Veröffentlicht inS04

FC Schalke 04: Jetzt herrscht bittere Gewissheit! DAS kann S04 gar nicht gebrauchen

Beim FC Schalke 04 haben sich die schlimmen Befürchtungen bestätigt. Gleich mehrere Leistungsträger fallen wochenlang aus.

FC Schalke 04
u00a9 IMAGO / Pakusch

FC Schalke 04: Das waren die erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre

Die Fans von Schalke 04 durften in der Vereinsgeschichte einige erfolgreiche Trainer erleben. Wir stellen Dir die fünf erfolgreichsten Trainer der letzten 50 Jahre vor, die mindestens ein Jahr im Amt waren.

Jetzt herrscht bittere Gewissheit. Die schlimmen Befürchtungen des FC Schalke 04 sind tatsächlich eingetreten. Königsblau muss in der entscheidenden Phase der Saison auf mehrere wichtige Stammkräfte verzichten.

Wie der FC Schalke 04 am Sonntagmorgen (16. April) bekannt gab, werden Ralf Fährmann, Tim Skarke und Cedric Brunner gleich mehrere Wochen ausfallen. Im kommenden Spiel gegen den SC Freiburg stehen sie definitiv nicht zur Verfügung.

FC Schalke 04: Trio fehlt mehrere Wochen

Den 5:2-Erfolg gegen Hertha BSC muss der FC Schalke 04 teuer bezahlen. Ralf Fährmann (Adduktorenverletzung), Tim Skarke (Fleischwunde am Knöchel) und Cedric Brunner (Schulterverletzung) fallen verletzungsbedingt aus.

„Fährmann, Skarke und Brunner werden dem FC Schalke 04 im Bundesliga-Auswärtsspiel beim SC Freiburg am Sonntag (23.4.) nicht zur Verfügung stehen, es ist jeweils mit einer mehrwöchigen Ausfallzeit zu rechnen“, heißt es in der offiziellen Mitteilung des Vereins.

„Zuallererst wünsche ich allen Verletzten eine gute und schnelle Genesung. Es ist unheimlich schade, dass sie uns im Endspurt der Saison bis auf Weiteres fehlen werden“, sagt Sport-Vorstand Peter Knäbel. Und weiter: „Wir haben immer wieder betont, dass wir jeden einzelnen Spieler im Kader brauchen werden, um im Kampf um den Klassenerhalt zu bestehen. Alex, Kenan und Jere haben es nach ihren Einwechselungen richtig gut gemacht und gezeigt, dass wir uns zu 100 Prozent auf sie verlassen können.“

Knäbel gibt sich kämpferisch

Knäbel betont: „Wir haben in dieser Saison bereits einige Widerstände überwinden und Rückschläge hinnehmen müssen. Und wir haben es am Freitag gegen Hertha erneut unter Beweis gestellt, dass wir es gemeinsam schaffen können. Das macht uns Mut und gibt uns viel Kraft für die letzten sechs Spieltage.“


Mehr News:


Neben Fährmann, Skarke und Brunner wird Tom Krauß am Sonntag (23. April) gegen den SC Freiburg fehlen. Er muss eine Gelbsperre absitzen.