Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Beim BVB hatte er keine Chance – jetzt steigt er zum großen Star auf

Borussia Dortmund: Beim BVB hatte er keine Chance – jetzt wird er zum großen Star

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Unfassbar dürfte das richtige Wort für die Entwicklung dieses ehemaligen Spielers von Borussia Dortmund sein.

2016 hatte der BVB einen damals 20-jährigen Mittelfeldspieler verpflichtet. Weil er sich bei Borussia Dortmund jedoch nicht durchsetzen konnte, musste er nur ein Jahr später wieder gehen – und landete bei Newcastle United.

Borussia Dortmund: Ex-BVB-Juwel startet durch

Die „Magpies“ verkauften den Mittelfeldmann weiter nach Spanien an Real Sociedad San Sebastian. Und dort spielt das ehemalige Talent von Borussia Dortmund seit einiger Zeit wahnsinnig stark auf.

Eingefleischte BVB-Fans dürften nun erahnen, um wen es geht: Mikel Merino. Der Mittelfeldmotor war 2016 für knapp vier Millionen Euro vom CA Osasuna zu Borussia Dortmund gewechselt.

Doch die Konkurrenz im zentralen Mittelfeld war im Team des damaligen Trainers Thomas Tuchels einfach zu groß: Julian Weigl, Gonzalo Castro, Sven Bender, Nuri Sahin, Sebastian Rode – sie alle bekamen regelmäßig den Vorzug vor Merino.

Borussia Dortmund: Ex-BVB-Talent dreht auf

Und so entschied Borussia Dortmund sich nur ein Jahr nach der Verpflichtung des Spaniers für ein Leihgeschäft. In der Saison 2017/18 sollte Merino bei Newcastle United Spielpraxis sammeln.

Nach der Saison verpflichtete Newcastle den Mittelfeldspieler für sieben Millionen Euro und verkaufte ihn nur wenige Wochen später für zwölf Millionen Euro an Real Sociedad San Sebastian.

Dort bekam Merino in den vergangenen Jahren endlich die nötige Spielpraxis und entwickelte sich zu einem Topspieler auf seiner Position. Die Folge: Merino wurde im September 2020 erstmals für die spanische Nationalmannschaft nominiert. Beim 1:1 in der Nations League gegen Deutschland wurde er in der 58. Minute eingewechselt.

———————

Mehr zu Borussia Dortmund:

———————

Beim BVB nicht durchgesetzt, in San Sebastian bärenstark

In den beiden zurückliegenden Spielzeiten hatte Merino einen maßgeblichen Anteil am sportlichen Erfolg der Basken. Und bei einem Blick auf seine starken Leistungen wird so mancher Fan von Borussia Dortmund sich bestimmt ärgern, dass der BVB den Spanier damals hat gehen lassen. Gemeinsam mit Jude Bellingham würde Merino jetzt ein famoses Duo im Zentrum des Dortmunder Mittelfelds bilden.

Mit Borussia Dortmund blieben ihm Titel verwehrt – jetzt winkt dem Ex-Star internationaler Erfolg

Nur zwölf Monate kickte der Verteidiger bei Borussia Dortmund. Titel konnte er keine holen. Doch jetzt steht er vor dem größten Erfolg seiner Karriere. Hier mehr erfahren >>>

Borussia Dortmund: Rose fordert dringenden Handlungsbedarf

Marco Rose fordert klaren Handlungsbedarf. Was der Trainer von Borussia Dortmund fordert, erfährst du hier >>>(dhe)

Borussia Dortmund: Hammer bestätigt! Bayern-Star unterschreibt beim BVB

Das Wort Unfassbar trifft auch auf den neuesten Transfer-Coup vom BVB. Der Pottklub kann sich nämlich einen Bayern-Star angeln. Mehr dazu hier >>>

Borussia Dortmund: Top-Klub will sich rächen – wäre DIESER Abgang überhaupt zu verhindern?

Borussia Dortmund schnappt sich Niklas Süle und bringt einen Top-Klub gegen sich auf. Der will daher nun beim BVB zuschlagen >>>

Borussia Dortmund: Rose spricht zu Spekulationen Klartext – „Nicht so mein Ding“

Die Bundesliga diskutiert über ein Playoff-Format. Marco Rose gibt seine Meinung dazu ab. Hier mehr erfahren >>>