heute journal (ZDF): Moderator Claus Kleber sorgt für Wut – „Was für eine anmaßende Aussage“

CDU: Das ist die Karriere des Armin Laschet

CDU: Das ist die Karriere des Armin Laschet

CDU-Parteichef und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet kandidierte bei der Bundestagswahl 2021 als Kanzler für die Union.

Beschreibung anzeigen

Eine Anmoderation von ZDF-Mann Claus Kleber im „heute journal“ sorgt für Empörung. Am Montagabend leitete Kleber mit einer provokanten Bemerkungen einen Beitrag über die CDU-Krise ein.

Ein CDU-Bundestagsabgeordneter ist empört über die Wortwahl Klebers im ZDF-„heute journal“.

heute journal (ZDF): Claus Kleber empört mit CDU-Seitenhieb – „Was für eine anmaßende Aussage“

Der Berliner Bundestagsabgeordnete Jan-Marco Luczak ärgerte sich, als er den Satz von ZDF-Moderator Claus Kleber hörte. „Was für eine despektierliche und anmaßende Aussage – Journalismus kann und sollte hart kritisieren, aber nie überheblich sein!“, postete er empört auf Twitter.

---------------------

Mehr über ZDF-Moderator Claus Kleber:

  • Claus-Detlev Walter Kleber wurde am 2. September 1955 in Reutlingen geboren.
  • Er studierte Jura.
  • Bis 2001 berichtete er als ARD-Korrespondent aus den USA. Zuletzt war er Studioleiter in Washington.
  • 2003 wechselte er zum ZDF und wurde Moderator vom „heute-journal“
  • Zum Jahresende 2021 steigt er als Nachrichtenmoderator aus.
  • Er ist mit einer Ärztin verheiratet, hat zwei Töchter und lebt in Wiesbaden.

+++ Hart aber fair (ARD): Gast reagiert scharf, als Plasberg unsportlich wird – „Weniger im Portemonnaie als vorher!“ +++

Anspielung von Claus Kleber im „heute journal“ verärgert CDU-Abgeordneten

Was hatte Claus Kleber gesagt? Gleich die erste Meldung der ZDF-Nachrichtensendung drehte sich um die CDU. Der 66-jährige TV-Mann leitete ein: „Die CDU macht also offenbar ernst mit dem Neuanfang. Zum dritten Mal in nur drei Jahren alles auf Null.“ Dann fiel der aufsehenerregende Satz: „Und dann keine Nullen mehr vorne.“ Das sei das Rezept der Christdemokraten.

+++ ZDF: Jetzt ist es raus! ER wird Nachfolger von Claus Kleber beim „Heute Journal“ +++

Offenbar eine Anspielung auf den gescheiterten Kanzlerkandidaten und noch amtierenden CDU-Chef Armin Laschet und die inhaltliche Leere der Partei nach der Ära Merkel. Laschet fuhr mit 24,1 Prozent das historisch schlechteste Ergebnis für die Union bei einer Bundestagswahl ein. Aber ihn und seine Vorstandskollegen dafür als „Nullen“ zu bezeichnen? Immerhin ist Laschet gewählter Ministerpräsident in NRW, des größten deutschen Bundeslandes.

+++ CDU-Krise: Hammer-Entscheidung im Bundesvorstand! Partei macht radikalen Schnitt +++

Die CDU hatte am Montag angekündigt, den kompletten Vorstand neu zu wählen. Völlig unklar ist aktuell noch, wer auf Armin Laschet folgen soll - und ob die Nachfolge über eine Basis-Entscheidung fallen sollen.

Sarah-Lee Heinrich: Ihr Twitter-Eklat beweist es – diese Forderung der grünen Jugend ist völlig lebensfremd

Ein Kommentar zum Eklat um die neue Chefin der Grünen Jugend.

Inflation: ARD-Mann findet Preisanstieg toll – Zuschauer auf 180: „Nicht mehr alle Latten am Zaun!“

Ein Journalist sorgt für einen Shitstorm im Netz, weil er in einem Tagesthemen-Kommentar die Preisexplosion im Energiebereich feiert.

Großer Zapfenstreich: „Soldaten mit Stahlhelm und Fackeln vor Reichstag“ schocken manche ARD-Zuschauer

Das Erste übertrug am Mittwochabend den Großen Zapfenstreich vor dem Reichstagsgebäude. Bei manchen ARD-Zuschauern kam das gar nicht gut an.

Maybrit Illner (ZDF): Karl Lauterbach lässt bei Corona-Talk die Katze aus dem Sack

Corona-Talk bei Maybrit Illner: SPD-Politiker Karl Lauterbach ließ dabei die Katze aus dem Sack.

Anne Will: Kollege macht sich über sie lustig, als er ARD anschaltet – die reagiert prompt

Als ein TV-Kollege am Sonntagabend ARD einschaltete, machte er sich über ARD-Moderatorin Anne Will lustig.

Christian Lindner lässt Bombe platzen – Habeck reagiert deutlich: „Es gab Streit“

Es gibt den ersten Ampel-Streit zwischen Robert Habeck und Christian Lindner.

Hartz 4: Habeck sorgt mit Unterstellung für Empörung – „Sollte sich schämen“

Betroffene von Hartz 4 ärgern sich über eine Aussage von Robert Habeck.