Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Marius Müller bläst zum Angriff – S04-Keeper mit mutiger Ansage

Er kam als Herausforderer, doch schon jetzt bläst Marius Müller beim FC Schalke 04 zur Attacke. Und das mit mutigen Worten.

u00a9 IMAGO/Claus Bergmann

Die fünf teuersten Schalke-Transfers der Vereinsgeschichte

Zu erfolgreichen Bundesliga-Zeiten investierte der FC Schalke Millionen in neue Spieler. Von den teuersten Transfers haben jedoch nur wenige wirklich gezündet. Wir zeigen dir die fünf teuersten Transfers der Vereinsgeschichte.

Er kam als Nummer 2 – doch schon im ersten Saisonspiel hütete er das Tor des FC Schalke 04. Weil Ralf Fährmann nicht fit war, stand Marius Müller gegen den HSV im Kasten.

Trotz fünf Gegentreffern erntete er viel Lob. Droht dem FC Schalke 04 jetzt die x-te Torwart-Diskussion? Wenn es nach Müller geht, heißt die Antwort: ja!

FC Schalke 04: Marius Müller bläst zum Angriff

Fährmann oder Müller? Thomas Reis wird schon bald vor einer kniffligen Entscheidung stehen. Wird es die angestammte Nummer 1 – oder direkt sein Herausforderer? Mit seiner starken Leistung in Hamburg hat sich Marius Müller in Windeseile zu einer echten Alternative im S04-Kasten gemausert.

+++ FC Schalke 04: Diskussionen nach Boss-Beben – Uneinigkeit bei den Fans +++

Müller wird nicht müde, bei jeder Gelegenheit das tolle Verhältnis zu Fährmann zu betonen. Beide verstehen sich gut – bleiben aber Konkurrenten. Und so stellt der Neuzugang gegenüber der „WAZ“ nun auch klar: „Kein Torhüter dieser Welt räumt freiwillig seinen Platz.“

Mutige Ansage an Fährmann

„Bei einem Club wie Schalke 04 ist keine Position fest an einen Spieler vergeben. Es zählt das Leistungsprinzip“, weiß er und macht eine mutige Ansage: „Ich werde dem Trainer die Entscheidung so schwer wie möglich machen.“

Die Bundesliga war seit jeher das große Ziel des Keepers aus der Schmiede des Lauterer Kult-Torwarttrainers Gerry Ehrmann. Deshalb bläst er jetzt zum Angriff – will erst mit dem FC Schalke 04 aufsteigen und dort auch im Tor stehen. „Dann wäre es perfekt“, sagt er. Ralf Fährmann darf sich auf was gefasst machen.


Mehr aktuelle Nachrichten:


Wie Marius Müller auf seine Ankunft beim FC Schalke 04 und das HSV-Spiel zurückblickt und welche Gefühle er vor dem Wiedersehen mit seinem Jugend- und Herzensklub 1. FC Kaiserslautern (Samstag, 20.30 Uhr) kannst du im großen Interview hier auf WAZ.de nachlesen.