FC Schalke 04: Gibt es ein Wiedersehen mit diesem Ex-Spieler? Seine Worte sind eindeutig

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Schalke und das Warten auf die Deutsche Meisterschaft

Seit 1958 warten die königsblauen Fans sehnsüchtig auf die nächste Deutsche Meisterschaft. Wird Schalke demnächst vom Fenster-Fluch befreit?

Beschreibung anzeigen

In wenigen Wochen beginnt für den FC Schalke 04 das Abenteuer 2. Liga. Das erste Spiel findet zu Hause gegen den Hamburger SV statt.

Die Liga verspricht eine spannende Spielzeit. Viele ambitionierte und klangvolle Namen sind dabei. Das könnte einen Ex-Spieler von Schalke 04 in die zweite Liga ziehen. Seine Worte lassen nun tief blicken.

FC Schalke 04: Kommt es zu Wiedersehen mit Ex-Spieler? Diese Worte lassen tief blicken

Schalke 04, Hamburger SV, Werder Bremen, Fortuna Düsseldorf, Hannover 96, Holstein Kiel, SC Paderborn, 1. FC Nürnberg, FC St. Pauli Hansa Rostock oder Dynamo Dresden. Klangvolle Namen spielen in der neuen Spielzeit in der 2. Bundesliga.

Nicht nur für Fans dürfte das besonders spannend werden. Auch für vereinssuchende Spieler ist das Becken aus Traditionsklubs und ambitionierten Vereinen äußerst reizvoll. Das sieht auch ein ehemaliger Schalke-Profi so.

+++ FC Schalke 04: Grammozis sorgt für Torwart-Hammer – ER ist raus! +++

„Die 2. Liga ist sehr attraktiv, wenn man sieht, wer von der 3. Liga aufgestiegen ist. Dann natürlich auch die Mannschaften, die von der Bundesliga runtergekommen sind. Es sind unheimlich viele Teams aus dem Norden dabei, da wird es viele Derbys geben. Schalke gegen HSV zu Beginn, ein echter Kracher. Es hört sich schon nach Bundesliga an“, sagt Lewis Holtby gegenüber „Sport1“.

Wie passend, dass sich der dreifache Nationalspieler aktuell auf Vereinssuche befindet. Sein Vertrag bei den Blackburn Rovers ist zum Saisonende ausgelaufen. Nun möchte er nach zwei durchwachsenen Jahren zurück. „Es ist auf jeden Fall mein Ziel, nach Deutschland zurückzukommen“, so Holtby. „Ich hatte die beste Zeit hier, auch wenn ich in England sehr gute und lehrreiche Erfahrungen gemacht habe. Jetzt möchte ich in die Bundesliga oder 2. Liga zurückkehren.“

------------------------------------

Weitere Nachrichten zum FC Schalke 04:

-------------------------------------

Es klingt, als gäbe es in der kommenden Saison ein Wiedersehen. Lewis Holtby spielte in Deutschland für Aachen, Schalke, Bochum, Mainz und den HSV.

„Ich hätte nichts dagegen, wenn ich in dieser Liga spielen könnte“, so Holtby zu „Sport1“. Ein Comeback bei einem seiner Ex-Klubs dürfte jedoch unwahrscheinlich sein. Lassen wir uns also überraschen.

FC Schalke 04: Schock! S04-Profi reist aus Trainingslager ab

Der FC Schalke 04 muss im Trainingslager vorerst auf einen Kicker verzichten. Um wen es sich handelt, liest du hier.

+++ FC Schalke 04: Aussagen lassen aufhorchen – Schröder macht alte Baustelle wieder auf +++

FC Schalke 04: Grammozis gnadenlos

Im Trainingslager zeigt sich Trainer Dimitrios Grammozis gnadenlos. Der Coach entwickelt sich zum knallharten Schleifer. Er will ein großes Manko beheben.

FC Schalke 04: Schröder verrät – DAS wird der Moment der Wahrheit!

Beim FC Schalke 04 spricht der Sportdirektor Rouven Schröder Klartext. Hier mehr dazu!