Duisburg: Bittere Pille für alle Zoo-Fans! – „Heftig genug“

Das sind die fünf größten Zoos Deutschlands

Das sind die fünf größten Zoos Deutschlands

Beschreibung anzeigen

Na super, jetzt werden die Zügel wieder angezogen...

Ziemlich kurz war die Corona-Lockerung für alle Besucher und Anhänger des Zoos in Duisburg. Denn jetzt gelten wieder strengere Auflagen bei einem Zoo-Besuch in Duisburg!

Der Grund: steigende Inzidenzwerte. Jetzt hat der Zoo in Duisburg eine bittere Nachricht für alle Kunden und Besucher.

Duisburg: Bittere Pille für alle Zoo-Fans! – „Heftig genug“

„Das war leider eine kurze Lockerung“, schrieb das Social Media-Team des Zoos Duisburg am Freitag auf seiner Facebook-Seite. „Ab dem morgigen Samstag gilt auch für Duisburg die Inzidenzstufe eins“, heißt es weiter.

Und was bedeutet das? Leider wieder mehrere Schließungen, wie die Betreiber erläutern. Im Klartext: Das Koalahaus, das Streichelgehege und auch das Delfinarium müssen vorerst wieder geschlossen bleiben.

++ „First Dates“ (Vox): Mann ist schon verliebt – doch nicht in sein Date ++

Duisburg: Zoo-Fans enttäuscht

Doch nicht alle Gebiete sind von der Schließung betroffen: „Das Aquarium und der vordere Teil unsere Äquatoriums bleiben mit Personenbegrenzung geöffnet.“

Von der Schließung ist leider auch die ein oder andere Fütterung betroffen, so der Zoo: „Auch die kommentierte Fütterung unserer Seelöwen findet bis auf Weiteres zur Wahrung der Abstandsregelungen nicht statt.“

-----------------------------

Mehr Duisburg-Themen:

-------------------------------

Der Post auf Facebook sorgt für gemischte Gefühle bei den Zoo-Fans, sie kommentieren:

  • „So schade. Wir wollten in den Ferien auch noch in den Zoo, u.a. wegen des Koalababys… so viel Verständnis mein Kind für die ganze Situation hat, mittlerweile bleibt er auch schon lieber Zuhause, weil immer alles nur ‚halb’ möglich ist. Schade. Ich hoffe, ihr könnt bald wieder wie damals öffnen… dann sind wir auch wieder mit dabei.“
  • „Das ist sehr schade, und die Regelungen von außen sind für mich nicht nachvollziehbar.“
  • „Der Zoo kann nichts dafür, wenn das Land diese Vorgaben gibt. Natürlich kann auch die Stadt Duisburg einiges entscheiden, aber wenn die sagen es ist so und so dann ist das so. Der Zoo will euch bestimmt nicht ärgern, ihr schadet ihm nur, wenn ihr jetzt nicht hingeht. Die brauchen unsere Einnahmen – die letzten Male Lockdown waren schon heftig genug!“

Zwei gute Nachrichten gibt es dennoch aus dem Zoo Duisburg. So bleibt die Gastronomie im Außenbereich geöffnet – und eine Testpflicht für den Besuch im Zoo ist weiterhin nicht nötig.

------------------------------------

Das ist die Stadt Duisburg:

  • frühste schriftliche Erwähnung im Jahr 883
  • fünftgrößte Stadt in NRW, besteht aus sieben Stadtbezirken
  • hat rund 498.686 Einwohner (Stand: Dezember 2019)
  • Duisburger Hafen gilt als größter Binnenhafen der Welt
  • fast ein Drittel des in Deutschland erzeugten Roheisens stammen aus den acht Duisburger Hochöfen
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Landschaftspark Duisburg-Nord, Tiger & Turtle – Magic Mountain, Sechs-Seen-Platte
  • Oberbürgermeister ist Sören Link (SPD)

------------------------------------

Duisburg: Kult-Kneipe erlebt böse Überraschung – „Danke für gar nichts“

In Duisburg ärgert sich ein Wirt über Schmierereien an seiner Kneipe. Alle Einzelheiten hier >>>

München: Richter mit über 4000 Kinderpornos erwischt – jetzt ist das Urteil gefallen

Unfassbar! Bei einem Richter wurde eine Sammlung von mehreren tausend Kinderpornos entdeckt. Jetzt steht die Strafe fest. Alle Einzelheiten hier >>> (ali)