Oberhausen

Centro Oberhausen meint es ernst! Einkaufszentrum greift wegen Corona-Pandemie hart durch – DARAUF musst du dich einstellen

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Beschreibung anzeigen

Oberhausen. Seit dem 4. Dezember gelten in ganz NRW strengere Corona-Regeln. Die betreffen auch die Einkaufszentren, so auch das Westfield Centro in Oberhausen.

Dort greift ab sofort die 2G-Regel. Und das Centro Oberhausen setzt die knallhart durch, will rigoros kontrollieren!

Centro Oberhausen greift hart durch – DAS kommt auf dich zu

Wenn du also im Westfield Centro shoppen willst, musst du geimpft oder genesen sein. Außer, du möchtest in einem Geschäft des täglichen Bedarfs einkaufen, beispielsweise einem Supermarkt. Dann gilt die 2G Regel nicht. Doch wie will das Center die Einhaltung der Regeln kontrollieren?

Das hat das Team bei Facebook genau erklärt. Am Samstag gibt es stichprobenartige Kontrollen in den verschiedenen Geschäften. Ab Mittwoch, 8. Dezember, wird es dann noch strenger. Dann soll jeder Kunde beim Zugang zu den Stores kontrolliert werden. Die Geschäfte schauen also direkt am Eingang auf einen Nachweis.

Ähnliches Szenario wie auf dem Weihnachtsmarkt?

Aber das soll keine Dauerlösung sein. Nach Angaben des Westfield Centros wird an einer Lösung mit Bändchen gearbeitet. Also wie das Szenario, das du vom Weihnachtsmarkt bereits kennst. Mehr dazu liest du hier >>>

---------------------------------

Mehr aus Oberhausen:

----------------------------------

Neben der 2G-Regel gilt außerdem im gesamten Center Maskenpflicht. Wo die Ausnahme der 2G-Regel alles gilt, erfährst du hier >>> (abr)

++ „Das perfekte Dinner“: Gastgeberin ist sauer – „Ich verklage diese Firma“ ++

Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in Deutschland findest du in unserem Newsblog.