Veröffentlicht inSportmix

Handball-EM: Deutschland – Österreich im Live-Ticker: DHB-Team trotz Mega-Aufholjagd am Boden

Es wird immer enger für die DHB-Auswahl. In der Hauptrunde der Handball-EM kommt es zum Spiel Deutschland – Österreich. Hier alle Infos.

u00a9 dpa

Das musst du zur Handball-EM 2024 in Deutschland wissen

Es ist das erste Mal, dass Deutschland eine Handball-EM der Männer austrägt. In diesem Video erfährst du alles Wichtige rund um das Turnier.

Die Handball-EM zieht die Menschen in Deutschland und Europa aktuell in ihren Bann. Noch bis zum 28. Januar findet das Turnier in den Hallen dieses Landes statt. Derzeit läuft die Hauptrunde. An diesem Samstag kommt es zwischen Deutschland und Österreich zum Nachbarschaftsduell.

Während die DHB-Auswahl beim Turnier im eigenen Land große Ambitionen hat, sind die Ösis das Überraschungsteam der Handball-EM! Einige Favoriten stolperten bereits. Wie geht Deutschland gegen Österreich aus?

Handball-EM: Deutschland – Österreich im Live-Ticker

Sammelt die DHB-Mannschaft in der Hauptrunde weiter Selbstvertrauen – oder wird es wie gegen Island wieder richtig eng? Mit unserem Live-Ticker weißt du immer Bescheid, was zwischen Deutschland und Österreich bei der Handball-EM gerade passiert.


Deutschland – Österreich 22:22 (11:12)


+++ Live-Ticker aktualisieren +++


Schluss! Golla wirft drüber. Das Spiel endet Unentschieden. Die Ösis jubeln, Deutschland brutal geknickt. Das wars noch nicht – doch jetzt sieht es ziemlich düster aus mit den Halbfinal-Hoffnungen. Nach Fünf-Tore-Rückstand zeigte das DHB-Team Moral, startete eine tolle Aufholjagd. Doch es hätte dringend einen Sieg gebraucht.

60.: Freiwurf für Deutschland, die Uhr ist abgelaufen. Es ist die letzte Chance, hier noch das Spiel zu gewinnen.

60.: Steinert trifft! Ausgleich! Jetzt MUSS das Gegentor verhindert werden. Spannung pur!

59.: Golla kriegt zwei Minuten, Deutschland muss das Ding hier in Unterzahl drehen.

56.: Knorr verkürzt auf ein Tor Rückstand, Österreich trifft schon wieder den Pfosten. Plötzlich läuft hier alles für Deutschland.

54.: Österreich hadert mit drei Pfostentreffern in Folge. Der Pakt mit dem Teufel könnte hier zur deutschen Rettung werden.

52.: Deutschland opfert sich hier auf, das muss man ihnen zugute halten. Nach dem 21:16 für Österreich geht hier nochmal ein Ruck durch das Team, das sich wieder bis auf zwei Treffer rankämpft.

48.: Kastening vergibt einen Siebenmeter, jetzt kann Österreich auf FÜNF Tore davonziehen. Und tut es. Die Lichter gehen langsam aus in Köln.

44.: Deutschland trifft erstmals seit sechs Minuten. Die Offensive ist heute ein Desaster. Aber noch ist alles drin, das ist hier die beste Nachricht.

43.: Knorr verursacht einen Siebenmeter, Wolff hält überragend. Was wären wir ohne dieses Teufelskerl? Richtig: raus.

40.: Österreich jetzt mit drei Toren Vorsprung. Gislason wirkt verzweifelt. Vor allem, weil diese Führung hochverdient ist. Jetzt kommt die Auszeit und hoffentlich ne richtige Ansage.

34.: Deutschland startet verbessert in den zweiten Durchgang, gleicht schnell aus. Aber Euphorie will hier nicht wirklich ausbrechen. Zu mau ist das, was bislang geboten wurde.

31.: Weiter gehts! Dem deutschen Team fehlt jetzt mal eine Aktion, mit der man die Halle angezündet kriegt. Was die Kölner Fans abliefern können, haben sie gegen Island bewiesen. Das pusht und kann hier die Wende bringen.

Pause in Köln! Eine sehr ausbaufähige erste Halbzeit aus deutscher Sicht ist vorbei. Das knappe Ergebnis täuscht darüber hinweg, das Österreich hier deutlich besser ist. Alfred Gislason hat in der Pause eine Menge Aufbauarbeit vor sich. Von dem Hype aus den Vorrunden-Spielen scheint verfolgen.

