FC Schalke 04: Klub-Ikone mit eindringlicher Warnung – „Dann kommst du da nicht raus“

Youri Mulder hat eine unpopuläre Meinung zur Zukunft des FC Schalke 04 (Archivbild aus 2019).
Youri Mulder hat eine unpopuläre Meinung zur Zukunft des FC Schalke 04 (Archivbild aus 2019).
Foto: imago sportfotodienst

Blau-Weiß steht vor einer großen Probe: Dass auch die zweite Liga für den FC Schalke 04 kein Spaziergang wird, dürfte jedem S04-Fan nach dieser historisch schlechten Abstiegssaison einleuchten.

Eine S04-Klublegende warnt jetzt aber vor zu viel Pessimismus - und fordert den sofortigen Wiederaufstieg.

FC Schalke 04: Klublegende Mulder fordert sofortigen Wiederaufstieg

Mulder tritt der weit verbreiteten Meinung entschieden entgegen, dass es im kommenden Jahr für S04 vor allem auf Kampf und Einsatzbereitschaft ankomme. „Wenn du jetzt in die zweite Bundesliga gehst und denkst: Wir müssen da fighten, kämpfen und rackern und nicht gut Fußball spielen. Dann kommst du da nicht raus“, so der Ex-Profi im Fantalk „Schalker Visionen“.

+++ Nach Terodde-Deal – lockt S04 auch IHN? +++

„Wenn man sagt: Wir brauchen Schalke-Typen, wir brauchen Malocher, die knallhart arbeiten – das ist nicht richtig. Weil du musst in diesem Geschäft immer hart arbeiten“, erklärt der Eurofighter seine unpopuläre Meinung.

Mit dem richtigen Mix aus bestehenden Spielern und neuen, technisch versierten Profis muss Schalke aus Mulders Sicht ein ganz klares Ziel vorgeben: „Du musst ausgehen von der Bundesliga“, sagt er in dem Gespräch. „Du musst gegen Mannschaften wie Kiel und Bochum obenauf sein.“

--------------------

S04-Top-News:

--------------------

Sollte Schalke den direkten Wiederaufstieg verpassen, drohe nämlich die Gefahr, in der Zweitklassigkeit zu versacken. Dazu fasst Mulder seine klare Forderung noch einmal unmissverständlich zusammen: „Ich möchte Fußball sehen und nicht Fighten.“

Ob der S04 mit seinem zweiten feststehenden Transfer für den Sommer bereits einen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat? Simon Terodde kommt vom HSV zum Revierklub. Alle Folgen des Wechsels bekommst du hier im Überblick >>

S04 verkündet Personal-Hammer

Um sich für die zweite Liga breiter aufzustellen, hat die sportliche Leitung um Peter Knäbel einen weiteren starken Mann ins Boot geholt. Wer der neue Sportdirektor wird, erfährst du hier >>