FC Schalke 04 bekennt sich zu Grammozis – und bringt damit die Fans auf! „Nicht sein Ernst?“

Dimitrios Grammozis wird von den Fans des FC Schalke 04 mächtig angezählt.
Dimitrios Grammozis wird von den Fans des FC Schalke 04 mächtig angezählt.
Foto: imago images/RHR-Foto

Der FC Schalke 04 kassierte gegen den SV Darmstadt 98 die dritte Pleite nacheinander. Mit 2:4 verlor man in der heimischen Veltins-Arena deutlich,

Bereits in den vergangenen Wochen und Monaten war Schalke-Trainer Dimitrios Grammozis in die Kritik geraten. Nach der Darmstadt-Pleite wird die Luft immer dünner. Vom Verein erhält der Coach allerdings Rückendeckung. Das treibt die Fans in den Wahnsinn.

FC Schalke 04: Bekenntnis zu Grammozis!

Das war wieder nichts. Gegen Darmstadt präsentierte sich Schalke erneut harmlos und schlecht. Lediglich über Standard-Situationen kam ein Hauch von Tor-Gefahr auf.

----------------------------------------------

FC Schalke 04 – SV Darmstadt 98 2:4 (1:2)

Tore: 1:0 Eigentor Lucas Pfeiffer (8.), 1:1 Tietz (12.), 1:2 Honsak (23.), 1:3 Tietz (63.), 2:3 Pieringer (89.), 2:4 Goller (90.)

----------------------------------------------

Und Torjäger Simon Terodde? Der Angreifer rutschte tief in die Knipser-Krise, ist jetzt schon 383 Zweitliga-Minuten ohne Treffer. Viele S04-Fans sind in Sorge, dass es mit solchen Leistungen künftig nichts wird mit dem direkten Aufstieg. Die Rufe nach einer Trainer-Entlassung werden immer gewaltiger.

+++ FC Schalke 04: Dritte Pleite in Folge – war's das für Grammozis? +++

Und was sagt Rouven Schröder? Der zeigt ein klares Bekenntnis zu Grammozis. Auf die Frage, ob es eine Trainer-Diskussion gibt, antwortet der Sportdirektor klipp und klar: „Nein.“

S04-Fans flippen aus

Mit so einer Antwort haben viele S04-Fans nicht gerechnet. Besonders jetzt zur Länderspielpause wäre ein Trainerwechsel die logische Entscheidung gewesen, darauf hofften auch viele königsblaue Anhänger. Doch Schröder enttäuscht sie: „Wir werden jetzt in der Länderspielpause die Dinge aufbereiten und werden die Zeit nutzen, um diese Fehler, die heute passiert sind, künftig zu vermeiden“, sagte der Sportdirektor nach dem Spiel gegenüber „Sky“.

--------------------------------

Mehr News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Fans flippen aus, als sie DAS sehen – „Ich bin da so stolz drauf“

FC Schalke 04: Wackelt Grammozis? Schalke hat wohl schon einen „Plan B“

BVB: Ex-Schalke-Trainer mit sonderbarem Urteil über Hummels-Platzverweis – „Dunkelrot“

--------------------------------

In den sozialen Netzwerken kritisieren viele königsblaue Anhänger, dass Schröder es nicht einmal in Betracht zieht, über eine Trainerentlassung nachzudenken. „Dachte wirklich, Schröder peilt, was da gerade schief läuft. Anscheinend nicht. Das ist mit der Länderspielpause nach Düsseldorf die zweite Möglichkeit, einen neuen Trainer zu installieren. Stattdessen verlieren wir weiter Zeit. In Bremen, dann Sandhausen, St. Pauli und FC Nürnberg“, schreibt ein S04-Fan auf Twitter.

------------------------------

Weitere Reaktionen der S04-Fans:

  • „Ja perfekt, zerstört Schalke ruhig weiter mit euer Antifussball-Philospohie.“
  • „Es wird keine Trainerdiskussion geben? Nicht sein Ernst, oder?“
  • „Mal wieder derselbe Mist.“
  • „So verschenkt man den Aufstieg.“
  • „Kann ich nicht nachvollziehen.“
  • „So ein Trümmerhaufen.“

------------------------------

Die Reaktionen vieler königsblauer Anhänger zeigen deutlich, dass man mit dem Bekenntnis zu Grammozis nicht einverstanden ist. Die Sorge, dass durch weitere schlechte Leistungen, der Aufstieg in Gefahr gerät, sind definitiv berechtigt. Es wird sich also in den nächsten Spielen zeigen, ob die Entscheidung richtig war.

FC Schalke 04: Profi nach Niederlage am Boden zerstört

Einem Spieler der Knappen ging die Niederlage besonders nah. Er vergoss nach Abpfiff bittere Tränen >>>

Dagegen war ein S04-Kult-Fan auf der Tribüne kaum noch zu halten. Er redete sich regelrecht in Rage >>>

Talfahrt für Ex-S04-Talent geht weiter – jetzt muss er auch noch DAS verkraften

Seitdem er von Schalke wegging läuft es für Matthew Hoppe nicht mehr. Jetzt muss er die nächste bittere Nachricht verkraften.