Sky-Experte Ralf Schumacher tobt: „Hat in der Formel 1 nichts zu suchen“

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Formel 1: Das sind alle Fahrer Teams der Saison 2021

Die Formel 1 Saison 2021 steht in den Startlöchern. Mick Schumacher, Sohn der deutschen Formel 1-Legende Michael Schumacher, gibt sein Debüt. Doch welche Piloten gehen außerdem an den Start? Wir stellen Dir alle Fahrer und Teams vor.

Beschreibung anzeigen

In der Formel 1 hat ein gefährliches Manöver für heftige Diskussionen gesorgt. Für Sky-Experte Ralf Schumacher ist die Angelegenheit eindeutig.

Der frühere Formel 1-Fahrer wütete und schimpfte am Sky-Mikrofon.

Sky-Experte wütet nach lebensgefährlicher Aktion

Was war passiert? Direkt nach dem Start kommen sich die beiden Haas-Piloten Mick Schumacher und Nikita Mazepin wieder in die Quere. Es ist nicht das erste mal, dass der Russe für Aufregung sorgt.

Am Ende der ersten Runde drängte Mazepin den Deutschen in Richtung Boxenmauer. Dabei rasierte er ihm noch den Frontflügel. Schumacher verhinderte dabei einen Crash, musste aber wegen eines demolierten Frontflügels in die Box.

Mazepin danach am Sky-Mikro eiskalt: „Das Duell war hart und sollte immer so sein. Es gibt keine Probleme (mit Mick, Anm. d. Red.), aber ich möchte vorne sein.“ Währenddessen findet es Sky-Experte Ralf Schumacher überhaupt nicht mehr lustig. „Diese Zuckerei bei diesen Geschwindigkeiten ist einfach lebensgefährlich“, so der 46-Jährige.

------------------------------------------

Das Ergebnis des Niederlande-GP:

  1. Verstappen
  2. Hamilton
  3. Bottas
  4. Gasly
  5. Leclerc
  6. Alonso
  7. Leclerc
  8. Perez
  9. Ocon
  10. Norris
  11. Ricciardo
  12. Stroll
  13. Vettel
  14. Giovinazzi
  15. Kubica
  16. Latifi
  17. Russell
  18. Schumacher

DNF: Mazepin

DNF: Tsunoda

-------------------------------

Sky: Ralf Schumacher mit deutlicher Meinung zu Mazepin

Hätte Mick Schumacher in der Situation nicht reagiert, wäre er in die Boxenmauer reingeknallt. „Wenn da irgendwas passiert, ist das lebensgefährlich. Da muss das Team dringend was machen. Nikita muss damit leben – wenn Mick so nah dran ist, muss er ihn durchlassen.“

Ob Mazepin angesichts solcher Manöver in der Formel 1 überhaupt einen Platz verdient? Ralf Schumacher hat eine eindeutige Meinung. „Er hat nichts in der Formel 1 zu suchen. Das Risiko, das er aufnimmt, passt nicht zu seinem Talent. Er scheint einfach nur überfordert und frustriert zu sein.“

----------------------------------------------------

Weitere Nachrichten aus der Formel 1:

Formel 1-Star beendet Karriere – „Keine einfache Entscheidung“

Formel 1-Hammer bahnt sich an! Für Mick Schumacher hätte er ernste Folgen

Formel 1: Max Verstappen rastet aus – weil diese Strafe bevorsteht!

-----------------------------------------------------

Der ehemalige Formel-1-Fahrer hat dabei auch eine Forderung an Haas-Teamchef Günther Steiner. „Sowas muss der Günther verhindern, der kennt sich ja mit solchen Fahrern aus.“

+++ Formel 1: Jetzt ist es offiziell! Auf die Nachricht haben die Fans lange gewartet +++

Zur Freude vieler Fans in den sozialen Netzwerken, die sich zuvor mächtig über die Aktion Mazepins aufgeregt haben, schlug aber dann das Karma zu. Mazepin fiel später in der 44. Runde mit Hydraulikproblemen aus und musste das Rennen beenden.

Mick Schumacher. Zoff mit Mazepin eskaliert komplett

Nach dem Rennen eskalierte die Situation bei Haas. Selbst Mick Schumacher zeigte sich emotional. Hier mehr dazu!