Veröffentlicht inSportmix

Formel 1: Nächster Hamilton-Hammer! Superstar verkündet sofortigen Rückzug

Gerade erst schockte er die Formel 1 mit seinem Ferrari-Wechsel. Nun verkündet Lewis Hamilton den nächsten Paukenschlag.

Lewis Hamilton: das ist die Karriere des siebenfachen Weltmeisters

Sir Lewis Hamilton ist siebenfacher Formel-1-Weltmeister. Wir zeigen dir in diesem Video seine Karriere. Lewis Hamilton wurde am 7. Januar 1985 in Stevenage in England geboren.

Der Paukenschlag um seinen Ferrari-Wechsel war noch nicht verhallt, da sorgte Lewis Hamilton schon für den nächsten Hammer. Der Rekord-Weltmeister der Formel 1 hat eine drastische Entscheidung getroffen.

Während er in der Formel 1 letztmals für Mercedes startet, zieht sich sein eigener Rennstall zurück. Trotz großer Erfolge wird „X44“ ab sofort nicht mehr in der aufstrebenden Extreme E antreten. Die Rennserie verliert damit eine Gallionsfigur und einen Titel-Favoriten.

Formel 1: Hamilton verkündet Rückzug aus E-Rennserie

In der Königsklasse zählt er zu den Besten aller Zeiten – und auch die noch junge Extreme E hat er bereits geprägt. Als die Rennserie 2021 an den Start ging, war Hamilton sofort mit einem eigenen Team dabei. Das hatte über die Jahre hitzige Duelle mit dem Rennstall seines einstigen Teamkollegen und Erzrivalen Nico Rosberg zur Folge.

+++ Formel 1: Tiefschlag für deutsche Fans – diese Entscheidung tut richtig weh +++

In der aufstrebenden Serie wird mit E-SUVs an Orten gefahren, die vom Klimawandel stark betroffen sind. Die Extreme E erfreut sich an stetig wachsender Popularität – auch durch Gallionsfiguren wie Lewis Hamilton und Nico Rosberg. Nun bricht ihr der größte Star weg.

Hamilton zieht sich aus Extreme E zurück

Überraschend hat der siebenmalige Weltmeister der Formel 1 verkündet, dass er sein Team „X44“ (angelehnt an seine F1-Startnummer) aus der Rennserie zurückziehen wird. Und das zehn Tage vor dem Saisonstart!



„Nach drei Jahren als Teil der Extreme E-Familie geben wir heute bekannt, dass der X44 die Serie verlässt“, erklärte der Rennstall am Mittwoch (7. Februar). „Wir hatten unglaubliche drei Saisons als X44 und haben mehrere Rennen und sogar eine Weltmeisterschaft gewonnen.“


Mehr Nachrichten:


Mit dem Ferrari-Wechsel von Lewis Hamilton in der Formel 1, so heißt es, habe die Entscheidung nichts zu tun. Wie es mit den Fahrern weitergeht, darunter die französische Rallye-Legende Sebastian Loeb, wurde nicht verkündet.