicht herschenken.“ Aydin wird allerdings verletzt fehlen.

13.57 Uhr: Schalke 04 will sich mit Würde aus der Bundesliga verabschieden. „Wir fokussieren uns voll auf die verbleibenden vier Aufgaben und wollen bestmöglich punkten“, gibt Trainer Dimitrios Grammozis vor.

12.11 Uhr: Die Verletztenliste bei S04 ist lang: Aydin (Syndesmose-Probleme), Bentaleb (Aufbau nach Leisten-OP), Boujellab (Bänderverletzung im Knie und Sprunggelenk), Ludewig (Aufbautraining), Mascarell (Muskelfaserriss), Mendyl (Sprunggelenkverletzung), Nastasic (Wadenverletzung), Sané (5. Gelbe Karte), Skrzybski (Aufbau nach Innenbandverletzung), Stambouli (5. Gelbe Karte), Thiaw (Gelb-Rot-Sperre), William (Kreuzbandriss). Hier alles zu den Verletzten!

--------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

Mega-Umbruch im Kader – plant S04 jetzt mit DIESEN Spielern?

Wechsel perfekt! S04 holt Talent – gelingt dieser große Sprung?

Konkurrent rechnet mit S04 ab! ER ist der Grund – „Alles verkehrt gemacht“

--------------------

11.37 Uhr: Trainer Dimitrios Grammozis sagte nach den Vorkommnissen jetzt: „Die Jungs waren nach der Niederlage in Bielefeld und den anschließenden Geschehnissen natürlich sehr aufgewühlt. Wir konnten nicht direkt zur Tagesordnung übergehen. Jeder hat seine Zeit gebraucht, um das Erlebte zu verarbeiten. Wir haben viele Gespräche geführt. Ich bin froh, dass wir uns jetzt wieder auf den Fußball konzentrieren können“, berichtet Grammozis. „Kein Spieler ist in den vergangenen Tagen zu uns gekommen und hat gesagt, dass er nicht mehr spielen möchte. Alle geben im Training Vollgas.“

-------------------------------------

Die letzten 5 Spiele

TSG Hoffenheim:

  • 1:2 FC Augsburg
  • 0:0 Bayer Leverkusen
  • 0:0 RB Leipzig
  • 3:2 Borussia Mönchengladbach
  • 1:1 SC Freiburg

FC Schalke 04:

  • 0:3 Borussia Mönchengladbach
  • 1:2 Bayer Leverkusen
  • 1:0 FC Augsburg
  • 0:4 SC Freiburg
  • 0:1 Arminia Bielefeld

-------------------------------------

08.50 Uhr: Am 20. April verlor S04 bei Arminia Bielefeld und hat somit nun keine Möglichkeit mehr den Rückstand aufzuholen, der Abstand ist zu groß. Nach dem Spiel war es nachts an der Veltins-Arena zu wilden Szenen gekommen: Fans hatten die Mannschaft empfangen, dann kam es zu Attacken auf Spieler, Betreuer und Trainer. Hier nochmal zum Nachlesen!

08.48 Uhr: Für den FC Schalke 04 ist es Spiel eins nach dem feststehenden Abstieg und Spiel eins nach der Fan-Attacke.

----------------------------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Samstag, 15.30 Uhr
  • Ort: PreZero-Arena, Sinsheim
  • Schiedsrichter: Guido Winkmann

----------------------------------

08.22 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker für die Partie TSG Hoffenheim – FC Schalke 04. Wir versorgen dich mit allen Informationen rund um das Spiel!