FC Schalke 04: Grammozis lässt Hintertür offen – SO geht es für die Verkaufskandidaten weiter

Ker, war dat schön - Schalkes letzte Meisterschaft in 13 Bildern

Ker, war dat schön - Schalkes letzte Meisterschaft in 13 Bildern

Am 18. Mai 1958 feierte Schalke nach einem 3:0 gegen den Hamburger SV seine letzte Deutsche Meisterschaft.

Beschreibung anzeigen

Endlich ist es soweit. Die neue Saison startet und gleich zum Auftakt trifft der FC Schalke 04 am Freitagabend auf den Hamburger SV. Beim runderneuerten Knappen-Team werden vermutlich diverse Neuzugänge auf dem Feld stehen.

Abseits des Platzes plagt den FC Schalke 04 aber ein anderes Problem. Noch immer haben einige der aussortierten Spieler keinen neuen Verein gefunden. Nun öffnet Dimitrios Grammozis eine Hintertür.

FC Schalke 04: Diesen Plan hat Grammozis mit Harit und Co.

Amine Harit, Matija Nastasic, Ozan Kabak, Omar Mascarell – im Kader der Königsblauen befinden sich einige Spieler, die in dieser Transferperiode noch abgegeben werden sollen. Nur zu gerne würde der S04 die teuren Gehälter einsparen und zudem einige Ablösen generieren.

--------------------------------

Diese Spieler haben Schalke 04 bereits verlassen:

  • Suat Serdar
  • Benito Raman
  • Ahmed Kutucu
  • Mark Uth
  • Steven Skrzybski
  • Alessandro Schöpf
  • Sebastian Rudy
  • Nabil Bentaleb
  • Markus Schubert
  • Bastian Oczipka
  • Klaas-Jan Huntelaar
  • Benjamin Stambouli
  • Shkodran Mustafi

---------------------------------

Die Suche nach einem neuen Arbeitgeber hackt allerdings bei allen Kandidaten. Mehr als lose Gerüchte gab es bisher noch nicht. Daher sah sich Grammozis auf der Pressekonferenz mit der Frage konfrontiert, ob einige der Spieler nun vielleicht doch eine Option für den Ligabetrieb seien.

Der Trainer gab sich in seiner Antwort recht vage und erklärte: „Bei einigen steht der finanzielle Aspekt so im Vordergrund, dass ein Einsatz einfach nicht möglich ist“, erklärte Grammozis. Dennoch würde jeder Spieler zum Mannschaftsgefüge gehören, solange er bei Schalke unter Vertrag steht.

„Es liegt an den Spielern. Wenn sie sich gut verhalten, wenn sie trotzdem im Rahmen ihrer Möglichkeiten Vollgas geben, wird von unserer Seite der nötige Respekt und die Wertschätzung da sein“, verkündet er.

+++ FC Schalke 04: Andeutung von Amine Harit lässt Fans rätseln – „kann ich mir wirklich nicht vorstellen” +++

Ein kleines Hintertürchen, das es den Aussortierten bei entsprechend finanzieller Lage ermöglicht zumindest zeitweise in den Knappen-Kader zurückkehren zu können. Welche Spieler wegen der Verträge allerdings ohnehin außen vor sind, verriet Grammozis nicht.

FC Schalke 04: Grammozis hat eine Hoffnung

Trotzdem verriet der Cheftrainer auch, dass er auf baldige Klarheit hoffe. „Wir wissen aber auch, dass der Transfermarkt dieses Jahr nicht so ins Rollen gekommen ist, wie in den Jahren zuvor“, so Grammozis. Auch das sei eine große Herausforderung.

------------------------------

Weitere Neuigkeiten zum FC Schalke 04:

FC Schalke 04: Torwart-Entscheidung gefallen! ER bekommt den Vorzug

FC Schalke 04: Drexler vervollständigt die S04-Offensive – ER war ein Hauptgrund für den Wechsel

FC Schalke 04: Kult-Trainer zerlegt S04 – Aufstieg? „Im Leben nicht“

-----------------------------

Ob es einer der besagten Schalke 04-Profis gegen den Hamburger SV in den Kader schafft, wird sich am Freitagabend zeigen. Den Saisonauftakt der zweiten Liga kannst du bei uns im Live-Ticker verfolgen >>> (mh)