Veröffentlicht inBochum

Hitze in Bochum: „Zweithöchste Warnstufe“! Feuerwehr mit eindringlicher Warnung

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Bochum. 

Vorsicht vor Hitze! Am Dienstag werden für Bochum knapp 40 Grad erwartet. Die hohen Temperaturen bergen so einige Gefahren für Mensch und Tier.

Deshalb warnt die Feuerwehr Bochum die Bevölkerung, die Hitze nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Feuerwehr warnt vor Hitze in Bochum – „Erhöhtes Gesundheitsrisiko“

40 Grad am Tag und nachts kaum eine Abkühlung: Die Feuerwehr Bochum nennt das eine „zusätzliche Belastung“. Sie bezieht sich auf eine offizielle Hitze-Warnung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) und spricht in einem Facebook-Beitrag über ein „erhöhtes Gesundheitsrisiko“. Besonders für ältere und kranke Menschen, aber auch Babys und Kleinkinder könnten die extremen Temperaturen gefährlich werden.

———————————————————————————–

Tipps von der Feuerwehr Bochum für besonders heiße Tage:

  • Viel trinken, zusätzlich anderthalb bis zwei Liter Flüssigkeit
  • Direkte Sonne und Mittagshitze meiden
  • Vulnerable Personen vor Hitze schützen (Babys und Kleinkinder nie im Auto lassen!)
  • Es langsam angehen lassen
  • An Sonnencreme denken
  • Tiere schützen, für Schattenplatz und ausreichend Wasser sorgen

———————————————————————————–

Gleichzeitig besteht noch eine weitere Bedrohung, die alle gleichermaßen betrifft, egal ob jung oder alt. „Die Waldbrandgefahr hat auch bei uns in Bochum schon die zweithöchste Warnstufe erreicht“, warnt die Feuerwehr. In Essen ist durch die anhaltende Hitze und Trockenheit bereits ein großes Feld in Brand geraten.

+++ Bochum: Schlimmer Unfall in Altenbochum – Mann schwebt in Lebensgefahr +++

Auch die Stadt reagiert auf das Extremwetter und kündigt an, die Bochumer Wochenmärkte am Dienstag bereits um 12 Uhr zu schließen.

—————————–

Mehr aus Bochum:

—————————–

Die Maßnahme betrifft den Markt am Dr.-Ruer-Platz in der Innenstadt, am Friemannplatz in Altenbochum sowie den Marktplatz in Langendreer, den Alten Markt in Wattenscheid und den Wochenmarkt am Pfarrer-Halbe-Platz in Weitmar-Mark. (mbo)