Duisburg

Hund in Duisburg: Vierbeiner Jamie kam immer wieder zurück ins Tierheim – jetzt ist er gestorben

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Duisburg. Es ist zwar etwas unfassbar trauriges, wenn ein Hund ins Tierheim abgeschoben wird, aber es gehört leider auch zur Realität, dass es Menschen gibt, die sich das Halten eines Hundes als Spielchen vorstellen, dann jedoch überfordert oder verantwortungslos sind.

Hund Jamie aus Duisburg ist leider einer der Vierbeiner, die dem letztlich zum Opfer gefallen ist.

Hund in Duisburg: Vierbeiner Jamie stirbt nach tragischer Geschichte

Wie das Tierheim Duisburg auf Facebook mitteilt, ist Dobermann Jamie am 24. September verstorben. Er ist Ende 2010 im zarten Alter von gerade mal anderthalb Jahren ins Tierheim gekommen. „Leider hatten sich da schon einige Probleme manifestiert, die dann der Grund für seine Abgabe im Tierheim waren. Im Tierheim wurde intensiv mit Jamie gearbeitet und es zeigten sich im Laufe der Zeit viele Erfolge“, schreibt das Tierheim.

Und weiter: „Doch im häuslichen Umfeld kam es leider immer wieder zu Problemen, woran letztendlich mehrere Vermittlungsversuche schon nach kurzer Zeit scheiterten. Ja, es ist erschreckend, wenn man nachrechnet, wieviel Zeit seines Lebens Jamie im Tierheim verbracht hat. Aber Jamie hatte seine Gassigänger, die ihn als Bezugspersonen in den Jahren im Tierheim begleitet haben, und ihm damit trotz der äußeren Umstände ein schönes Leben geschenkt haben.“

--------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

--------------------------

Hund in Duisburg: Jamie hatte es geliebt, im Wasser zu planschen

Er habe es geliebt, im Wasser zu planschen, sobald sich dafür die Gelegenheit ergeben hat. Auch Ballspiele und Leckerchen-Suchen soll der „Kobold“, wie er liebevoll genannt wurde, geliebt haben

Das Tierheim: „Durch seinen speziellen Charme hat er seine Bezugspersonen schnell um den Finger gewickelt. Und auch wenn es manchmal Gründe gab, mit ihm zu schimpfen, konnte ihm keiner wirklich böse sein. Auch dann nicht, wenn er seiner Meinung nach zu wenig Aufmerksamkeit bekam, und diese dann lautstark eingefordert hat.“

++ DHL-Kunde verpasst Paketboten – er kann nicht glauben, was auf dem Benachrichtigungszettel steht ++

Doch seine gesundheitlichen Probleme seien zuletzt zu groß gewesen. Trotz Behandlung mit verschiedenen Medikamenten und seiner Eigenschaft als „Stehauf-Männchen“ ist er nicht mehr gesund geworden.

--------------------------

Mehr News aus dem Ruhrgebiet:

++ Essen: Gehweg-Ärger in Altenessen! „Da bricht man sich ja alle Knochen!“ ++

++ Mülheim: Frau lässt sich Haare beim Friseur schneiden – danach trifft sie der Schlag ++

++ Duisburg zeigt Gänsehaut-Film – die Anwohner flippen aus: „Träne floss!“ ++

--------------------------

Das Tierheim nimmt im Facebook-Post Abschied: „In der letzten Zeit hat er immer stärker abgebaut und es wurde zusehends beschwerlicher für ihn. So mussten wir am Ende, schweren Herzens, für ihn die Entscheidung treffen. Im Beisein seiner Spaziergänger konnte er friedlich einschlafen. Mach’s gut Kobold. Wir werden dich nie vergessen!“

Hund in Duisburg: Tierliebhaber wegen Jamie am Boden zerstört

Viele Tierliebhaber haben den Beitrag kommentiert, sind sichtlich am Boden zerstört. Hier eine kleine Auswahl:

  • „Es tut mir so wahnsinnig leid. Wir hätten ihn gerne zu uns genommen, sobald unser Opi nicht mehr ist. Leider hatte Jamie die Zeit nicht mehr. Das tut mir wahnsinnig weh.“
  • „Ach nein! So viele Jahre hatte er gewartet. So oft wurde er geteilt und doch durfte er nicht ankommen. Das tut mir schrecklich leid.“
  • „Diese letzten Minuten... auch vorher die Entscheidung zu treffen... immer wieder furchtbar.“

Mach' es gut, lieber Jamie... (mg)

+++ Hund in NRW aus Tierheim geworfen – weil er DAS seiner Pflegerin antat +++

Hund Jack sucht dringend neues Zuhause

Dem Tod so gerade entgangen, ist Hund Jack in seinem Tierheim. Jetzt sucht ein Verein dringend nach einem neuen Zuhause für ihn. Seine letzte Vermittlung scheiterte an diesem lächerlichen Detail >>>

Hund in NRW: DIESE Stadt belegt den letzten Platz bei einem Ranking über das Wohlbefinden von Hunden in Deutschland

Diese Stadt schneidet am schlechtesten bei einem Ranking über das Wohlbefinden der Vierbeiner ab. Hier >>> mehr dazu.