FC Schalke 04 – Hamburger SV: Schalke-Schock! Fans können es nicht fassen

Schalke 04 empfängt den Hamburger SV.
Schalke 04 empfängt den Hamburger SV.
Foto: imago images/Jan Huebner

Es ist endlich so weit! Die Zweite Bundesliga startet in die neue Saison. Das erste Duell ist kein geringeres als das zwischen dem FC Schalke 04 und dem Hamburger SV.

Beide Mannschaften gehören zu den großen Aufstiegsfavoriten. Wer kann bei Schalke 04 – Hamburger SV das erste Ausrufezeichen setzen und wer muss gleich zum Start einen Dämpfer einstecken?

FC Schalke 04 – Hamburger SV im Live-Ticker: Wer gewinnt den Auftakt?

Wir begleiten die Partie Schalke 04 gegen Hamburger SV für dich im Live-Ticker. Hier erfährst du alles Wichtige rund um das Spiel und verpasst keine Highlights.

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

------------------------------

FC Schalke 04 – Hamburger SV 1:3 (1:0)

Tore: 1:0 Terodde (7'), 1:1 Glatzel (53'), 1:2 Heyer (86'), 1:3 Jatta (90')

-------------------------------

Die Aufstellungen:

Schalke: Mi. Langer - Thiaw, Flick (57' Becker), M. Kaminski - Ranftl, Palsson, Ouwejan - Drexler (73' Krasniqi), Latza (32' Idrizi) - Terodde, Bülter

Hamburg: Heuer Fernandes - Gyamerah, David, Schonlau, Leibold - Meffert - Kinsombi (71' Rohr), Reis (67' Heyer) - Wintzheimer (78' Kittel) - Glatzel (78' Kaufmann), Jatta

-------------------------------

90' Das wars. Schalke verliert spät aber verdient gegen den HSV. Die Fans quittieren das Ganze mit einem Pfeifkonzert. Quasi seit dem 1:0 durch Terodde präsentierte sich die Grammozis-Elf zu passiv. Ein herber Dämpfer nach der euphorischen Vorbereitung.

90' Toooooooooor für den HSV!

Die Entscheidung! Kittel mit einer maßgenauen Flanke auf Jatta und der lässt Langer keine Chance.

89' Was für ein Reflex von Heuer Fernandes. Aus kurzer Distanz bringt Terodde die Kugel aufs Tor, aber eben nicht am Keeper vorbei.

86' Tooooooooor für den HSV!

Heyer macht es. Schalke wieder zu passiv. Kittel findet auf der linken Seite die Lücke, Rohr legt den Ball in den Rücken der Abwehr. Dort steht Heyer und trifft.

80' Beide Teams bemühen sich, hier noch zum Tor zu kommen. Die Hamburger wirken allerdings frischer und zielstrebiger.

73' Die Trainer wechseln jetzt, versuchen das Spiel mit frischen Kräften in die richtige Richtung zu lenken. Wer hat das goldene Händchen?

63' Hier ist richtig Fahrt drin. Hamburg kontert über Jatta, der nicht sieht, dass Langer zu weit vor dem Kasten steht. Stattdessen legt er quer auf Wintzheimer, der von Becker geblockt wird.

60' Die Knappen werden jetzt wieder aktiver und holen damit auch die Fans wieder ins Boot. Nach einer von Ouwejan hat Terodde die Doppelchance, scheitert aber erst an Heuer-Fernandes und dann am Pfosten.

55' Auf der anderen Seite die Riesenchance für Ouwejan. Terodde legt den Ball direkt quer, die Leihgabe läuft alleine auf Heuer-Fernandes zu. Doch der Keeper macht sich groß und pariert.

53' Tooooooooooooor für den HSV!

Da ist es passiert. Flick verursacht einen 17 Meter vor dem Tor einen Freistoß. Langer kann diesen zunächst spektakulär aus dem Winkel kratzen. Im Nachsetzen ist allerdings Glatzel da. Die Befürchtungen der Schalke-Fans haben sich bewahrheitet.

51' Idrizi sorgt beim Publikum für Szenenapplaus. Der Mittelfeldspieler schmeißt sich in einen eigentlich schon verlorenen Ball, kann zumindest das Hamburger Aufbauspiel stören. Das wollen die Fans auf Schalke sehen.

46' Weiter geht's! Sehen wir weitere Treffer?

45'+3 Pausenpfiff in Gelsenkirchen. Während der HSV versucht, Chancen zu kreieren, wäre Schalke gut beraten, an den Blitzstart aus der ersten Halbzeit anzuknüpfen. Ob das passive Spiel gut geht, wird die zweite Halbzeit zeigen.