29.: Schockmoment um Österreichs Keeper. Möstl stürmt nach Empty-Goal zurück in den Kasten, will ein Distanztor von Golla verhindern und kracht dabei mit voller Wucht mit den Rippen gegen den Pfosten. Er muss behandelt werden, geht erstmal raus.

25.: Das DHB-Team hat hier inzwischen arge Probleme. Österreich wirkt viel souveräner und die Körpersprache der deutschen Mannschaft lässt Sorgen aufkommen.

20.: Deutschlands Chancenverwertung lässt schwer zu wünschen übrig. In Teilen liegt das an einem starken Start von Ösi-Keeper Möstl, teilweise aber auch an fahrigen Angriffen.

17.: Kaum sage ich es, schwächelt die Gislason-Truppe. Drei Österreich-Tore in Folge und es steht 4:6.

13.: Golla schließt einen Konter zum 4:3 ab. Deutschland wirkt mehr auf Zack als gegen Island, als viel nach Quälerei aussah.

7.: Wolff ist schon wieder auf Betriebstemperatur, hält gleich den ersten Siebenmeter der Österreicher. Sein Gegenüber Constantin Möstl pariert aber ebenfalls, es bleibt beim 2:2.

1.Minute: Anwurf Deutschland, das Spiel läuft!

20.28 Uhr: Die Hymnen erklingen, die Halle in Köln ist schon on fire. Lasst das Spiel beginnen!

20.15 Uhr: Gleich geht es los. Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Österreich ist vielleicht keine Handball-Nation, aber garantiert nicht das Kanonenfutter der Hauptrunde. Mit Kroatien und Spanien haben die Ösis zwei Topteams ein Remis abgerungen. Viele nennen das Alpenland das Team der Stunde.

19.30 Uhr: Eine Stunde noch bis zum Anwurf. Für Deutschland wird es einmal mehr ein Do-or-Die-Spiel. Wie gegen Island wäre eine Niederlage gleichbedeutend mit dem drohenden Aus in der Hauptrunde.

18.00 Uhr: Ein Trostpreis wäre der dritte Platz in der Hauptrunde. Dieser würde zumindest noch für das Spiel um Platz 5 berechtigen. Aber sind wir mal ehrlich: Das wäre auch für die Spieler eine herbe Enttäuschung.

17.15 Uhr: Nach dem Duell gegen Österreich warten auf Deutschland noch Ungarn und Kroatien. Auch diese beiden Nationen stehen aktuell gehörig unter Druck. Die Hauptrunde könnte ein absolutes Drama werden.

16.00 Uhr: Der Euphorie um den Handball ist mittlerweile auch bei den Bewohnern im eigenen Land angekommen. Der ORF (vergleichbar mit ARD und ZDF) hat sich mittlerweile dazu entschieden, die Spiele des Teams im ersten Programm zu zeigen! Dabei war Österreich bisher nicht gerade die Sportart Nummer 1 des Landes – schon gar nicht, wenn parallel Wintersport ist.

Am gleichen Tag wie die Begegnung Österreich – Deutschland findet die legendäre Abfahrt auf der Streif statt. Dennoch heißt es am Abend: Halle statt Schnee, Handball statt Skier.

14.23 Uhr: Die Österreicher sind die Überraschungsnation des Turniers. In der Vorrunde gelang ihnen das sensationelle Unentschieden gegen Kroatien und Spanien, weshalb man es in die Hauptrunde schaffte. Dort düpierte man dann auch noch die favorisierten Ungarn. Somit stehen drei Punkte und aktuell Platz zwei zubuche. Mit einem Sieg gegen Deutschland stieße man die Tür zum Halbfinale ganz weit auf.


Weitere Nachrichten bekommst du hier:


12.48 Uhr: Davon ab braucht die DHB-Auswahl dringend die zwei Punkte. Weil man das wichtige Spiel der Vorrunde gegen Frankreich verlor (die Punkte wurden mit übernommen) steht man aktuell nur mit zwei Zählern und damit auf Platz vier da. Allerdings kommen nur die besten beiden Nationen einer Hauptrunden-Gruppe weiter. Ein Szenario, von dem die Österreicher gerade träumen.

12.11 Uhr: Denkbar knapp konnte sich Deutschland gegen Island mit 26:24 durchsetzen. Das war auch einer sensationellen Leistung von Keeper Andreas Wolff zu verdanken. Gegen Österreich darf es ruhig etwas entspannter zugehen.

Samstag, 10.00 Uhr: Es geht Schlag auf Schlag bei dieser Handball-EM. Schon steht das nächste Spiel der Hauptrunde an. Auch dieses Spiel steigt in der Kölner Lanxess-Arena. Gibt es den nächsten Sieg?