Bochum

Bochum: Schlimmer Crash mit Straßenbahn – weil ein Mann sein Auto wenden will

In Bochum ist es zu einem Crash zwischen Straßenbahn und Auto gekommen.
In Bochum ist es zu einem Crash zwischen Straßenbahn und Auto gekommen.
Foto: ANC-news

Bochum. Am Montagmittag hat es in Bochum einen schlimmen Unfall gegeben. Darin waren ein Auto und eine Straßenbahn verwickelt. Der 82-jährige Autofahrer ist dabei schwer verletzt worden.

Wie die Polizei aus Bochum mitteilte, hatte der Senior auf der Hattinger Straße wenden wollen. Und dabei die Straßenbahn anscheinend nicht gesehen.

Autofahrer wollte in Bochum anscheinend wenden und kollidierte mit Straßenbahn

Dadurch kam es zu dem Zusammenstoß mit der Straßenbahn, die in Richtung Bochum-Linden unterwegs war.

Das Auto wurde mittig der Fahrerseite erfasst und durch die Kollision massiv beschädigt. Die Feuerwehr befreite den ansprechbaren Senior mittels der Hydraulikschere aus dem Wagen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Lidl in Bochum: Discounter will neuen Markt bauen – doch der Stadt passt das gar nicht

Bochum: Stadt plant Errichtung von Pocket-Parks – sie könnten das Zentrum nachhaltig verändern

Bochum: Streit am Impfzentrum eskaliert! Mann fährt Security-Mitarbeiter an

Bochum: Trauriges Anliegen! Vater wendet sich mit trauriger Bitte an Öffentlichkeit

-------------------------------------

Anschließend wurde der Verletzte ins Krankenhaus gefahren. Weitere Menschen wurden nicht verletzt.

------------------------

Das ist die Stadt Bochum:

  • erste urkundliche Erwähnung im Jahr 890
  • mit 365.587 Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die sechstgrößte Stadt in NRW
  • besitzt sechs Stadtbezirke
  • Sehenswürdigkeiten unter anderen: Deutsches Bergbau-Museum, Kemnader See, Eisenbahnmuseum
  • Oberbürgermeister ist Thomas Eiskirch (SPD)

------------------------

Bochum: Hattinger Straße war zeitweise voll gesperrt

Während der Unfallaufnahme war die Hattinger Straße bis 13.25 Uhr für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt.

>>> Bochum: Mann geht am Tippelsberg joggen – und wacht mit blutigem T-Shirt wieder auf!

Zur weiteren Unfallursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. (fb)