EM 2021: Hammer! MagentaTV schnappt sich Ex-DFB-Star als TV-Experten

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Wo läuft was? Die Verteilung der Fußball-Übertragungsrechte kann etwas verwirrend sein. Wir verschaffen euch einen Überblick.

Beschreibung anzeigen

In etwas mehr als einem Monat startet die EM 2021.

Nun hat auch der dritte übertragende Sender MagentaTV offenbar seinen TV-Experten gefunden.

EM 2021: Michael Ballack wird TV-Experte

Bei der EM 2021 wird kein geringerer als Michael Ballack, EX-DFB-Kapitän, beim TV-Angebot der Deutschen Telekom fungieren.

Das berichtet die „Bild am Sonntag“.

MagentaTV zeigt alle 51 Spiele

MagentaTV überträgt alle 51 Spiele des Turniers live, zehn Partien zeigt der Sender exklusiv. ARD und ZDF übertragen 41 Partien. MagentaTV gibt es ab 10 Euro pro Monat über eine App. Das Angebot ist monatlich kündbar, ein Probemonat gratis.

----------------

Mehr Themen:

Sportstudio (ZDF): Bei diesem Koch-Vorwurf reagiert Müller-Hohenstein ungläubig – „Wie kommen Sie darauf?“

Sportschau (ARD) muss bittere Pleite einstecken – DAS kommt überraschend

DAZN mit Mega-Coup! Streamingdienst zieht einen ganz großen Namen an Land

----------------

Moderator Kerner an Ballacks Seite

Der Ex-Profi (u.a. Bayer Leverkusen, Bayern München und Chelsea) soll an der Seite von Moderator Johannes B. Kerner die Partien des Online-Senders MagentaTV analysieren, berichtet „Bild am Sonntag“.

Ballack hat Erfahrung als TV-Experte

Ballack bringt bereits reichlich Erfahrung als Experte im Fernsehen mit. Für den US-Sender ESPN war er bei der EM 2012, WM 2014 und der EM 2016 im Einsatz. Auch deutsche TV-Zuschauer sahen ihn bei Fußballübertragungen der ARD und bei RTL.

+++ Sportstudio (ZDF): Nächster EM-Hammer! Sender gibt prominente Verpflichtung bekannt +++

EM 2021 beginnt in einem Monat

Die EM 2021 beginnt am 11. Juni mit dem Eröffnungsspiel zwischen Italien und der Türkei in Rom. Deutschland bekommt es in seiner Vorrundengruppe mit Weltmeister Frankreich, Europameister Portugal und Ungarn zu tun. Das Finale steigt am 11. Juli im Londoner Wembley-Stadion. >>> hier alle wichtigen Termine auf einen Blick (ms)