FC Schalke 04: Jetzt ist es offiziell! ER ist der Tönnies-Nachfolger

Das sind die Rekordspieler von Schalke 04

Das sind die Rekordspieler von Schalke 04

Diese Spieler haben die meisten Einsätze für den FC Schalke 04.

Beschreibung anzeigen

Am Samstag hat der FC Schalke 04 bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung fünf (neue) Vertreter in den Aufsichtsrat gewählt.

Nun steht auch fest, wer der Vorsitzende des Aufsichtsrats bei Schalke 04 sein wird.

FC Schalke 04: Jetzt ist es offiziell! ER ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Moritz Dörnemann, Sven Kirstein, Axel Hefer, Holger Brauner und Johannes Struckmeier wurden am Samstag in der Veltins-Arena von 3750 stimmberechtigten Mitgliedern in den Aufsichtsrat des FC Schalke 04 gewählt. >>> Die komplette Mitgliederversammlung kannst du hier nachlesen.

Im Anschluss an die Versammlung auf Schalke kam der neugewählte Rat das erste Mal zusammen, um seinen Vorsitzenden zu wählen.

Wie Schalke am Sonntagmorgen bekannt gab, wird Axel Hefer dem Gremium in Zukunft vorstehen. Hefer war nach der Amtsniederlegung von Prof. Dr. Stefan Gesenhues am 21. März diesen Jahres in das Gremium, dem er bereits von 2014 bis 2017 angehörte, nachgerückt. Auf der Mitgliederversammlung am Samstag wurde er im Amt bestätigt. Axel Hefer ist Chef des Hotel-Vergleichsportals „trivago“ und gilt als Ultra-nah. Bereits vor der Wahl war er als Favorit auf das Amt genannt worden.

Hefer tritt die Nachfolger des längjährigen Schalke-Boss Clemens Tönnies (Chef von 2001 bis 2020) an, der im vergangenen Jahr von seinem Amt zurücktrat. Für ihn übernahm Dr. Jens Buchta, der nach der Versammlung am Samstag sein Amt niederlegte.

--------------------

Weitere S04-News:

FC Schalke 04: Paukenschlag! Dieser Spieler verlässt den Pott-Klub

FC Schalke 04: Fans wird schwarz vor Augen – diese Entscheidung kostete den S04 Millionen

BVB und Schalke: DFL gibt Fans Hoffnung – ab dann dürfen wieder mehr Zuschauer ins Stadion

--------------------

Zum seinem stellvertretenden Vorsitzenden wurde Moritz Dörnemann benannt.

Die Besetzung der Ausschüsse wurde vorerst vertagt, da der Aufsichtsrat noch nicht vollständig ist. Nach dem Rücktritt von Buchtas, wird der Sportbeirat einen neuen Entsandten für das Kontrollgremium bestimmen.

Diese Entscheidung werde zeitnah erwartet, heißt es bei Schalke weiter.

Schon vor Beginn der Versammlung am Samstag sorgte eine Aktion bei Fans von Schalke 04 für mächtig Ärger. Hier liest du die ganze Geschichte.