Duisburg

Kaufland in Duisburg: Kunde fassungslos, als er DIESES Schild sieht – „Echt gruselig“

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Lebensmittel-Einzelhandelskette Kaufland wurde 1968 gegründet und hat seinen Hauptsitzt im baden-würrtembergischen Neckarsulm. Die Kaufland Stiftung und Co. KG gehört genau wie der Discounter Lidl zur Schwarz Gruppe. Kaufland beschäftigt insgesamt 132.000 Mitarbeiter.

Beschreibung anzeigen

Duisburg. Ein Kaufland-Kunde in Duisburg konnte nicht glauben, was er auf diesem Schild im Supermarkt las.

Dabei ging es um eine Frage, die schon seit Jahren immer wieder für Diskussionsstoff sorgt: Darf man noch „Zigeuner-Sauce“ sagen? Oder ist die Bezeichnung „Balkansauce“ politisch korrekt? Oder doch lieber „Paprikasauce Ungarischer Art“? Die Produkt-Beschilderung in einem Kaufland in Duisburg sorgte bei einem Kunden diesbezüglich für Verwirrung.

Kaufland in Duisburg: Kunde fassungslos wegen eines Preisschilds

Dieser entdeckte nämlich beim Einkaufen ein Preis-Schild, welches bei ihm auf absolutes Unverständnis stößt! Dort wird eine „Zigeuner-Sauce“ für 1,99 Euro angeboten. Doch es ist nicht die Bezeichnung direkt, die ihn so stört…

-----------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

----------------

Die Firma „Walsdorf“ bezeichnet ihren Artikel nämlich selbst als „Paprika Sauce Balkan Art“. Wieso Kaufland das Produkt dann als „Zigeuner-Sauce“ anpreist, kann der Kunde nicht verstehen.

Kaufland in Duisburg reagiert sofort

In einem Facebook-Post macht er seinem Ärger darüber Luft: „Nicht mal der Hersteller nennt das so. Echt gruselig so eine Verkaufsstrategie“, ärgert er sich.

Und Kaufland reagiert auch sofort auf seinen Post „Da hast du absolut recht! Kannst du uns bitte noch deine E-Mail-Adresse in einer Direktnachricht senden. Wir möchten dies direkt intern weiterleiten“, heißt es.

----------------

Weitere Nachrichten aus Duisburg:

Duisburg: Stadt will Plan am Innenhafen umsetzen – Anwohner hat eine Sorge

Duisburg: Paar kämpft mit Folgen einer Corona-Erkrankung – jetzt will es anderen helfen

Duisburg: Bau-Projekt bei „Extra 3“ verhöhnt – „Ist halt ein grauer Klotz, der da rumgammelt“

-----------------

Während eine andere Facebook-Nutzerin anmerkt man „hätte den Leuten im Markt einfach Bescheid geben können“ statt das Ganze im Internet zu posten, greift Kaufland nochmal ein. Der Hinweis sei ihnen sehr ernst und der Hinweis wäre bereits weitergeleitet.

Was steckt hinter den Eigenmarken bei Aldi und Lidl?

Wenn du wissen willst, welche namhaften Hersteller hinter den Eigenmarken-Produkten der Discounter Aldi und Lidl stecken, dann musst du hier weiterlesen >>>

Neue Pläne für das Centro Oberhausen

Lange stand der Centro-Park leer, doch nun soll dort etwas geschehen. Was in Planung ist, liest du hier >>> (cf)

Auch in Bochum wird geplant! Undzwar in der Innenstadt. Weitere Infos bekommst du >>> hier

Die Stadt Duisburg plant eine Umbaumaßnahme am Innenhafenbecken. Hier erfährst du, was sich ändern soll >>>.

In mehreren NRW-Städten darf die Außengastronomie wieder öffnen. Wie groß die Freude bei den Gastronomen ist, erfährst du HIER <<<.