FC Schalke 04: Schröder plaudert Detail aus – ER kam, obwohl S04 einen Wunsch nicht erfüllen konnte

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Schalke 04: 5 Fakten, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest

Seit 2001 ist sie die Spielstätte des FC Schalke 04: die Veltins-Arena. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über die Veltins-Arena noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

In nur wenigen Spielen ist Ko Itakura zum Publikumsliebling avanciert. Der Japaner hat einen großen Anteil daran, dass der FC Schalke 04 in den letzten drei Spielen keinen einzigen Gegentreffer kassierte.

Rouven Schröder, der den Itakura-Deal im Sommer eintütete, hat nun verraten, dass Schalke 04 dem Spieler einen großen Wunsch nicht erfüllen konnte. Trotzdem wechselte Itakura am Ende zu den Knappen.

FC Schalke 04: So überzeugte Schröder Itakura von S04

Die ausgehandelte Leihe mit Manchester City hat sich schon jetzt bezahlt gemacht. Itakura ist unlängst zum Abwehrchef in der königsblauen Dreierkette aufgestiegen und hat sich mit seinen Tacklings in die Herzen der Fans gegrätscht.

Dabei ist es auch der Überzeugungskunst von Sportdirektor Schröder zu verdanken, dass der 23-Jährige überhaupt nach Gelsenkirchen kam. „Ein Itakura sagt natürlich auch: ‚Ich bin Nationalspieler, ich spiele bei Olympia – ich will in der ersten Liga spielen“, verrät Schröder bei „Sky 90“.

------------------------------------------

Das ist Ko Itakura:

  • Geboren am 21. Juli 1997 in Yokohama, Japan
  • Bei Kawasaki Frontale und Vegalta Sendai sammelte er erste Profierfahrung
  • Im Januar 2019 verpflichtete ihn Manchester City
  • Einen Tag später wurde er bereits nach Groningen verliehen, wo er bis 2021 blieb
  • Im Sommer holte ihn Schalke 04 ins Ruhrgebiet. S04 besitzt eine Kaufoption
  • er ist japanischer Nationalspieler

--------------------------------------------

Ein Wunsch, den Schalke nach dem krachenden Abstieg aus der vergangenen Saison nicht mehr erfüllen konnte. „Aber“, führt Schröder weiter aus, „wir sind ein Verein in der zweiten Liga, der das Umfeld eines Erstligisten hat.“ Ein Argument, das offensichtlich geholfen hat.

FC Schalke 04: Publikumsliebling spielte eine wichtige Rolle bei Itakura

Ebenfalls eine wichtige Rolle beim Wechsel habe der einstige S04-Star und heute noch beim Publikum gbeliebte Atsuto Uchida gespielt. Itakuras Landsmann beackerte von 2010 bis 2017 die rechte Außenbahn bei den Knappen und ist heute Markenbotschafter des Klubs.

-------------------------------------------

Weitere Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

Schalke-Star Drexler versteht Terodde-Diskussion nicht – „Warum sollten wir denn so blöd sein“

FC Schalke 04: Sorgenfalten bei den Knappen! Muss S04 den Hannover-Krimi teuer bezahlen?

FC Schalke 04: Grammozis hat es geschafft – darauf mussten die S04-Fans lange warten

-------------------------------------------

Als solcher dürfte er im Sinne Schalkes ordentlich in der Werbetrommel gerührt haben. Nach der Bekanntgabe des Wechsels hatte Uchida auch eine persönliche Botschaft an Itakura geschickt >>>

FC Schalke 04: Top-Talent fällt aus – schlägt nun IHRE große Stunde?

Schalke muss lange auf Mehmet Aydin verzichten. Das könnte zwei anderen Profis die Möglichkeit geben, sich zu beweisen. (mh)