Borussia Dortmund: Nach langer Leidenszeit! Plötzlich steht ER bei den Profis auf dem Platz

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Seine Leidensgeschichte bewegte Borussia Dortmund. Rund 18 Monate musste ein Talent des BVB verletzungsbedingt die Füße stillhalten.

Mittlerweile ist er allerdings wieder voll dabei. In der Länderspielpause darf das Juwel nun sogar mit den Profis von Borussia Dortmund trainieren.

Borussia Dortmund: Juwel nach langer Verletzung zu Gast bei den Profis

Während der Länderspielpause ist der Kader der Borussen extrem geschrumpft. Zahlreiche Nationalspieler sind in der ganzen Welt unterwegs. Daher füllt Marco Rose sein Trainingspersonal mit einigen Jugendspielern auf.

Am Dienstag begrüßten die gestandenen Profis die Talente auf dem Trainingsgelände nacheinander per Handschlag. Unter den Nachwuchskickern befand sich erstmals auch Kamal Bafounta.

Der 19-jährige Franzose wurde 2018 für die Jugendabteilung verpflichtet. Doch ehe ihm der große Durchbruch in Schwarzgelb gelang, setzte ihn eine komplizierte Meniskusverletzung außer Gefecht. Von Februar 2019 bis September 2020 konnte er nicht spielen.

Es bedurfte zwei operativer Eingriffe und einer langen Reha-Zeit, ehe Bafounta wieder auf dem Platz stehen konnte. Im Frühjahr 2021 nahm er bei der U19 erstmals wieder an einem Spiel Teil. Seit diesem Sommer ist er fester Bestandteil der U23.

+++ Borussia Dortmund: Abgang im Sommer? BVB-Star bei Juventus im Gespräch +++

„Es tut gut, wieder auf dem Platz zu sein. Es war eine große Herausforderung. Ich hoffe, dass ich jetzt gesund bleibe“, erklärt er auf der offiziellen BVB-Website. Für die zweite Mannschaft der Borussia kam er bisher zwar erst einmal zum Einsatz, dennoch lobt sein Trainer Enrico Maaßen: „Kamal macht Fortschritte, wird aber insgesamt sicher noch Zeit brauchen.“

Borussia Dortmund: Personalsorgen während der Länderspielpause

Dass sie von seinem Talent bei Borussia Dortmund weiterhin überzeugt sind, zeigt die Tatsache, dass er in den kommenden Tagen nun also mit der Rose-Elf trainieren darf.

--------------------------------------------------

Weiteren Nachrichten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Trotz Mega-Konkurrenz – sichert sich der BVB das nächste große Talent?

Borussia Dortmund lässt 67.028 Zuschauer ins Stadion – doch SIE müssen weiter warten

Ex-BVB-Star sorgt für Hammer! ER ist plötzlich Trainer

---------------------------------------------------

Nach der Länderspielpause hofft der Coach, dass ihm alle seine Profis wieder zur Verfügung stehen. Jedoch gibt es einige Sorgenfalten. Ein Profi musste seine Reise zur Nationalmannschaft verletzungsbedingt abbrechen. (mh)