„Das perfekte Dinner“ (Vox): Gäste kommen in Wohnung und sind baff

„Das perfekte Dinner”: Die Gäste können nicht glauben, was sie bei Gastgeberin Esther (in der Mitter) sehen.
„Das perfekte Dinner”: Die Gäste können nicht glauben, was sie bei Gastgeberin Esther (in der Mitter) sehen.
Foto: RTL / ITV Studios

Bei „Das perfekte Dinner“ in Köln kocht diesmal Gastgeberin Esther (34) für ihre Gäste. Auch bei ihr steht alles ganz im Zeichen von Female Empowerment.

Gezeigt werden starke Frauen, die sich für ihre Rechte und die der LGBTQ-Community einsetzen. Auch Esteher ist als Geburtsfotografin eine von ihnen. Weil sie jahrelang mit ihrer Familie in Ostafrika lebte, will sie auch ihr Menü danach ausrichten.

Als die „Das perfekte Dinner“-Kandidatin ihre Gäste empfängt, können die zunächst kaum glauben, was ihnen geboten wird.

„Das perfekte Dinner“: Vox-Kandidatin hat außergewöhnlichen Job

Bevor sich Esther ans Kochen macht, erzählt sie dem Vox-Team zunächst von ihrem ganz besonderen Job als Geburtsfotografin. „Ich fotografiere Frauen in einer sehr intimen Phase ihres Lebens, während das Baby geboren wird.“ Sie selbst ist Mutter zweier Töchter und weiß genau, wie Frauen dabei empfinden.

------------------------------

Das ist „Das perfekte Dinner“ (Vox):

  • 'Das perfekte Dinner' wird seit dem 6. März 2006 bei Vox ausgestrahlt
  • Das Konzept basiert auf der britischen Show „Come dine with me“
  • In Deutschland wurden bereits über 3.500 Folgen ausgestrahlt
  • „Das perfekte Dinner“ kannst du montags bis freitags um 19 Uhr auf Vox oder in der Mediathek bei TV Now (mittlerweile RTL Plus) sehen.

------------------------------

Doch das Thema der Sendung ist das Kochen. Und genau das glaubt die Hobbyköchin gut zu können. Ihr Menü:

  • Vorspeise: Nyanya na nazi
  • Hauptspeise: Pilau, kachumbari na nyama choma
  • Nachspeise: Maandazi, kashata na matunda

„Das perfekte Dinner“: Gäste betreten Wohnung – und sind baff

Dann ist es soweit: Ihre Gäste stehen vor der Tür. Kaum sind sie in die Kölner Wohnung eingetreten, geht das Schwärmen auch schon los.

  • „Wow, ne fette Wohnung“
  • „Ne Dachterrass!“.
  • „Das ist ne Aussicht, Leute!“
  • „Ist das California?“

In der Tat ist die Wohnung der „Das perfekte Dinner“-Gastgeberin Esther ein Hingucker. Sie ist nicht nur groß und mit besonderen Highlights ausgestattet (ein großes Bücherregal, eine verzierte Wendeltreppe), auch erfreuen sich die Teilnehmer an der riesigen Dachterrasse. Dort steht der Grill für das Dinner schon parat.

+++„Das perfekte Dinner“: Kandidat will DAS in seiner Wohnung verstecken – doch das Kamerateam filmt es trotzdem+++

------------------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

------------------------------

Aber nicht nur die Wohnung kommt bei allen gut an, auch das anschließende Essen schmeckt. Insgesamt verteilt die Vox-Truppe 34 Punkte für Esther, die damit knapp hinter Vortags-Gastgeberin Hana liegt.

+++ Hochzeit: Braut bei „Zwischen Tüll und Tränen“ verzweifelt – ihr Traumkleid ist plötzlich tabu +++

Die allerdings brach den Dreh mittendrin ab und sorgte bei Kamerateam von „Das perfekte Dinner“ für Sprachlosigkeit. Warum es diesen Zwischenfall gab, erfährst du hier >>> (jhe)