Oberhausen

Oberhausen: Männer werden in der Bahn kontrolliert – plötzlich werden Todesdrohungen ausgesprochen

In Oberhausen eskalierte eine Situation zwischen zwei Kontrolleuren und zwei jungen Männern. Die beiden jungen Männer fuhren ohne Ticket Bahn und wurden schnell aggressiv. (Symbolbild)
In Oberhausen eskalierte eine Situation zwischen zwei Kontrolleuren und zwei jungen Männern. Die beiden jungen Männer fuhren ohne Ticket Bahn und wurden schnell aggressiv. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Fotostand

Oberhausen. In Oberhausen ist es am Dienstagnachmittag zu einem schlimmen Vorfall gekommen.

Zwei Kontrolleuren sind während ihrer Schicht am Bahnhof Sterkrade in Oberhausen gegen 14 Uhr zwei junge Männer aufgefallen, die ohne Ticket den Service der Bahn benutzten. Als die Kontrolleure die beiden Männer darauf hinwiesen, eskalierte die Situation.

Oberhausen: Eskalation am Bahnhof – Männer waren ohne Ticket unterwegs

Die beiden jungen Männer, die ohne gültiges Zugticket den Service der Bahn in Anspruch nehmen wollten, waren laut Angaben der Polizei 18 und 19 Jahre alt.

Daraufhin riefen die Kontrolleure die Polizei, doch bereits bei der Feststellung der Personalien wurden die beiden jungen Männer gegenüber den Beamten aggressiv.

-----------------------------------------------------------

Das ist die Stadt Oberhausen:

  • der Bereich des heutigen Stadtgebiets Oberhausen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Herrschaften
  • knapp 211.000 Einwohner, drei Stadtbezirke und 26 Stadtteile
  • trägt wegen der 1758 in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony (der ersten im Ruhrgebiet) den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“
  • Wahrzeichen unter anderen: das Gasometer, das Centro-Einkaufszentrum und das Schloss
  • Oberbürgermeister ist Daniel Schranz (CDU)

-----------------------------------------------------------

++++ Oberhausen: Privatparty eskaliert! Als die Polizei eintrifft, werden die Feiernden noch aggressiver ++++

Oberhausen: Männer mussten am Boden fixiert werden

Einer von den beiden Männern begann um sich zu schlagen und beleidigte die Polizeibeamten. Durch einen Schlag, der von einem der Männer ausging, wurde ein Zeuge verletzt. Der aggressive junge Mann konnte von den Polizisten fixiert werden und stieß dabei Todesdrohungen aus.

Auch der zweite Mann wurde daraufhin aggressiver und weigerte sich, seinen Personalausweis vorzuzeigen: Er begann zu schreien und damit zu drohen, den am Boden fixierten Mann zu befreien.

-----------------------------------------------------------

Mehr Oberhausen-Themen:

Centro Oberhausen: Neueröffnung – dieses Angebot ist in ganz Deutschland einzigartig!

Centro Oberhausen: Neue Regeln für Weihnachtsmarkt – DAS solltest du vor deinem Besuch unbedingt wissen

Oberhausen: Kinder aus Afghanistan landen im Ruhrgebiet – so schrecklich ist ihr Schicksal

-----------------------------------------------------------

Oberhausen: Mehrere Anzeigen liegen nun vor

Daraufhin musste auch der zweite junge Mann von den Beamten am fixiert werden.

++++ Oberhausen: Polizei geht gegen Clan-Kriminalität vor – 18-Jähriger rastet aus ++++

Gegen die beiden Männer wurden nun Anzeigen „wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und Erschleichen von Leistungen“ erstattet. Die Ermittlungen dauern an. (ali)