42' Knapp fünf Minuten noch bis zur Pause. Schalke agiert seit der Führung insgesamt zu passiv. Rächt sich das?

36' Hamburg zeigt sich konteranfällig. Bülter bekommt den langen Ball in den Lauf. Sein Abschluss rauscht knapp am Pfosten vorbei.

31' Jetzt muss Latza also doch vom Platz. Für ihn wird Blendi Idrizi kommen.

28' Langer pariert! Der Ersatzkeeper ahnt die Ecke und hält die Führung fest. Und sofort wird es richtig laut in der Veltins Arena. Die Schalker haben ihre erste kleine Heldenaktion der Saison.

27' Elfmeter für den HSV!

Jetzt gibt es den Strafstoß. Flick stellt sich zu ungeschickt an und legt Kinsombi.

23' Der Hamburger SV nimmt jetzt auch am Spiel teil, während sich die Königsblauen weiter zurückfallen lassen. Für Aufregung sorgte ein vermeintliches Foul von Drexler im eigenen Strafraum. Aber Schiedsrichter Gerach ließ weiterlaufen.

17' Aufatmen bei den Knappen: Latza kehrt vorerst zurück aufs Feld. Da hatte vielen schon Böses befürchtet.

15' Schock-Moment für Schalke! Kapitän Danny Latza knickt in einem Zweikampf böse um und muss behandelt werden.

12' Man ist geneigt zu sagen: Natürlich ist es Terodde, der trifft. Im ersten Spiel direkt gegen seinen Ex-Verein - es musst ja so kommen. Schalke gibt hier in der Anfangsphase allerdings auch klar den Ton an, attackiert früh und setzt den HSV unter Druck

8' Tooooooooor für Schalke!

Aber dann schaltet sich der VAR ein. Es war gleiche Höhe. Der Treffer zählt. Was für ein Start in die Saison.

7' Keine sieben Minuten dauert es, bis Terodde seinen ersten Schalke-Treffer erzielt. Bülter schickt den Goalgetter auf die Reise. Dann der Schock: Die Fahne geht hoch.

4' Die Zuschauer der Partie sind sofort irritiert. Das liegt aber weniger an den beiden Mannschaften. Zur neuen Saison gibt es bei der Übertragung eine neue Spielstandsanzeige. Die hat im Vergleich zu früher fast schon überdimensionale Zahlen.

Die Fans wissen nicht so ganz, was sie damit anfangen sollen:

  • „Die neue riesige Bundesligananzeige hätte man sich sparen können. Ich kann auch so sehen, dass es 0:0 steht.“
  • „Ich weiß ja noch nicht so recht, was ich von der neuen Anzeige halten soll.“
  • „Spielstand wird auch für diejenigen, die ihre Brille vergessen haben, eingeblendet.“
  • „Die Ergebnisanzeige kann nicht euer Ernst sein?“

1' Der Ball rollt. Die Saison ist eröffnet. Los geht's.

20.30 Uhr: Vor dem Anpfiff gibt es auch noch eine Gedenkminute für die Opfer der Hochwasserkatastrophe.

20.27 Uhr: Es folgt eine kurze Eröffnungszeremonie.

20.23 Uhr: Was für eine Atmosphäre. Das Steigerlied ertönt und 20.000 begeisterte Fans singen mit. Darauf hat man als Fußballfan lange warten müssen.

20.15 Uhr: Das Aufwärmprogramm der beiden Mannschaften ist abgeschlossen. In einer Viertelstunde rollt der Ball.

20.05 Uhr: Vor dem Anpfiff vermeidet Grammozis weiterhin ein klares Bekenntnis zu den Aufstiegszielen der Knappen. Er wisse aus seiner Zeit beim SV Darmstadt, wie schwierig es im Unterhaus ist. Man werde von keinem Gegner auch nur einen Zentimeter Platz geschenkt bekommen.

19.52 Uhr: Die Fans dürfen gespannt sein, ob die Mannschaften mit den vielen neuen Spielern schon eingespielt sind, oder ob die Partie zerfahren wird.

19.36 Uhr: Beim HSV stehen mit Schonlau, Meffert, Reis und Glatzel immerhin vier neue in der Startelf.

19.28 Uhr: Die Aufstellung der Gastgeber ist da. Gleich acht Neuzugänge starten. Nicht zum Kader gehört der junge Russe Yaroslav Mikhailov. Der Verein erklärte dass er Passangelegenheiten zu klären habe und daher nicht zur Verfügung steht.

