Veröffentlicht inPromi-TV

„DSDS“: Eskalation! Hinter den RTL-Kulissen knallt es gewaltig

Zwischen den DSDS-Juroren Katja Krasavice und Dieter Bohlen knallt es gewaltig. Abseits der RTL-Show bekriegen sich die Musiker gegenseitig.

Katja Krasavice und Dieter Bohlen
u00a9 IMAGO / HMB-Media, IMAGO / Revierfoto

DSDS: Das ist die Geschichte der Casting-Show

Seit 2002 werden bei DSDS die kommenden Superstars gesucht. Wir blicken zurück auf die Geschichte der TV-Show

Es ist die vorerst letzte Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS). Eigentlich ein Grund, um nostalgisch zu werden. Schließlich sind sogar Pietro Lombardi und Dieter Bohlen für das große Finale 2023 in die Jury zurückgekehrt. Doch hinter den Kulissen der RTL-Show brodelt es. Noch bevor die Castings abgeschlossen sind, entfacht ein hässlicher Krieg zwischen den Juroren.

Rapperin Katja Krasavice hat sich ausgerechnet mit Poptitan und DSDS-Urgestein Dieter Bohlen angelegt. Nun beschimpfen sie sich gegenseitig in Interviews, bei Instagram und TikTok. Ob sich die Musiker bis zum Finale, das voraussichtlich Ende April stattfindet, noch vertragen werden, ist aktuell unklar.

DSDS-Jurorin Katja Krasavice schießt in TikTok-Song gegen Dieter Bohlen

Alles beginnt mit Dieter Bohlens geschmacklosen Spruch gegenüber der DSDS-Kandidatin Jill Lange: „Hast du irgendwas Normales gemacht? Oder hast du nur Abi und dich durchnudeln lassen?“ Ein absolutes No-Go, nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für Jury-Mitglied Katja Krasavice. Die 26-Jährige steht für Female Empowerment (die Selbstbestimmung und Unabhängigkeit von Frauen, Anm.d.Red.) und kann es gar nicht leiden, wenn Frauen von Männern für ihr Aussehen oder Sexleben verurteilt werden.

Prompt rappt Katja einen Diss-Track für TikTok ein, in dem sie deutlich gegen den DSDS-Chef schießt. „Ich sitz nicht in Jurys rum für ein paar 100K (100.000 Euro, Anm.d.Red.), sondern um Bitches zu verteidigen, das war’s. Erzähl einer Bad-Bitch nicht, was sie niemals wird, nur weil sie Bad-Bitch ist. Da sitzt ’ne Multi-Million-Bad-Bitch neben dir am selben Tisch. Du trägst dein Slutshaming wieder mal vor wie gewohnt“, heißt es darin. Und weiter: „Heute hat mein Arsch mehr Relevanz als jeder deiner Deutschen Superstars.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von TikTok, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dieter Bohlen ätzt gegen DSDS-Kollegin Katja: „Leute, die ich auch schei** finde“

In der Radioshow von 104.6 RTL reagiert Dieter Bohlen zwei Tage später auf den unverkennbaren Seitenhieb seiner DSDS-Kollegin: „Ich habe das nicht gehört. Ich habe nur gesehen, dass es sowas gibt… Ich will mir mit sowas nicht den Tag versauen.“ Ohne Katja Krasavices Namen zu nennen, behauptet er, dass sie sowieso weit unter seinem Niveau sei. Und fügt hinzu: „Ich glaube nicht, dass ich so doof war, ihr meine Nummer zu geben.“

Statt Einsicht zeigt sich Dieter Bohlen trotzig und erzählt, dass er kein Einfluss darauf habe, welche Musiker in der DSDS-Jury sitzen. „RTL sucht da Leute aus, die ich zum Teil auch schei** finde, um da ein bisschen Krawall zu machen“, behauptet er. Dabei ist Katja im August 2022 noch als Bohlens zweite Wunschkandidatin für die Jury bezeichnet worden.

Katja Krasavice droht Wahrheit über DSDS-Chef Dieter Bohlen zu enthüllen

Nach den frechen Aussagen im Interview platzt der Rapperin aus Sachsen der Kragen. „Du alter, weißer, sexistischer Typ. Du hattest nicht nur keinen Respekt vor vielen Kandidaten, sondern genauso keinen Respekt vor mir in der Jury. Du hast Leute angegriffen, die genauso sind wie ich“, wettert sie gegen Dieter Bohlen in ihrer Instagram-Story. Und droht an: „Ich poste am Sonntag, 14 Uhr, ein TikTok dazu und zeige euch, was für ein Lügner dieser alte, weiße Mann ist.“

Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass Dieter Bohlen gegen eine DSDS-Kollegin schießt. Sängerin Vanessa Mai, die im Jahr 2016 in der Jury gesessen hat, berichtet in ihrem Buch „I Do It Mai Way“, dass sie sich einst wegen eines Spruchs des Produzenten auf der Toilette eingeschlossen und geheult habe. „Seine Rolle war die des Kings. Was er sagt, ist Gesetz. Nach meinem Erleben gibt es niemanden neben ihm“, schildert sie.


Weitere News:


Und auch Rapperin Shirin David spricht in ihrem Song „Bramfeld Storys“ von „Beef mit Dieter“, als sie 2017 Teil der Jury gewesen ist. Sängerin Fernanda Brandao, die 2011 als Jurorin dabei gewesen ist, erklärt im „watson“-Interview: „Wenn man Dieter Bohlen überlebt, kann einen danach nichts mehr so schnell umhauen.“