EM 2021: Fan landet mit irrer Wette einen unglaublichen Treffer – du wirst nicht glauben, was er mit dem Geld macht

Bei der EM 2021 landete Bilal Omeirat mit einer Wette einen unglaublichen Treffer.
Bei der EM 2021 landete Bilal Omeirat mit einer Wette einen unglaublichen Treffer.
Foto: IMAGO / Shutterstock, Privat

Was waren das für verrückte Achtelfinalspiele am Montag bei der EM 2021! 14 Tore konnten die Zuschauer allein in zwei unfassbar spannenden Partien sehen.

Während sich die vier Mannschaften bei der EM 2021 ein Schlagabtausch lieferten, sorgte Bilal Omeriat aus Hannover ungewollt im Internet für Furore. Der 32-Jährige räumte mit einem irren Wettschein 42.000 Euro ab. Im Interview mit DERWESTEN verrät Bilal, warum er von dem Geld jetzt nach Gelsenkirchen zieht – und warum er nun nie wieder wetten will.

EM 2021: Bilal gewinnt mit irrem Wettschein 42.000 Euro

Der Achtelfinal-Montag mit den beiden Partien zwischen Spanien und Kroatien sowie Frankreich und der Schweiz waren wohl die aufregendsten. Beide Partien endeten nach 90 Minuten 3:3. Die Spanier setzen sich in der Verlängerung mit 5:3 durch und Schweiz besiegte den Weltmeister überraschend mit 8:7 im Elfmeterschießen.

Dass man beide Begegnungen nach der regulären Spielzeit richtig tippt (DERWESTEN berichtete), ist eine wirkliche Meisterleistung – oder war es doch nur Glück? Bilal jedenfalls ist das mittlerweile egal. Der Sportfan setzte bei Anbieter Tipico zwei Euro auf die zwei Ergebnistipps zu einer Gesamtsquote von 22.500 Euro! Sein Hammergewinn beträgt 42.750 Euro!

+++ EM 2021: Unfassbar! Deutschland-Aus sorgt für DIESES wahnsinnge Szenario +++

„Ich weiß gar nicht mehr, wie ich beide Spiele 3:3 getippt habe. Ich habe im Leben nicht daran geglaubt, dass diese Tipps dann aufgehen“, erzählt Bilal gegenüber DERWESTEN. Seinen Schein postete er dann in eine Facebook-Gruppe für Sportwetten-Fans.

„Das war im nachhinein vielleicht ein Fehler. Als der Schein dann aufging, konnte ich das Bild leider nicht mehr löschen, weil es schon tausendfach geteilt wurde.“

EM 2021: „Ich habe gezittert“

Das zweite Spiel zwischen Frankreich und der Schweiz habe er gar nicht richtig verfolgt. Erst ab dem 3:1 schaltete Bilal ein. „Meine Frau und ich haben das Spiel dann bis zum Ende geguckt und sie hat mitgefiebert. Als in der 85. ein Abseitstor der Schweiz zurückgepfiffen wurde, bin ich durchgedreht. Aber dann haben sie (Schweizer, Anm. d. Red) dann zum Glück noch das 3:3 gemacht. Ich habe in der Nachspielzeit gefiebert und gezittert, das glaubt man gar nicht“, blickt der 32-Jährige zurück.

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.

Als der Schiedsrichter endlich abpfiff, gab es Freudentränen in der Familie Omeriat. „Meine Frau hat geweint. Die letzten paar Minuten haben mir echt viel Lebenszeit genommen. Ich dachte, wenn die jetzt nicht das 3:3 machen, wars das endgültig. Mein Handy hat gar nicht mehr aufgehört zu vibrieren wegen den ganzen Nachrichten. Das war einfach nur unglaublich, einfach ein Hammergefühl.“

----------------------------------

Mehr aktuelle News zur EM 2021:

EM 2021: Fans bei England – Deutschland fassungslos! „Dermaßen respektlos“

EM 2021: Wahnsinn! Fan tippt verrückten EM-Tag goldrichtig – und gewinnt eine irre Summe

EM 2021: Kroatien – Spanien: Trotz Spektakel! DIESE Szene geht in die Geschichtsbücher ein

----------------------------------

Nach dem Spiel konnte Bilal überhaupt nicht schlafen. „Ich war bis 6 Uhr morgens wach und voller Adrenalin. Am nächsten Tag haben die bei Tipico mich acht ganze Stunden auf mein Geld warten lassen. Erst als ich die Kohle in den Händen hielt, habe ich realisiert, dass ich gewonnen habe. Es ist der Hammer. Ich höre jetzt auf mit Wetten. Ich spiele nie wieder“, verrät der Glückspilz.

EM 2021: Glückspilz Bilal: „Das Geld hat mir den Arsch gerettet“

Und jetzt? Zieht Bilal mit dem Geld nach Gelsenkirchen.

+++ Toni Kroos beendet seine DFB-Karriere: DIESE Szene wird jedem in Erinnerung bleiben +++

Richtig gelesen. Der glückliche Gewinner befindet sich gerade im Umzug und da kommt die ganze Kohle zu einem echt guten Zeitpunkt.

„Ich werde das Geld auf jeden Fall gut anlegen. Momentan bin ich in einem Umzug nach Gelsenkirchen und bin knapp bei Kasse. Das Geld hat echt mein Arsch gerettet. Ich hatte gar nichts, jetzt kann ich beruhigt umziehen.“