Essen

Essen: Anwohner macht schlimme Entdeckung an Haus – „Es wird immer krasser“

Als sich Krupp einen Seeblick wünschte: Fakten, die du über den Baldeneysee noch nicht wusstest

Als sich Krupp einen Seeblick wünschte: Fakten, die du über den Baldeneysee noch nicht wusstest

Wir haben die wichtigsten Fakten und Infos über den Baldeneysee für dich!

Beschreibung anzeigen

Essen. Schlimme Entdeckung in Essen!

Ein Mann aus Essen ist ziemlich sauer. Grund dafür ist eine Entdeckung, die er an seinem Haus machte. Und seinen Unmut darüber teilte er auch direkt in einer Facebook-Gruppe mit.

Essen: Mann veröffentlicht Wut-Posting in Facebook-Gruppe

„Es wird immer krasser in Haarzopf. Dass Dinge wie Dekoartikel, Pflanzen und ähnliches aus Vorgärten entwendet werden, ist ja leider schon fast als normal anzusehen. Aber das zum wiederholten Mal Leuchtmittel aus einer Decke geschraubt werden, find ich neu“, schreibt er in seinem Beitrag.

„Ok – beim ersten Mal waren die Baumärkte noch geschlossen, aber vielleicht ist es noch nicht an alle durchgedrungen, dass man (sogar ohne Negativ-Test) den Baumarkt wieder betreten kann“, fährt der Mann in seinem Post weiter fort. Als Beweis hat er auch ein Foto seiner entwendeten Deckenlampen gepostet – sie wurden tatsächlich einfach herausgeschraubt!

--------------------

Das ist die Stadt Essen:

  • geht auf das vor 850 gegründete Frauenstift Essen zurück
  • 582.760 Einwohner, neun Stadtbezirke und 50 Stadtteile, viertgrößte Stadt in NRW
  • seit 1958 Sitz des neugegründeten Bistums Essen
  • Wahrzeichen unter anderen: Zeche Zollverein, Villa Hügel, Grugapark Essen
  • war 2010 Kulturhauptstadt Europas und 2017 Grüne Hauptstadt Europas
  • Oberbürgermeister ist Thomas Kufen (CDU)

---------------------

Essen: Auch andere Facebook-Nutzer ärgern sich

Doch dieser dreiste Diebstahl macht nicht nur den Betroffenen fassungslos – auch einige weitere Facebook-User sind ziemlich verärgert über das Verhalten.

So heißt es in der Kommentarspalte unter dem Schnappschuss zum Beispiel: „Das macht nicht nur traurig, sondern richtig wütend“, „Es ist unglaublich und gesellschaftlich eigentlich nicht einfach mit einem Achselzucken hinzunehmen“ oder „Selbst die Gräber am Ehrenfriedhof sind nicht sicher. Dabei kosten Blumen doch wirklich nur ein paar Euro.“

------------------

Weitere Nachrichten aus der Stadt Essen:

Essen: Wasserrohrbruch bringt jetzt diesen seltenen Fund ans Tageslicht

Essen: Explosion in Wohnung! Drei Menschen im Krankenhaus

Razzia in Essen und Herne als Teil von weltweitem Polizei-Schlag – mit DIESEM Trick überführten Ermittler die Verbrecher

------------------

Wirklich irre, was manche Menschen so mitgehen lassen!

Du kommst aus Essen? Dann könnte dieser Artikel ebenfalls lesenswert für dich sein: Dort gab es nämlich einen schweren Unfall! Dabei wurde ein Rollerfahrer schwer verletzt. Dieser wollte nur abbiegen, doch dann geschah das Unglück… >>> Hier gibt es alle weiteren Infos. (cf)

Essen: Bordelle wieder offen – doch Betreibern droht neues Problem! „Sind doch hier kein Straßenstrich“

Die Bordelle sind nach dem langen Lockdown wieder offen - auch in Essen. Doch den Betreibern droht ein neues Problem! Hier mehr dazu >>>