Hund in Mülheim: Warum irrten diese Kangal-Rüden herrenlos durch die Stadt? „Traurig“

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Mülheim/Duisburg. Zwei Hunde tapsen hilflos durch die Straßen von Duisburg – vom ihrem Halter oder Besitzer fehlte jegliche Spur! Zum Glück wurden die Vierbeiner gefunden.

Zunächst finden die Kangal-Hunde Zuflucht im Tierheim Mülheim. Doch wo kommen die Vierbeiner her?

Hund in Mülheim: Zwei Kangal-Rüden irren herrenlos umher

Auf Facebook schreibt eine aufmerksame Tierliebhaberin: „Es laufen zwei Kangals am Worringer Reitweg-Kreuzung Uhlenhorstweg herum. Sie lassen sich nicht anlocken. Ein Foto ist leider nicht möglich.“

Und weiter: „Einer lief in den Katzenbruch weiter und der andere blieb an der Kreuzung stehen. Sie laufen auf der Straße hin und her.“

------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

------------------------------

Die Reaktionen darauf fallen eindeutig aus. Viele sind entsetzt und enttäuscht darüber, dass die Fellnasen mutmaßlich auf die Straße gesetzt worden sind. Ein Kommentar trifft es ziemlich auf den Punkt:

  • „Man, man, man, mal wieder. Wo bringt man die Riesen unter, einfach nur traurig!“

Glücklicherweise hat das Tierheim Mülheim die beiden Hunde in ihre Obhut genommen. Jetzt wird fieberhaft nach den gemeldeten Besitzern gesucht.

+++ Hund in NRW: Herrchen sucht verzweifelt nach seinem Vierbeiner – Suche befördert ihn ins Krankenhaus +++

Die beiden Kangal-Rüden sind gechippt, aber nicht registriert. Beide sind nicht kastriert. Das Tierheim gibt an, dass die Vierbeiner auch aus Duisburg kommen könnten. Ob sie weggelaufen sind oder ausgesetzt wurden, ist unklar.

------------------------------

Weitere Themen zu Hunden aus NRW:

Hund in NRW: Interessent will Jack aus Pflegestelle aufnehmen – doch es scheitert an lächerlichem Detail!

Hund in Duisburg: Immer mehr Notfälle! Tierklinik zieht drastische Konsequenz

Hund in NRW aus Tierheim geworfen – weil er SO mit einer Pflegerin umging

------------------------------

Wer Hinweise zum möglichen Halter hat oder gar selbst der Besitzer, soll sich beim Tierheim Mülheim unter der 0208 372211 melden. Dazu rief das Tierheim bereits am 6. Oktober auf. Seither hat sich nichts Neues ergeben. (mg)

+++ Duisburg: Großeinsatz in der Nacht! Wohnhaus brennt lichterloh – Über 100 Feuerwehrleute im Einsatz +++