FC Schalke 04: Neue Kabak-Wende? Plötzlich führt die Spur hierhin

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Schalke 04: Die Talfahrt eines Traditionsvereins

Der FC Schalke 04 ist einer der großen Traditionsvereine in Deutschland. In der ewigen Tabelle der Fußball-Bundesliga belegen die Königsblauen Platz sieben. Sieben Mal wurden die „Knappen“ Deutscher Meister, zuletzt 1958. Fünf Mal gewannen die Schalker den DFB-Pokal, zuletzt im Jahr 2011.

Beschreibung anzeigen

Das Transferspiel um Ozan Kabak wird immer verworrener. Noch immer hat der Innenverteidiger des FC Schalke 04 keinen neuen Verein gefunden.

Zuletzt galt Leicester City als großer Favorit auf eine Verpflichtung des Innenverteidigers von Schalke 04. Doch nun könnte es die nächste Wende geben.

FC Schalke 04: Geht Kabak doch nicht zu Leicester City?

Wie der britische „Guardian“ berichtet, soll am Leicester-Gerücht nichts dran sein. Stattdessen führe die Spur in die englische Hauptstadt. Demnach befinde sich Crystal Palace derzeit in Gesprächen mit Schalke 04.

---------------------

Das ist Ozan Kabak

  • Geboren am 25. März 2000
  • Wurde bei Galatasaray Istanbul ausgebildet
  • Wechselte im Januar 2019 für 11 Millionen Euro zum VfB Stuttgart
  • Nur ein halbes Jahr später ging er dann für 15 Millionen Euro zum FC Schalke 04
  • Sein Vertrag auf Schalke läuft noch bis 2024
  • 2021 wurde er für ein halbes Jahr an den FC Liverpool verliehen – die Reds zogen die Kaufoption allerdings nicht

---------------------

Trainer Patrick Viera sei ein großer Freund des 21-Jährigen und würde seine Abwehr gerne um ihn und den von Chelsea London gekommenen Marc Guehi aufbauen. Als Ablöse nennt der Bericht eine Preisspanne zwischen 12 und 14 Millionen Euro.

Das wäre zwar eine deutlich geringere Summe als die ursprünglich mit Liverpool vereinbarte Kaufoption, jedoch mehr als das Angebot aus Leicester, das zuletzt im Raum stand. Es hieß, Schalke hätte einem Angebot über 9,2 Millionen Euro zugestimmt.

+++ FC Schalke 04: Ex-Spieler hofft auf zweite Chance in der Bundesliga – doch zunächst muss er die Fans besänftigen +++

Trotzdem würden die Knappen in diesem Szenario einen Transferverlust machen. 2019 hatte man das Defensiv-Ass aus Stuttgart verpflichtet. 15 Millionen ließ man sich den Spaß damals kosten.

Schalke 04 lässt bei Kabak nichts unversucht

Es wäre das nächste Kapitel der Transfersaga, in der die Königsblauen nichts unversucht lassen. Erst lieh man Kabak aus, in der Hoffnung, Liverpool würde die Kaufoption ziehen. Dann legte man die Verhandlungen vor der EM auf Eis, weil man hoffte, er könne seinen Wert durch gute Leistungen steigern.

----------------------------------

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Kult-Trainer zerlegt S04 – Aufstieg? „Im Leben nicht“

FC Schalke 04: Fußball und Impfen? Bei S04 ist das jetzt möglich

FC Schalke 04: Offiziell! S04 reagiert auf Fährmann-Ausfall und holt IHN

----------------------------------

Weil Kabak allerdings nicht eine Einsatzminute bekam und die Türkei sang- und klanglos ausschied, zerschlug sich auch dieser Plan. Zuletzt wurde außerdem bekannt, dass Schalke seinen Spieler freigestellt hat, damit sich dieser nach einem neuen Verein umsehen kann.

FC Schalke 04: Grammozis dämpft die Erwartungen

Dimitrios Grammozis die Erwartungen beim FC Schalke 04 vor dem Saisonauftakt gedämpft. Eine Sache wollte er auf keinen Fall aussprechen. (mh)