Gelsenkirchen

FC Schalke 04: Fliegt Dimitrios Grammozis? Mega-Wirbel nach Medienberichten!

Es ist nicht mehr sicher, ob Schalke Grammozis wirklich halten will.
Es ist nicht mehr sicher, ob Schalke Grammozis wirklich halten will.
Foto: imago images/Pressefoto Baumann

Gelsenkirchen. Dimitrios Grammozis soll eigentlich mit Absteiger Schalke 04 in die zweite Liga gehen – daran ließ Sportvorstand Peter Knäbel bis zuletzt keinen Zweifel. Umso überraschender kommt ein Bericht, dass Schalkes neuer Sportdirektor Rouven Schröder mit aller Macht einen Trainerwechsel forciert.

Wie der „Express“ berichtet hat, war der FC Schalke 04 angeblich noch ins Rennen um Steffen Baumgart eingestiegen. Der Paderborn-Trainer wechselt jedoch zum 1. FC Köln. Baumgart selber erklärte gegenüber „Sport 1“ keine Kontakte zu Königsblau gehabt zu haben.

FC Schalke 04: Wirbel um Bericht – will Schröder „mit aller Macht“ Steffen Baumgart holen?

Doch: Rouven Schröder pocht angeblich auf einen Neustart mit einem unbelasteten Trainer. Unabhängig eines Interesses an Baumgart scheint das Vertrauen in Grammozis bereits zu bröckeln. Nach nur einem Sieg aus neun Spielen und mehreren desaströsen Auftritten steht er bereits in der Kritik.

+++ Nicht schon wieder! S04 mit schlechten Nachrichten +++

Knäbel wiederholt „feste Absicht“, mit Grammozis weiterzumachen

Peter Knäbel hatte am Sonntag bei „Sky90“ die Absicht wiederholt, Grammozis zu halten. Die Formulierung war jedoch deutlich vorsichtiger als zuvor. „In der Gesamtbetrachtung ist das Resultat so, dass wir die feste Absicht haben, mit Dimitrios in die neue Saison zu gehen“ – Wischiwaschi statt klarer Kante.

----------------------

Mehr zum FC Schalke:

FC Schalke 04: Fans in ZDF-Doku mit knallharter S04-Abrechnung – „Ein Sakrileg“

FC Schalke 04: Fans kreidebleich – hat ihr S04 etwa diese Riesen-Chance vertan?

FC Schalke 04: Spektakuläre Aktion gestartet – Fanclub in Togo freut sich

----------------------

Neustart mit Grammozis? Fans gespalten

Eine feste Absicht ist keine Job-Garantie. In Hoffenheim gab es die nächste bittere Ernüchterung für den S04. Eine Weiterentwicklung ist unter dem neuen Trainer bislang genauso wenig erkennbar wie unter seinen Vorgängern. Viele Fans sehen einen Neustart mit Grammozis als Fehler.

Der „Express“-Bericht hat den Wirbel um Grammozis weiter entfacht. Gehen nach der Berlin-Niederlage auch die letzten beiden Saisonspiele krachend verloren, könnte die feste Absicht weiter schwinden. Auch ohne Baumgart könnte Rouven Schröders Wunsch nach einem unbelasteten Trainer für den FC Schalke 04 Bestand haben.

FC Schalke 04: Dieser Satz lässt S04 in einem ganz schlechten Licht stehen

Abseits der sportlichen Situation: Nun lässt ein Satz den FC Schalke 04 in einem weiteren ganz schlechten Licht stehen. Was gesagt wurde, liest du hier.

Schalke 04 – Eintracht Frankfurt: Nächstes Abschiedsspiel! Hilft Königsblau ausgerechnet dem BVB?

Der FC Schalke 04 spielt am Wochenende das vorletzte Bundesligaspiel. Dann geht es in die zweite Liga. Gegen Eintracht Frankfurt könnte Königsblau nicht nur fürs eigene Gemüt drei Punkte holen. Wir halten dich hier auf dem Laufenden.