FC Schalke 04: Nabil Bentaleb vor Abgang – Marseille interessiert

Wird er Schalke bald verlassen? Nabil Bentaleb.
Wird er Schalke bald verlassen? Nabil Bentaleb.
Foto: firo
  • Überraschend steht Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb nicht in der Schalker Startelf beim VfL Wolfsburg
  • Olympique Marseille soll  Interesse haben

Wolfsburg. Schalkes Manager Christian Heidel bringt die Beziehung zwischen Trainer Domenico Tedesco und Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb mit einem Satz kurz auf den Punkt: “Der Trainer schwärmt immer wieder von ihm - und eine Woche später sagt er: Ich werde wahnsinnig.”

Heidel meint, Bentaleb müsse nur Konstanz in seine Leistungen bringen, doch beim Spiel in Wolfsburg bekommt er dafür zunächst keine Gelegenheit: Bentaleb sitzt erst einmal nur auf der Bank - eine Überraschung. Ein Zufall, dass es zugleich Spekulationen über einen Abgang von Bentaleb gibt?

------------------

Mehr Themen:

------------------

FC Schalke 04: Nabil Bentaleb vor Abschied - Rudy Kandidat für Position

Das französische Magazin “France Football” berichtet, dass Olympique Marseille Interesse an einer Verpflichtung des Schalker haben soll. Allerdings soll Schalke nur bereit sein, den Mittelfeldspieler gegen eine hohe Ablösesumme zu verkaufen. Der Algerier hatte 20 Millionen Euro gekostet, als Schalke ihn von Tottenham Hotspur geholt hatte.

Die Spekulation macht durchaus Sinn. Denn zugleich hat Bayerns Mittelfeldspieler Sebastian Rudy eine kurzfristige Entscheidung über seine Zukunft angekündigt. Rudy würde rund 20 Millionen Euro kosten - und die gleiche Position einnehmen können, die Bentaleb normalerweise spielt. Auf der Sechs.