Gelsenkirchen

FC Schalke 04 tütet nächsten großen Deal ein – und füllt damit DIESE Lücke aus

Der FC Schalke 04 hat eine große Lücke geschlossen.
Der FC Schalke 04 hat eine große Lücke geschlossen.
Foto: dpa

Gelsenkirchen. Der Verlust eines wichtigen Partners ist kompensiert: Der FC Schalke 04 hat einen neuen Wettanbieter als Premium-Sponsor und streicht damit frische Kohle ein.

Nach der vorzeitigen Vertragsauflösung mit „Bet at home“ hat der FC Schalke 04 nun einen Nachfolger präsentiert:„Betway“.

FC Schalke 04 holt neuen Premium-Sponsor an Bord

Ab dem 1. Juli für wird der Wettanbieter vorerst drei Jahre neuer Premium-Sponsor. Der S04 ist nach Werder Bremen, VfB Stuttgart und Hertha BSC der vierte deutsche Profiklub, der von „Betway“ gesponsort wird.

Das Unternehmen mit Sitz in Malta und der britischen Kanalinsel Guernsey ist eine rein online agierende Sportwetten- und Glücksspiel-Firma.

Schlechtere Konditionen realistisch

Seit 2006 gibt es „Betway“, für einen Wettanbieter bereits ein langes Leben. Immer wieder sprießen in der Sportwetten-Branche neue „Big Player“ aus dem Boden und verschwinden nach einigen Jahren wieder in der Versenkung.

+++ FC Schalke 04: Ex-Boss Tönnies gibt brisantes Interview – „Man hätte mich jederzeit fragen können“ +++

Der FC Schalke 04 hofft deshalb, „mit Betway einen starken Partner für diesen sich ständig ändernden Wettbewerb gewonnen zu haben“.

----------------------------

Mehr aktuelle Schalke-News:

S04-Star verrät – DAS ist bei den Knappen plötzlich völlig anders

Schalke-Fans reiben sich verwundert die Augen, als sie bei der EM dieses Banner sehen

FC Schalke 04: Fans trauen ihren Augen nicht, als ER plötzlich auf dem Trainingsplatz steht

----------------------------

Die Summe von stolzen 2,5 Millionen Euro jährlich, die Schalke von „Bet at home“ bekam, dürfte vom neuen Premium-Sponsor angesichts des Abstiegs aber sicher nicht realistisch sein (>> hier mehr dazu).

Für Marketing-Vorstand Alexander Jobst wird es einer der letzten Deals seiner Amtszeit beim FC Schalke 04 sein. Zum 30. Juni 2021 hatte er nach mehreren Fan-Attacken und Drohungen seinen Rücktritt angekündigt. Hier alle Infos dazu >>

Kuriosum um Ex-Schalke-Torwart

Ex-S04-Keeper Alexander Nübel spielt nun offiziell für den AS Monaco. Bei seiner Vorstellung sorgte ein Video für Häme unter den Schalke-Fans >>>

FC Schalke 04: Nächster Abgang?

Weitere Gelder könnten durch weitere Abgänge generiert werden. Ein Spieler, der unter Grammozis wohl keine Chance bekommt, soll Rabbi Matondo sein >>>

Schalke verkauft Esports-Lizenz

Als wohl letzten großen Deal vor seiner Amtsaufgabe hat Alexander Jobst am Dienstag schließlich auch den Verkauf der Esports-Lizenz für das „LEC“ unter Dach und Fach gebracht. Alle Informationen zum vieldiskutierten Schritt bekommst du hier >>

Ex-Schalke Boss Tönnies gibt Interview

Für Aufsehen sorgte zuletzt ein Interview von Clemens Tönnies, in dem er über den Schalke-Absturz sprach. Alle Aussagen findest du hier >>>