Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Ex-Star sorgt für traurigen Rekord – „Skandalös“

FC Schalke 04: Der lange und steinige Weg zurück nach oben

FC Schalke 04: Der lange und steinige Weg zurück nach oben

Ein halbes Jahr kickte er für den FC Schalke 04, inzwischen spielt er in Frankreich für OGC Nizza. Die Rede ist von Jean-Clair Todibo.

Am Sonntag (18. September) hat der 22-Jährige für einen traurigen Rekord gesorgt. Der Ex-Schalke-Star flog nach neun Sekunden vom Platz – und wetterte danach gegen die Schiedsrichter.

FC Schalke 04: Ex-Star Todibo fliegt nach neun Sekunden vom Platz

Gerade einmal neun Sekunden waren gespielt, da setzte Todibo beim Spiel gegen SCO Angers zur Grätsche an und sah anschließend die Rote Karte. Der Schiedsrichter wertete das Einsteigen gegen Abdallah Sima, der im Sommer übrigens auch beim FC Schalke 04 im Gespräch war, als Notbremse.

Damit sah der Ex-Schalker die früheste rote Karte seit Beginn der Datenerfassung 2006/2007 in der Ligue 1. Ein trauriger Rekord.


Fakten zu Jean-Clair Todibo:

  • Geboren am 30. Dezember 1999 in Cayenne, Französisch-Guayana
  • Wurde in der Jugend des FC Toulouse groß
  • Wechselte 2019 zum FC Barcelona
  • 2020 spielte er für ein halbes Jahr auf Leihbasis beim FC Schalke 04
  • Die vereinbarte Kaufoption in Höhe von 25 Millionen Euro zog S04 nicht
  • Nach Leihen zu Benfica Lissabon und Nizza wechselte er 2021 fest in die französische Hafenstadt

+++ FC Schalke 04: Flirt immer noch vereinslos – schlägt der S04 jetzt zu? +++

Im Nachgang wetterte Todibo gegen den Unparteiischen: „Eine Entscheidung des Schiedsrichters, die mich schockiert und meine Mannschaft dazu verurteilt, das Spiel mit einem großen Nachteil zu beginnen.“ 

+++ FC Schalke 04: Irre Enthüllung! Transfer scheiterte in letzter Sekunde – aus diesem kuriosen Grund +++

Jean-Clair Todibo
Jean-Clair Todibo fliegt nach neun Sekunden vom Platz. Foto: IMAGO / PanoramiC

Der 22-Jährige sendete laut „kicker“ via Tweet eine Nachricht an den Ligaverband: „Die Entscheidungen der Schiedsrichter zu Beginn der Saison sind sehr fragwürdig, ja sogar skandalös, und ich hoffe, dass die LFP etwas dagegen unternehmen wird.“ Der Tweet wurde inzwischen wieder gelöscht.


Mehr News zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Schock-Nachricht von Sponsor! Fatale Folgen für S04

FC Schalke 04: Fernab des Derbys – Neuzugang schießt Traumtor

FC Schalke 04: Ex-Spieler macht es offiziell – „Zeit ist gekommen“


Ausgerechnet ER erzielt das Siegtor

In der Partie OGC Nizza – SCO Angers steckte aber noch mehr Schalke. Den Siegtreffer für Angers erzielte ausgerechnet Ex-S04-Star Nabil Bentaleb.