FC Schalke 04 vor Doppeltransfer! Diese Millionen würden S04 richtig gut tun

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

Schalke 04: Die größten Juwele der Knappenschmiede

In der Jugendakademie von Schalke 04 spielen jedes Jahr aufstrebende Talente. Wir zeigen Dir die besten Spieler, die die Knappenschmiede seit 1999 hervorgebracht hat.

Beschreibung anzeigen

Sie galten fast schon als unvermittelbar, aber plötzlich kommt Bewegung in die Sache. Wird der FC Schalke 04 seine Ladenhüter Ozan Kabak und Amine Harit doch noch los?

Beim FC Schalke 04 haben beide wegen ihrer hochdotierten Verträge keine Zukunft mehr. Bereits letzten Sommer suchte Sportdirektor Rouven Schröder nach festen Abnehmern. Sie scheinen endlich gefunden zu sein.

FC Schalke 04: Gerüchte um Kabak verdichten sich

Den Anfang macht Kabak, den S04 einst für 15 Millionen aus Stuttgart holte. Der Innenverteidiger konnte nur selten überzeugen. Zwei Leihen in die Premier League brachten keine Besserung. Von Einnahmen um die 20 Millionen Euro mussten sich die Knappen verabschieden.

Für den 22-Jährigen könnte es stattdessen nach Frankreich gehen. Dort wird er mit OGC Nizza in Verbindung gebracht. Beide Klubs verhandeln laut Medienberichten derzeit. Nizza bietet sechs Millionen, Schalke hätte gerne acht. Eine Einigung scheint aber nicht abwegig.

FC Schalke 04: Kehrt Harit nach Frankreich zurück?

Das zweite Sorgenkind ist Harit. Der Marokkaner war in der abgelaufenen Saison an Olympique Marseille verliehen. Es machte nicht den Eindruck, als wolle Olympique ihn langfristig halten. Doch es scheint ein Umdenken stattgefunden zu haben.

Wie „BeFoot“ und der französische Journalist Mohamed Toubache-Ter berichten, will Marseille Harit jetzt doch fest verpflichten. Bis Mitte Juli wolle man alles unter Dach und Fach bringen. Kostenpunkt wären auch hier bis zu acht Millionen Euro.

+++FC Schalke 04: Neue Gesichter beim Trainingsauftakt – mit IHNEN hatte keiner gerechnet+++

FC Schalke 04: Mehr Möglichkeiten für Schröder

Zudem könnte Schalke die üppigen Gehälter der beiden streichen. Diese hätten bis Vertragsende noch einiges gekostet. Mit den Einnahmen könnte Schröder zudem noch mal auf Shoppingtour gehen.

----------------------------------

Nachrichten zum FC Schalke 04:

---------------------------------

Schalke schmerzt es, dass man wegen fehlender Gelder Ko Itakura und Darko Churlinov nicht halten konnte. So könnte der Sportdirektor zumindest hochwertigen Ersatz für die Aufstiegshelden finden. (mh)