Sky plant krassen Schritt – dieser Kanal ist betroffen

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Wo läuft was? Die Verteilung der Fußball-Übertragungsrechte kann etwas verwirrend sein. Wir verschaffen euch einen Überblick.

Beschreibung anzeigen

Sky Sport News - so heißt der einzige freiempfangbare Sender des Pay-TV-Riesen Sky.

Der Sportnachrichten-Sender ist seit 2016 ohne Bezahlung zu sehen. Laut Medienberichten hat Sky nun allerdings andere Pläne mit dem Kanal.

Sky Sport News kehrt wohl wieder hinter die Bezahlschranke zurück

Das Gerücht um einen Umzug von Sky Sport News hinter die Bezahlschranke hielt sich seit einiger Zeit hartnäckig. Nun macht der TV-Riese ernst. Wie unter anderem das Medienmagazin „Clap“ berichtet, steht die Rückkehr von SSN ins Bezahlfernsehen unmittelbar bevor.

Ab August, so heißt es im Bericht, soll Sky Sport News wieder zu seinen Pay-TV-Wurzeln zurückkehren. Fünf Jahre lang gehörte der Nachrichten-Kanal nach seinem Launch 2011 zum Abo-Angebot, bevor er 2016 für alle Zuschauer freigeschaltet wurde.

Doch der große Quoten-Hit wurde er nie. 0,2 Prozent beträgt der durchschnittliche Marktanteil bei der jungen Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Daran änderte auch nichts, dass dort die bekannte Talkrunde „Sky90“ an jedem Sonntag gezeigt wurde.

-------------------------------------

Mehr aktuelle News aus dem Sport-TV:

Formel 1: RTL kassiert bittere Pleite – ist DAS der Grund?

Sky kriegt schmerzhafte Lektion – keiner hat mehr Bock auf Bayerns Meister-Jubel

Sportstudio (ZDF): Dieser Koch-Vorwurf macht Müller-Hohenstein fassungslos – „Wie kommen Sie darauf?“

-------------------------------------

„Nicht der Beginn einer großen Free-TV-Offensive“

„Das ist nicht der Beginn einer großen Free-TV-Offensive“, hatte der damalige Sky-Chef Carsten Schmidt 2016 bereits deutlich gesagt, als Sky seinen News-Kanal als ersten Sender im frei empfangbaren Fernsehen anbot.

Nun kommt es laut „Clap“ zur Kehrtwende. Die hängt womöglich auch mit einem bitteren Einschnitt zusammen. Im Sommer verliert Sky die Rechte an der Uefa Champions League. Die Königsklasse läuft künftig auf DAZN und bei Amazon Prime (>> hier mehr erfahren).

Sky sichert sich neues Rechtepaket

Derweil hat sich der Pay-TV-Gigant einen weiteren Wettbewerb gesichert. Darüber freuen sich vor allem Motorsport-Fans.

-----------------

Diese Bundesligaspiele zeigt Sky in Zukunft:

  • Sky zeigt rund 170 Einzelspiele
  • Alle Samstags-, sowie Dienstags- und Mittwochsspiele werden zu sehen sein
  • Dazu wird der Sender auch weiterhin die Konferenz übertragen

----------------

Sky schraubt weiterhin daran, die schwerwiegenden Verluste der Champions-League-Rechte bestmöglich zu kompensieren. Um eine Flut von Kundenverlusten zu vermeiden, wurde an anderen Fronten fleißig gekämpft. Die Formel 1 ist nun exklusiv bei Sky, weitere Rennserien und Sportevents dazugekommen und auch an der Unterhaltungsfront wurde schwer gearbeitet. Hier mehr dazu >>

+++ Formel 1: Rennlegende mit gewagter Prognose – doch den Fans gibt sie Hoffnung +++

Sky verändert sein Team

Sky steht im Sommer vor einem personellen Umbruch. Der Pay-TV-Riese mistet bei seinen Kommentatoren und Moderatoren kräftig aus. Grund sind die wegfallenden Rechte. Die Champions League wird gar nicht mehr zu sehen sein. Hat das Auswirkungen für Experte Lothar Matthäus?

+++ Mick Schumacher: Sorgenfalten beim Boss – das droht Schumi Junior jetzt +++

DAZN gibt Hammer bekannt

Währenddessen rüstet sich Konkurrent DAZN weiter. Der Streamingdienst hat nun einen Paukenschlag verkündet. Fans aus Deutschland und Österreich dürfen sich besonders freuen.

Während Sky mit der Formel 1 wieder Erfolge feiert, lief es bei RTL zuletzt gar nicht rund. Der Free-TV-Sender, der vier Rennen parallel zu Sky übertragen darf, fiel mit einem dieser vier Rennen böse auf die Nase. Die Erklärung für die Pleite ist allerdings naheliegend >>

Keine Rechte hat Sky für die Übertragung der Europameisterschaft im Sommer. Am Mittwoch steht für die EM 2021 die Bekanntgabe des Kaders an. Ein BVB-Star verzichtet. Hier mehr >>>