Dortmund

EM 2021: DFB-Hammer! Marco Reus verzichtet auf Turnierteilnahme

Marco Reus verzichtet freiwillig auf die Teilnahme an der EM 2021.
Marco Reus verzichtet freiwillig auf die Teilnahme an der EM 2021.
Foto: IMAGO / ZUMA Wire

Dortmund. Paukenschlag vor der EM 2021! Einen Tag vor der Verkündung des Euro-Kaders hat Marco Reus verkündet, auf die Teilnahme am Turnier zu verzichten.

Auf Instagram verkündet Marco Reus am Dienstag: „Nach einer komplizierten, kräftezehrenden und am Ende „Gott sei Dank“ erfolgreichen Saison habe ich gemeinsam mit dem Bundestrainer beschlossen, nicht mit zur EM zu fahren.“

Marco Reus verzichtet auf EM 2021

Der BVB-Kapitän begründet: „Nach einem sehr intensiven Jahr für mich persönlich und dem Erreichen der Ziele beim BVB, bin ich zum Entschluss gekommen, meinem Körper Zeit zu geben, um sich zu erholen!“

Keine Entscheidung gegen die Nationalmannschaft, sondern eine für den BVB. „Diese Entscheidung ist mir sehr schwer gefallen, da ich immer voller stolz bin, wenn ich für mein Land auflaufen darf“, stellt der Star von Borussia Dortmund klar. „Ich werde die Pause sinnvoll nutzen, um optimal in die neue Saison starten zu können!“

-------------------------------

Mehr News zur EM 2021:

EM 2021: Hammer! MagentaTV schnappt sich Ex-DFB-Star als TV-Experten

Marco Reus: Pikante Aussage – setzt Flick Bundestrainer Löw damit unter Zugzwang?

Sportstudio (ZDF): Nächster EM-Hammer! Sender gibt prominente Verpflichtung bekannt

-------------------------------

Ausgerechnet Reus, der verletzungsbedingt bereits die WM 2014 und die EM 2016 verpasste, verzichtet freiwillig auf das Turnier. Auf den zweiten Blick nicht so verwunderlich wie auf den ersten.

Seit dem Corona-Restart vor knapp einem Jahr mussten vor allem die Spieler der Europapokal-Teilnehmer ein wahres Marathon-Programm abspulen. Fast alle drei Tage ein Spiel, keine Winterpause – wenig überraschend, dass der ein oder andere nach dieser Saison am Stock geht.

+++ EM 2021: Paukenschlag um BVB-Star! Löw-Entscheidung gefallen +++

Ist diese Entscheidung auch das Nationalelf-Aus für Marco Reus? Nein, denn schon im nächsten Jahr steht mit der Winter-WM in Katar das nächste große Turnier an. Mit einem neuen Bundestrainer und zahlreichen Spielen in Quali und Nations League gibt es für den 31-Jährigen genug Gelegenheiten, wieder auf den Zug aufzuspringen.

Am Mittwoch hat Jogi Löw die Nominierung bekannt gegeben. Hier findest du den kompletten EM-Kader!