„Das perfekte Dinner” (Vox): Gastgeber lebt vegan – dahinter steckt ein dramatischer Grund

Bei „Das perfekte Dinner” gibt es am Donnerstag von Kandidat Gerrit ein komplett veganes Menü für die Gäste.
Bei „Das perfekte Dinner” gibt es am Donnerstag von Kandidat Gerrit ein komplett veganes Menü für die Gäste.
Foto: RTL / ITV Studios

Besonderes Menü bei „Das perfekte Dinner“! Am Donnerstag in Köln wird es komplett vegan. Gastgeber Gerrit hat sich aus guten Gründen für die rein pflanzliche Ernährung entschieden.

Während der „Das perfekte Dinner”-Kandidat bei seinen Mitstreiterinnen stets mit veganen Alternativen bedacht wurde, will er jetzt selbst aufs Ganze gehen. Bei der Vorbereitung verrät er, warum er wirklich vegan wurde.

„Das perfekte Dinner”: Vox-Kandidat lebt vegan – der Grund dafür macht betroffen

Bei seiner Entscheidung ging es Gerrit nicht etwa nur ums Tierwohl, er hatte einen ganz anderen Beweggrund, wie beim Kochen erzählt.

------------------------------------

Das ist das Menü von Gerrit:

  • Vorspeise: Kürbissüppchen aus der Nachbarschaft
  • Hauptspeise: Orientalische Geschmacksexplosion mit Wie-Hackbällchen
  • Nachtisch: American Banana Bread

------------------------------------

Auslöser für die Ernährungsumstellung war die Krebserkrankung seiner Mutter. Um sie bei ihrer Genesung zu unterstützen, entscheidet sich Gerrit mit ihr vegan zu werden.

„Ich habe einfach für mich gemerkt, das tut mir gut”, sagt Gerrit. Und auch seiner Mutter geht es deutlich besser. „Sie hat wahnsinnig viel abgenommen dadurch und die Therapien schlagen auch wirklich gut an”, erzählt der Koch glücklich.

+++„Das perfekte Dinner“: Gäste betreten Wohnung – und fallen fast vom Glauben ab+++

Gerrit ist sich sicher, seine neue Ernährung hat großen Einfluss auf seine Gesundheit.

+++ Hochzeit: Braut bei „Zwischen Tüll und Tränen“ verzweifelt – ihr Traumkleid ist plötzlich tabu +++

„Das perfekte Dinner”: Vox-Kandidat Gerrit kämpft mit dem Hefeteig

Verteufeln will er das Fleisch essen allerdings nicht. „Ich liebe auch Yoghurt und Käse und so, aber ich habe beschlossen, wenn es mir nicht gut tut, dann lass ich es.”

Klare Ansage von Gerrit und schon beim Kochen zeigt er: Es gibt genügend Gerichte, die auch vegan wunderbar funktionieren. Da muss es nur noch mit seinem Sorgenkind, dem Hefeteig, klappen und der Kölner ist bereit für seinen großen Abend.

------------------------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner”:

------------------------------------

Ob er seine Gäste von seiner veganen Kochkunst am Ende überzeugen kann, zeigt sich um 19.00 Uhr bei „Das perfekte Dinner” auf Vox.

Wenn du die Folge verpasst hast, kannst du sie auch in der Mediathek von TV Now schauen.

+++ RTL macht's offiziell: DIESE Show kehrt mit neuem Namen zurück +++

„Das perfekte Dinner“: Gastgeberin öffnet den Kühlschrank – dann wird es eklig

Was Gastgeberin Binia beim Vox-Dreh in ihrem Kühlschrank lagert, dürfte nicht nur dem Kamerateam den Atem verschlagen. Hier erfährst du mehr dazu.

Promis und Royals

Promis und Royals