18.57 Uhr: Du willst die heutige Partie heute live in TV oder Stream sehen? Wir verraten dir, wo das möglich ist >>>

17.07 Uhr: Für eine Überraschung könnte Dimitrios Grammozis sorgen. Beim FC Schalke 04 sollen einige Spieler wie Amine Harit oder Omar Mascarell noch abgeben werden. Weil die Transfers allerdings stocken, könnten sie nun doch vorerst zum Kader gehören.

15.10 Uhr: Ohne Frage, das Spiel ist rein von den Namen der Vereine eigentlich Bundesliga-Niveau. Ähnlich sieht es auch HSV-Legende Rafael van der Vaart. „Dass es die Paarung Schalke gegen HSV in der 2. Liga überhaupt gibt, ist eine Schande für den Fußball. Beide Vereine gehören dringend in die Bundesliga“, so der Niederländer gegenüber der „Bild“.

12.32 Uhr: Der HSV muss gleich auf mehrere Spieler verzichten. Mit Ambrosius, Dudziak, Kittel, Meißner, Suhonen und Vagnoman fallen gleich sechs Spieler aus, die alle potenzielle Stammspieler bei den Hanseaten sind. Ein Vorteil für die Schalker?

10.06 Uhr: HSV-Trainer Walter sagt über Schalke: „Auffällig ist die starke Physis, da sie über viele große Spieler verfügen. Dementsprechend gefährlich werden sie bei Standardsituationen sein. Das ist für uns ein Aspekt, der nicht außer Acht zu lassen ist, da gerade in der 2. Bundesliga viele Spiele durch ruhende Bälle entschieden werden.“

Freitag, 06.10 Uhr: Matchday! Es geht endlich wieder los! Heute Abend startet die 2. Bundesliga mit dem Kracher Schalke gegen den HSV. Wir begleiten das Spiel für dich hier in unserem Live-Ticker!

20.48 Uhr: Ein besonderes Spiel wird es auch für S04-Neuzugang Simon Terodde. Schließlich trifft er gleich im ersten Pflichtspiel auf seinen Ex-Verein.

19.16 Uhr: Doch auch auf Schalke vermeidet man bisher klare Aufstiegsbekenntnisse. Dimitrios Grammozis ließ sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel nicht dazu hinreißen, den Aufstieg als klares und einziges Ziel zu formulieren.

18.55 Uhr: An der Elbe stapelt man noch tief. „Wenn es nach der Papierform geht, sind Schalke und Werder Bremen die Favoriten“, kündigte Walter vor Saisonstart an.

17.43 Uhr: Fans beider Mannschaften graut es natürlich davor, dass es bereits zum Auftakt einen Rückschlag gibt. Gerade auf Schalke dürfte das ein herber Euphorie-Dämpfer sein.

Doch mit dem Heimspiel vor eigenen Zuschauer werden die Spieler bis in die Haarspitzen motiviert sein.

16.28 Uhr: Für den HSV ist es nun schon die vierte Saison im Unterhaus. Stets startete man gut in die Spielzeit, doch verspielte den Aufstieg immer im Frühjahr. Wird unter Trainer Tim Walter dieses Mal alles anders?

15.32 Uhr: Dass die neu zusammengestellte Truppe funktionieren kann, zeigte sich in den Testspielen, in denen Schalke unter anderem gegen die Champions-League-Teilnehmer Zenit St. Petersburg und Schachtar Donezk kein Gegentreffer bekam.

----------------------------------

Weitere Nachrichten aus dem Sport:

DAZN entschuldigt sich bei seinen Kunden – ausgerechnet bei DIESEM Event blieben die Bildschirme schwarz

Sky: Hammer bahnt sich an! Für SIE könnte bald Schluss sein

Olympia 2021: Schock für deutsche Medaillenhoffnung – „Supergau“

-----------------------------------

15.17 Uhr: Schalke 04 hat den bitteren Abstieg überwunden. In der Sommerpause ist durch viele kluge Transfers von Rouven Schröder sogar eine gewisse Euphorie und Vorfreude auf die 2. Liga aufgekommen.

Donnerstag, 22. Juli, 15 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum ersten Liga-Live-Ticker der Saison 21/22. Ein spannenderes Spiel hätte sich die DFL zum Saisonauftakt wohl nicht aussuchen können. Es treten gleich die Top-Favoriten Schalke 04 und Hamburger SV gegeneinander an.