Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Schockmoment gegen Hertha – DAS kann S04 gerade gar nicht gebrauchen

Schockmoment für den FC Schalke 04 im Spiel gegen Hertha BSC! Muss S04 jetzt auf eine Stammkraft verzichten?

u00a9 IMAGO / RHR-Foto

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Er war in den vergangenen Spielen einer der Besten beim FC Schalke 04 und einer der Gewinner des Umschwungs der Königsblauen: Ralf Fährmann. Der Torhüter zeigte konstant starke Leistungen und bekam viel Lob von allen Seiten.

Dass er im Endspurt für den FC Schalke 04 noch enorm wichtig werden kann, da ist sich jeder Fan sicher. Doch ausgerechnet im Kellerduell gegen Hertha BSC gab es einen Schreckmoment um den Keeper. Noch in der ersten Halbzeit musste er verletzt raus.

FC Schalke 04: Fährmann verletzt raus

Vor zuletzt zwei bitteren Pleiten in Folge gegen Leverkusen und Hoffenheim sah beim FC Schalke 04 die Welt noch gut aus. Schließlich hatten die Knappen eine Ungeschlagen-Serie von acht Spielen. Darunter waren auch fünf Spiele, in denen die Königsblauen keinen Gegentreffer kassierten. Das alles unter anderem dank der starken Leistungen von Ralf Fährmann, der zur Rückrunde Alexander Schwolow aus dem Tor verdrängte.


Auch interessant: Schalke – Hertha: Kuriose Szene vor Skarke-Hammer! Schon nach wenigen Minuten war die Luft raus


Doch ausgerechnet im Endspurt gibt es jetzt große Sorgen bei den Gelsenkirchenern. Es lief die 34. Minute und S04 durfte sich zu dem Zeitpunkt über eine starke 2:0-Führung freuen, als die Sorgenfalten bei Cheftrainer Thomas Reis zurückkamen. Fährmann lag plötzlich am Boden und fasste sich an die Adduktoren.

Der Keeper wurde lange behandelt, konnte dann aber nicht mehr weitermachen. Für die S04-Legende kam Schwolow wieder – ausgerechnet gegen seinen Stammklub, von dem er bis zum Saisonende ausgeliehen worden ist.

Fällt Fährmann aus?

Und nur wenige Sekunden vor dem Halbzeitpfiff musste der FC Schalke 04 dann die nächste schlechte Nachricht hinnehmen. Mit einem satten Schuss aus 14 Metern perfekt ins rechte Eck verkürzte Jovetic für die Hertha nur noch auf 1:2. Es kam dann noch bitterer für Königsblau! Torschütze Skarke blieb verletzungsbedingt in der Kabine und wurde von Kenan Karaman ersetzt.


Mehr News für dich:


Was mit Fährmann und Skarke ist und ob beide eventuell sogar lange ausfallen werden, ist noch unklar. Sicher ist, dass ein Ausfall des 34-Jährigen Torhüters richtig bitter für die Schalker wäre. Besonders jetzt im Abstiegskampf braucht Thomas Reis jede Stammkraft und mit Fährmann würde der beste Spieler der vergangenen Wochen fehlen.