Erling Haaland: Macht der BVB ernst? DAS könnte den Superstar ins Grübeln bringen

Kann der BVB Erling Haaland halten?
Kann der BVB Erling Haaland halten?
Foto: dpa

Borussia Dortmund würde gerne Erling Haaland halten. Die Chancen auf einen Verbleib über den Sommer hinaus stehen nicht gut – doch noch ist der Zug nicht abgefahren.

Im Kampf um seinen Superstar will Borussia Dortmund offenbar zu einem drastischen Mittel greifen. Sprengt der BVB für Erling Haaland sein Gehaltsgefüge?

Erling Haaland: BVB soll Mega-Angebot vorbereiten

Eigentlich hat der Stürmerstar noch einen Vertrag bis 2024. Doch nach der Saison darf Haaland für eine festgeschriebene Ablöse von rund 75 Millionen Euro wechseln. Will der Norweger weg, sind dem BVB die Hände gebunden.

So braucht es Argumente, die Erling Haaland von einem Verbleib überzeugen. Davon gibt es nicht wenig: In Dortmund fliegen ihm die Herzen zu, die fantastische Atmosphäre im Stadion, Freundschaften im Team sowie die Wertschätzung von Mannschaft und Trainer Marco Rose genießt der 21-Jährige ebenfalls.

+++ Mats Hummels macht Fans mit Ankündigung verrückt – „Wir warten schon lange darauf“ +++

Einem Bericht zufolge ist der Klub nun sogar bereit, finanziell den Kampf mit den europäischen Schwergewichten aufzunehmen. Der BVB, so berichtet die „Sport Bild“, will für einen Haaland-Verbleib sein Gehaltsgefüge auf den Kopf stellen.

-------------------------------------

Mehr aktuelle News zu Borussia Dortmund:

-------------------------------------

Noch nie hat ein Spieler bei Borussia Dortmund mehr als 10 Millionen Euro pro Jahr verdient. Seinem Wunderstürmer will der Verein laut „Sport Bild“ sogar happige 15 Millionen pro Jahr bieten.

Für Haaland wäre das fast eine Verdopplung seiner Bezüge. Derzeit verdient er dem Vernehmen nach rund acht Millionen pro Jahr.

Reicht das Argumente-Paket? Sicher ist: Star-Berater Mino Railoa wird bis zum Sommer trotzdem alle Optionen ausloten.

Aktuell befindet sich Erling Haaland in Spanien. Den Grund dafür erfährst du hier!