Duisburg

Duisburg: Großeinsatz in der Nacht! Wohnhaus brennt lichterloh – über 100 Feuerwehrleute rücken aus

In der Dellstraße in Duisburg kam es zu einem heftigen Feuer. Das gesamte Wohnhaus brannte aus.
In der Dellstraße in Duisburg kam es zu einem heftigen Feuer. Das gesamte Wohnhaus brannte aus.
Foto: WTVNews

Duisburg. Krasse Szenen ereigneten sich in der Nacht zum Mittwoch im Dellviertel in Duisburg.

Ein Brand brach kurz vor Mitternacht im Erdgeschoss eines Wohnhauses in der Dellstraße in Duisburg aus und fraß sich durch das gesamte Gebäude nach oben. Eine Bewohnerin (49) musste von der Feuerwehr aus dem brennenden Haus gerettet werden.

Duisburg: Feuer in Wohnhaus in Dellstraße – Frau muss aus brennender Wohnung gerettet werden

Einsatzkräfte kämpften in der Nacht in Duisburg gegen einen Brand in einem Wohnhaus. Bilder zeigen, wie aus der obersten Etage die Flammen lodern. Die 49-Jährige stand in ihrer brennenden Wohnung in der 1.Etage am Fenster und rief um Hilfe. Sie konnte glücklicherweise von der Feuerwehr mit einer Drehleiter gerettet werden.

-----------------------------------

Ein paar Fakten über die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • ist fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

-----------------------------------

Ein 55-Jähriger wurde wegen seiner Verletzungen von den Sanitätern vor Ort behandelt.

Der Brand soll im Erdgeschoss eines Geschäfts, das mit Großküchen-Zubehör handelt, ausgebrochen sein. Danach suchte sich das Feuer seinen Weg in die oberen Etagen des Hauses und erreichten schließlich den Dachstuhl. Das Wohnhaus brannte vollständig aus.

Auch die Warnapp NINA hatte angeschlagen und die Anwohner Duisburgs vor „Geruchsbelästigung durch Brandrauch“ im Bereich Innenstadt und Neudorf gewarnt. Um 4:02 Uhr kam hier die Entwarnung.

-----------------------------------

Weitere Meldungen aus Duisburg:

Duisburg: Muezzin-Ruf in Köln erlaubt! Wäre das auch in Marxloh möglich?

Hund in Duisburg: Vierbeiner Jamie kam immer wieder zurück ins Tierheim – jetzt ist er gestorben

Duisburg: Juwelier in Marxloh ausgeraubt! Polizei fahndet nach bewaffnetem Trio

-----------------------------------

Über 100 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Brandursache wird nun von der Kriminalpolizei ermittelt. „Gemeinsam mit einem Brandsachverständigen werden die Ermittler das Haus in Augenschein nehmen und herausfinden, was zu dem Feuer geführt hat“, so die Polizei.

Polizei sucht dringend Zeugen

Wenn du Hinweise geben kannst oder etwas gesehen hast, dann melde dich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0203 2800. (alp, js)

>>> Wer kürzlich Ungewöhnliches am Steuer saß, als die Polizei ein Auto in Duisburg stoppte, erfährst du mit Klick auf den unterlegten Link <<<

>>> Der Zoo Duisburg nutzt die Herbstferien für eine große Aktion. Alle Infos hier >>>