Rewe: Mann bestellt sich Ware nach Hause – bei der Lieferung folgt eine üble Überraschung

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Rewe: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Rewe Group mit Sitz in Köln ist eine der größten Handelskonzerne Deutschlands. Zu ihr zählen nicht nur die Supermarktkette Rewe. Dazu gehört auch Penny, Toom, Billa in Österreich, DER Touristik Deutschland und Lekkerland.

Beschreibung anzeigen

Diese Rewe-Bestellung ging für einen Kunden wohl ganz schön nach hinten los...

Das Angebot von Rewe, waren vor die Haustür der Kunden zu liefern, dürfte sich spätestens seit der Corona-Pandemie großer Beliebtheit erfreuen. Dass dabei auch einiges schief gehen kann, musste jetzt ein Rewe-Kunde auf die harte Art lernen – als er seinen Einkauf nach Hause bekam.

Rewe: Mann erlebt nach Lieferung eine schlimme Überraschung

In der Theorie hört sich das Angebot von Rewe ganz gut an: Online füllt man seinen Warenkorb mit den Lebensmitteln, die man haben möchte, und der nächstgelegene Supermarkt liefert sie nach Hause.

+++ Rewe, Edeka und Co.: Rückruf! Eltern sollen beliebte Wurst-Marke für Kinder umtauschen +++

Nicht nur für ältere und kranke Menschen, die ihre Einkäufe nur schwer nach Hause transportieren können, ein verlockendes Angebot. Auch für alle, denen ein Trip in den Supermarkt auch sonst zu stressig ist, ist die Möglichkeit sich den Einkauf liefern zu lassen attraktiv.

---------------------------------

Das ist Rewe:

  • Rewe wurde 1927 in Köln gegründet
  • Damals schlossen sich 17 Einkaufsgenossenschaften zusammen
  • Der Name leitet sich von „Revisionsverband der Westkauf-Genossenschaften“ ab
  • Es gibt rund 3.300 Rewe-Filialen (Stand 2020)

---------------------------------

Rewe: Kunde bekommt keinen Pudding – dafür etwas GANZ anderes

Wenn denn auch alles in der Tüte ist, was man bestellt hat. Doch auch hier kann einiges schiefgehen, wie ein Rewe-Kunde jetzt auf Twitter anhand seiner eigenen Online-Bestellung zeigt.

+++Rewe: Warnung vor Gebühren-Falle – so tappst du nicht hinein+++

„Eigentlich habe ich jetzt Hunger auf Pudding“, meint der Mann in seinem Tweet. Nur blöd, dass ihm Rewe trotz der bestellten sechs Puddinge keinen einzigen geliefert hat.

Rewe: Kunde war „selten so angepisst“

„Ich war selten so angepisst wie jetzt“, schreibt er weiter. Denn anstelle seiner Puddinge war etwas ganz anderes in seiner Tüte: sechs Packungen Frischkäse!

---------------------

Mehr zu Rewe:

Rewe-Kunden stehen plötzlich vor leeren Regalen – und zwar nicht wegen Hamsterkäufen

Rewe-Kundin mit Ekel-Fund: DAS will wirklich niemand im Essen haben

Rewe: Für besonderen Kundenumgang – Mitarbeiter erhalten Extra-Schulung

---------------------

Doch seinen Humor scheint der Kunde trotz Pudding-Hungers weiter behalten zu haben. „Zum Glück habe ich den Unterschied nach der dritten Packung bemerkt“, meint er ironisch. Auch bei Rewe hat er das Missverständnis bereits gemeldet. Seine Rückerstattung „werde bereits bearbeitet", berichtet er.

Penny: Kunde beobachtet, wie Mitarbeiter DAS tut! „Unschönes Erlebnis“

Ein Penny-Kunde ist richtig sauer. Ein Mitarbeiter tat etwas in einer Filiale, worüber sich der Mann nun beim Discounter beschweren möchte. Hier mehr erfahren <<<.

Rewe: Warnung vor Gebühren-Falle – so tappst du nicht hinein

Ein Rewe-Kunde warnt eindringlich vor einer Gebühren-Falle des Supermarkts. Wie du nicht hineintappst, erfährst du hier >>>

In Indien ist eine Frau während ihrer Hochzeit gestorben. Wen der Mann dann geheiratet hat, ist wirklich mehr als ungewöhnlich. Erfahre >>> HIER mehr über den Fall.

Lidl-Kundin bekommt böse Überraschung nach Online-Bestellung

Für 600 Euro hatte eine Kundin bei Lidl im Online-Skop bestellt. Was dann passierte, brachte sie aber richtig auf die Palme. Erfahre hier mehr>>>

Ein zehnjähriger Hund musste jetzt ins Tierheim Koblenz. Mit seiner rührenden Reaktion berührte er viele Menschen. Erfahre hier mehr>>>